Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intellimouse Classic: Microsofts…

Sidewinder 3D Pro please

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sidewinder 3D Pro please

    Autor: JTR 16.01.18 - 16:00

    Wenn Microsoft schon am alte Hardware reaktivieren ist, dann bitte Sidewinder Linie, allen voran der geniale Sidewinder 3D Pro, wiederbeleben.

    Und ja die Intellimouse liegt bei mir noch in eine Kiste voller Peripherie immer noch nutzbar herum. Vielleicht sollte ich es jetzt auf Ebay stellen ;)

  2. Re: Sidewinder 3D Pro please

    Autor: Spawn182 16.01.18 - 17:44

    Bei dem Wunsch nach der Sidewinder Hardware schließe ich mich an :)

    Schon seltsam, Hardware konnte MS schon immer recht gut und immer wenn sie erfolgreich war verschwand sie vom Markt, fast wie IKEA Produkte nur dass ich da das "gut" nicht unterschreiben möchte ;)

  3. Re: Sidewinder 3D Pro please

    Autor: GourmetZocker 16.01.18 - 17:50

    Die Sideeinder Controller waren so richtig geil. Die haben sich immer angefühlt wie hochwertige origina und nicht wie dritthersteller Controller, wie damals von Logitech.

    Wenigstens ist in den Xbox Controllern noch viel von den alten Sidewinder Gamepads drin.

    Die Force Feedback Joysticks waren auch der Hammer. Schade, dass Hubschrauber oder Flugzeugspiele nicht mehr En vogue sind wie 1998.

    @Golem: vielleicht wäre ein Artikel über Quo Vadis Joystick Spiele interessant :)

  4. Re: Sidewinder 3D Pro please

    Autor: Abdiel 16.01.18 - 19:27

    Hier auch...

    Intellimouse Optical
    Sidewinder 3D Pro (Adapter hier: [code.google.com])
    Sidewinder Gamepad
    Sidewinder Force Feedback Wheel
    XBox 360 Pad

    Alle noch in Ordnung und bis auf das Sidewinder Pad auch immer mal wieder in Benutzung...

  5. Re: Sidewinder 3D Pro please

    Autor: JTR 16.01.18 - 22:32

    Ich habe hier immer noch zwei Force Feedback 2 Joysticks stehen und es gibt schon noch Spiele wo man das Zeug brauchen kann. Bei Star Citizen irgendwann dann mal, in Aeonen ;) Mein Sidewinder 3D Pro liegt auch noch herum. Problem: kein USB Gerät und ich hatte ihn so oft gebraucht (eben die vielen Sims, Mechwarriors usw.) dass er am Schluss so ausgeleiert war dass er gut 2cm in der Mitte wackelte. Grosse Todeszone für ein Joystick.

  6. Re: Sidewinder 3D Pro please

    Autor: JTR 16.01.18 - 22:34

    Ja liegt bei aber alles im Dachstuhl ausser einer der beiden Force Feedback 2 Joysticks. Der ist immer griffbereit ;)

  7. Re: Sidewinder 3D Pro please

    Autor: WeißAlles 17.01.18 - 12:59

    Generell gibt es beim 3D Pro die Möglichkeit die Todeszone wieder zu verbessern. Ob das bei 2cm noch etwas bringt ist aber fraglich. Die Anleitung findet man auf jeden Fall hier:
    http://www.cc.utah.edu/~dlg7/sidewinder/repair.html
    Zu dem Problem mit dem Anschluss hat Abdiel bereits einen Link gepostet. Die Software kann auf einen Teensy 2.0 aufgespielt werden. Ansonsten braucht man noch zwei Widerstände, zwei Kondensatoren und einen Anschluss für den Joystick und schon hat man einen USB-Adapter. Gibt diverse Anleitungen wie man das ganze recht schick umsetzen kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Düsseldorf
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnhem (Niederlande)
  4. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    1. Neoverse E1/N1: ARM bringt Datacenter-CPUs mit 7 nm
      Neoverse E1/N1
      ARM bringt Datacenter-CPUs mit 7 nm

      Mit Ares und Helios hat ARM zwei Neoverse genannte Designs für Cloud-Server entwickelt: Neoverse E1 ist für Durchsatz optimiert und nutzt SMT, wohingegen Neoverse N1 über mehr Rechenleistung verfügt.

    2. Telefónica Deutschland: Zusammenlegung des Netzes mit E-Plus abgeschlossen
      Telefónica Deutschland
      Zusammenlegung des Netzes mit E-Plus abgeschlossen

      Die Telefónica hat die Netzfusion in Deutschland endlich abgeschlossen. Verluste schreibt der Netzbetreiber jedoch weiterhin.

    3. Paradox Interactive: Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One
      Paradox Interactive
      Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One

      Von Fans programmierte Modifikationen für Konsolenspiele sind anders als bei PC-Games noch eine Seltenheit. Jetzt bieten das Entwicklerstudio Paradox Interactive und Microsoft für das Aufbauspiel Surviving Mars solche Erweiterungen an - weitere Titel sollen folgen.


    1. 17:15

    2. 16:50

    3. 16:36

    4. 16:05

    5. 15:18

    6. 14:50

    7. 14:25

    8. 13:57