Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intellimouse Classic: Microsofts…

Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: wurstfett 16.01.18 - 09:35

    Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen.
    Kennt da jemand eine echte alternative?Meine funktioniert zwar noch ist aber bereits von katzen angenagt. Ich warte jeden tag darauf dass sie aufgibt.

  2. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: grorg 16.01.18 - 09:41

    Logitech G400 und dann die G403 haben die gleiche Bauform und gelten als offizielle Nachfolger.

    Hab aktuell die G400 und bin sehe zufrieden.

  3. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: olz 16.01.18 - 09:41

    Ich hab noch die MX510 und auf Arbeit die IntelliMouse. Beide funktionieren noch wie am Anfang. Ich hoffe die geben beide noch lange nicht auf

  4. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: countzero 16.01.18 - 09:49

    Ich bin mit meiner G400 auch zufrieden. Am Anfang war ich skeptisch wegen dem recht dünnen Kabel aber sie funktioniert immer noch tadellos (nach ca. drei Jahren).

  5. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: mekkv2 16.01.18 - 10:01

    Die Logitech G400 und die G5 sind tolle Nachfolger der MX51x-Reihe. Das Material ist leicht angeraut, so dass die Oberflächen nicht mehr speckig glänzen und immer schön griffig sind.

    Leider alle nicht mehr neu zu bekommen, und wenn dann zum Horrorpreis :-( afaik gibt es aktuell kein Modell in der Form von Logitech. Habe meine MX518 seit gut zehn Jahren im Einsatz, hat meine MX510 abgelöst.

  6. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: medium_quelle 16.01.18 - 10:28

    https://www.roccat.org/de-DE/Products/Gaming-Mice/Kone-XTD-Series/Kone-XTD-Optical/

    Kone XTD optical (bitte nicht Laser kaufen, wenn du von einer 518 kommst) ist meine Maus seit einigen Jahren. Kam auch von der 518 und habe es nicht bereut. Form ist sehr ähnlich. Die roccat ist aber leicht schwerer und etwas größer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.18 10:30 durch medium_quelle.

  7. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: Knarz 16.01.18 - 10:52

    Bin damals von einer G500 auf die Kone+ umgestiegen und war brutal enttäuscht. Hab ich nichtmal ein Jahr mit ausgehalten...

  8. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: DeLynx93 16.01.18 - 11:14

    Die G403 ist eine solide Maus von Logitech und hat alle Funktionen der G500, welche ich damals hatte.

    https://geizhals.de/logitech-g403-prodigy-schwarz-910-004824-a1503373.html

    Ggf. ist diese ja was fuer euch. ~

  9. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: countzero 16.01.18 - 11:20

    mekkv2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Logitech G400 und die G5 sind tolle Nachfolger der MX51x-Reihe. Das
    > Material ist leicht angeraut, so dass die Oberflächen nicht mehr speckig
    > glänzen und immer schön griffig sind.
    >
    > Leider alle nicht mehr neu zu bekommen, und wenn dann zum Horrorpreis :-(
    > afaik gibt es aktuell kein Modell in der Form von Logitech. Habe meine
    > MX518 seit gut zehn Jahren im Einsatz, hat meine MX510 abgelöst.

    Ich habe extra vorhin noch geschaut, die G400 gibt's bei Amazon für 40¤. Allerdings gibt es relativ viele Rezensionen, in denen bemängelt word, dass es sich um "China-Versionen" mit schlechterer Qualität handelt.

  10. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: Gucky 16.01.18 - 11:32

    NE, bitte die beste Wireless Maus die es gab...G7 mit auswechselbarem Akku.

  11. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: lear 16.01.18 - 12:14

    Das ist der Punkt und der Unterschied zu aktuellen Modellen. Die damals von Logitech eingesetzten switches halten praktisch ewig.
    Ich mußte meine 510 einmal nach gut zehn Jahren öffnen um das Fach um das Wheel von... sagen wir mal "Dingen" zu reinigen (die andere Sache war das Gehäuse ;-) und das war's. Die switches (auch am Wheel) tun wie am ersten Tag, "bounces" kenne ich nicht.
    Als das wheel damals nicht mehr ging hab' ich Zustände gekriegt und Panik, ich müßte mir Ersatz besorgen.
    Wenn Logitech die Mäuse wieder *richtig* verkaufen würde, würde ich auch durchaus mehr zahlen (wg. des Gehäuses ;-)
    Auf die Dinger wo jeder zweite Amazon Kommentar sich über bounces beschwert kann ich verzichten.

  12. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: underlines 16.01.18 - 12:25

    Für mich seit 2 Jahren nur noch Logitech MX MMaster... Kostet aber auch 100EUR

  13. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: David64Bit 16.01.18 - 12:34

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin damals von einer G500 auf die Kone+ umgestiegen und war brutal
    > enttäuscht. Hab ich nichtmal ein Jahr mit ausgehalten...

    Da hab ich genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht. Hatte fast 4 Jahre lang eine Kone Pure Optical. Schlussendlich hab ich sie nur gewechselt, weil nach 8-9 Stunden am Tag die Hand auf der Maus spuren hinterlassen hatte und das irgendwie nicht mehr so ganz angehem war. Funktionieren tut sie immer noch problemlos.

    Die einzige Logitech Maus die annähernd so lange gehalten hat (und vorallem so angenehm in der Hand lag), war die LX8...

  14. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: Aki-San 16.01.18 - 12:39

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.roccat.org
    >
    > Kone XTD optical (bitte nicht Laser kaufen, wenn du von einer 518 kommst)
    > ist meine Maus seit einigen Jahren. Kam auch von der 518 und habe es nicht
    > bereut. Form ist sehr ähnlich. Die roccat ist aber leicht schwerer und
    > etwas größer.

    Hier auch. Bin von der 518 auf die G400 (Schrott) und dann auf die G/MX?5XX? (oder sowas)(auch Schrott) umgestiegen und bin enttäuscht. Habe jetzt seit gut 1 Jahr oder so die Kone XTD und bin voll zufrieden. Funktioniert reibungslos und hat bisher keine Abnutzungsspuren (was bei der G400 schon nach 3 Monaten aufgetreten war).

    Meine erste 518 (1st Generation) hat über 8 1/2 jahre gehalten und mit Sicherheit die 200.000h Grenze überschritten. ;) Das war noch Qualität.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.18 12:43 durch Aki-San.

  15. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: Cerb 16.01.18 - 12:52

    Mich konnte die MX518 damals überhaupt nicht überzeugen. Ich war ein großer Fan der intelli Mouse Explorer - sie lag einfach perfekt in der Hand und war ziemlich robust. Die 518 hingegen empfand ich als zu klein und innerhalb kürzester Zeit gab es einen Kabelbruch.

    Was die Ergonomie und Langlebigkeit der Hardware betrifft kommt meiner Meinung nach bis Heute keiner an die damaligen Microsoft Geräte heran - zumindest was den Massenmarkt betrifft.

  16. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: ufo70 16.01.18 - 13:13

    olz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab noch die MX510 und auf Arbeit die IntelliMouse. Beide funktionieren
    > noch wie am Anfang. Ich hoffe die geben beide noch lange nicht auf

    Ich hoffe auf eine Wiederauflage der MX510. Nutze ich seit Jahren und sie liegt einfach perfekt in der Hand. Eine originalverpackte 510 habe ich zum Glück noch im Schrank liegen.

  17. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: vdrenzo 16.01.18 - 13:39

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen.
    > Kennt da jemand eine echte alternative?Meine funktioniert zwar noch ist
    > aber bereits von katzen angenagt. Ich warte jeden tag darauf dass sie
    > aufgibt.

    Ich finde die erwähnte G403 lässt sich gar nicht ähnlich greifen.
    Es gibt jetzt neu die Razer Basilisk. Die Form ist zwar nicht identisch, trotzdem packt man sehr ähnlich zu und du Maus hat den gleichen halt.
    Die Basilisk hat eine im Vergleich etwas größere Daumenmulde wie etwa bei der Logitech Mx Master.
    Habe viele Mäuse ausprobiert und die Basilisk kam der G400 am nächsten.
    Roccat Kone XTD/EMP greift sich auch sehr ähnlich ist allerdings ein gutes stück größer...

  18. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: mekkv2 16.01.18 - 16:41

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mekkv2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Logitech G400 und die G5 sind tolle Nachfolger der MX51x-Reihe. Das
    > > Material ist leicht angeraut, so dass die Oberflächen nicht mehr speckig
    > > glänzen und immer schön griffig sind.
    > >
    > > Leider alle nicht mehr neu zu bekommen, und wenn dann zum Horrorpreis
    > :-(
    > > afaik gibt es aktuell kein Modell in der Form von Logitech. Habe meine
    > > MX518 seit gut zehn Jahren im Einsatz, hat meine MX510 abgelöst.
    >
    > Ich habe extra vorhin noch geschaut, die G400 gibt's bei Amazon für 40¤.
    > Allerdings gibt es relativ viele Rezensionen, in denen bemängelt word, dass
    > es sich um "China-Versionen" mit schlechterer Qualität handelt.


    Also bei mir gibt es die G400 bei Amazon neu ab 175,- und gebraucht ab 49,- Ein anderer Händler ruft 199,- für die Maus auf.

  19. G400 gibt es nicht mehr

    Autor: trolling3r 16.01.18 - 16:53

    Die G400 wird von Logitech nicht mehr produziert.
    Bei Amazon Dritthändler ist das auch Glücksspiel, dass man eine Orginale erhält.
    Bin daher auf eine Zowie EC1-A umgestiegen, die kommt sogar der IntelliMouse von Microsoft recht nahe.

  20. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der Logitech mx518 weiter machen

    Autor: countzero 16.01.18 - 20:35

    mekkv2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mekkv2 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Logitech G400 und die G5 sind tolle Nachfolger der MX51x-Reihe.
    > Das
    > > > Material ist leicht angeraut, so dass die Oberflächen nicht mehr
    > speckig
    > > > glänzen und immer schön griffig sind.
    > > >
    > > > Leider alle nicht mehr neu zu bekommen, und wenn dann zum Horrorpreis
    > > :-(
    > > > afaik gibt es aktuell kein Modell in der Form von Logitech. Habe meine
    > > > MX518 seit gut zehn Jahren im Einsatz, hat meine MX510 abgelöst.
    > >
    > > Ich habe extra vorhin noch geschaut, die G400 gibt's bei Amazon für 40¤.
    > > Allerdings gibt es relativ viele Rezensionen, in denen bemängelt word,
    > dass
    > > es sich um "China-Versionen" mit schlechterer Qualität handelt.
    >
    > Also bei mir gibt es die G400 bei Amazon neu ab 175,- und gebraucht ab 49,-
    > Ein anderer Händler ruft 199,- für die Maus auf.


    Tatsache! Da have ich wohl nicht genau genug hingeschaut. Danke für die Korrektur

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, Bad Homburg vor der Höhe, München
  2. Bosch Gruppe, Dresden
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart, Eschborn bei Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 4,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik