Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intellimouse Classic: Microsofts…

17 Jahre??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 17 Jahre??

    Autor: Lajka 16.01.18 - 13:06

    Ich bin mir sicher, dass ich die Intelimouse Explorer damals ziemlich gleich bei Erscheinung gekauft habe. Ich kann mich noch an den Satz aus einer PC Zeitschrift erinnern "Das rote LED Licht hinten an der Maus hilft den Gamern bei müden Nachtsessions" oder so ähnlich.

    Ich hab die Maus seitdem täglich im Einsatz, fürs Büro hab ich mir irgendwann eine zweite besorgt.

    Täglich, seit 17 Jahren, wie bitte was? Das schockiert mich jetzt selbst.

  2. Re: 17 Jahre??

    Autor: Arsenal 16.01.18 - 13:42

    Total fürchterlich für ein Unternehmen, wenn Consumerprodukte so lange halten...

    Weiß gar nicht genau was mit meiner passiert ist. Ich fand nur den DPI Wechsel der MX518 ganz toll (hab das Feature danach 1-2 Mal im Jahr verwendet) und bin zu der gewechselt. Die hält aber schon 13 Jahre oder so inzwischen...

    Allerdings sind das auch die Produkte mit denen die Firmen ihren Ruf aufgebaut haben.

  3. Re: 17 Jahre??

    Autor: JTR 16.01.18 - 22:39

    Die Intellimouse Explorer 3.0 war eine tolle Maus, aber die MX510 und später MX518 etc. waren bzg. Genauigkeit ein Quantensprung gegenüber dem doch recht schwammigen Optiksensor der IE3. Technik geht voran. Meine aktuelle Roccat Nyth wollte ich nicht mehr hergeben für jemand der grosse Hände hat die ideale Gamermaus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ipan gmbh, München-Haar
  2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  3. über HSH+S Management und Personalberatung GmbH, Region Rhein-Neckar, nahe München, Frankfurt, Würzburg
  4. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
      Begriffe, Architekturen, Produkte
      Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

      Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
      Von George Anadiotis


        1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
          Förderung
          Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

          Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

        2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
          Kabelverzweiger
          Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

          Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

        3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
          Uploadfilter
          Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

          Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


        1. 18:46

        2. 18:23

        3. 18:03

        4. 17:34

        5. 16:49

        6. 16:45

        7. 16:30

        8. 16:15