Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel SSD 750: Die erste NVMe-SSD…

Welche PCIe SSD noch empfehlenswert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche PCIe SSD noch empfehlenswert?

    Autor: Poly 05.04.15 - 21:06

    Welche sind noch empfehlenswert als Boot Laufwerk mit ~128GB Speicher? Möchte meine 240GB Sata SSD von Windows entlasten und nurnoch für Games etc verwenden.

  2. Re: Welche PCIe SSD noch empfehlenswert?

    Autor: Ach 06.04.15 - 00:05

    Die Samsung SM951 steht momentan über allem, ist aber ein OEM Laufwerk, meint; Garantie nur von deinem Händler, Herstellersupport oder Pflege von Samsung existiert nicht, wobei die Samsung SM951 aber auf der rekordverdächtig zuverlässigen Hardware der 840 Pro basiert.

    Dahinter die Samsung XP941, der direkte Vorgänger und außer dass diese SSD mit ihrer nur halb so großen Bandbreite auch entsprechend langsamer ist, gelten für sie die selben OEM Einschränkungen wie für die SM951, sie hat aber auch nen sehr guten Ruf.

    Etwa gleich auf(von der Geschwindigkeit) würde ich die Kingston HyperX Predator M.2 einordnen, Endkundenprodukt, also kein OEM, und nochmal dahinter aber immer noch ne gute Ecke schneller als Sata, die Plextor M6e M.2.

    Das ist alles von dem ich weiß, mal abgesehen von den Sata SSDs im M.2 Gewand. Von denen gibt es eine ganze Reihe. Die passen zwar mechanisch in den M.2 Slot, sprechen aber mit Nichten direkt den Prozessor via seiner PCIe Lanes an, sondern immer noch den Sata Bus und dabei nur über den Umweg des M.2 Slots. Die sind dann auch nicht mehr schneller sondern oft sogar langsamer als ihre 2,5 Zoll Sata Schwestern, also muss man da vorsichtig sein. Immer schön auf die Transferraten und die Anbindungsart achten :]. Wenn du dich noch gedulden kannst; etwa gegen Sommer sollte diese doch ziemlich karge Auswahl um einige Modelle angewachsen sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. BWI GmbH, Bonn, München, Schwielowsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. (-78%) 12,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender war weltweit ausgefallen

    Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50