Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel NUC: Minirechner mit Core i3…

Schade wäre perfekter Microserver gewesen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade wäre perfekter Microserver gewesen

    Autor: elgooG 13.09.12 - 10:45

    Schade, die Geräte wären perfekte Microserver gewesen. Leider gibt es kein Board mit zweiter Gigabit-Schnittstelle, es können nicht die vollen 32 GByte RAM eingebaut werden die die CPU unterstützen würde und es gibt keine Möglichkeit SATA-Laufwerke anzuhängen. Zumindest Virtualisierung würde die CPU unterstützen, aber dafür kein Intel VPro.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Schade wäre perfekter Microserver gewesen

    Autor: seo-agency-dynamind 13.09.12 - 11:02

    ja, die zweite NIC weg-gespart, am falschen Fleck auch meiner Meinung nach, daraus hätte man sonst eine wunderbare IPFire Wall machen können ; )

    lG

  3. Re: Schade wäre perfekter Microserver gewesen

    Autor: TC 20.11.12 - 14:01

    da gibts zwei (Mini?) PCIe 1x Schnittstellen
    ein halfsize SATA Controller mit Adapter könnte grade noch so passen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld
  2. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. über Hanseatisches Personalkontor Kassel, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gratis-Produkt erhalten
  2. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Die Woche im Video: B/ow the Wh:st/e!
    Die Woche im Video
    B/ow the Wh:st/e!

    Golem.de-Wochenrückblick Ein Whistleblower begnadigt, einer länger im Exil - und ein Australier, der Aufmerksamkeit sucht. Dazu fröhliche Konsolenspieler mit neuem Nintendo-Spielzeug und aus Mozilla wird Moz://a. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Verbraucherzentrale: O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen
    Verbraucherzentrale
    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

    Ob die Datenautomatik von O2 auch vor dem Bundesgerichtshof besteht, könnte bald entschieden werden. Das Oberlandesgericht München soll die Revision ausdrücklich zugelassen haben.

  3. TLS-Zertifikate: Symantec verpeilt es schon wieder
    TLS-Zertifikate
    Symantec verpeilt es schon wieder

    Symantec hat offenbar eine ganze Reihe von Test-Zertifikaten ausgestellt, teilweise für ungültige Domains, teilweise für Domainnamen, für die es keine Berechtigung hatte. Wegen eines früheren Vorfalls steht Symantec zur Zeit unter verschärfter Beobachtung.


  1. 09:02

  2. 19:03

  3. 18:45

  4. 18:27

  5. 18:12

  6. 17:57

  7. 17:41

  8. 17:24