Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: VR-Brille Impression…

Gestenerkennung != richtiges Tracking

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gestenerkennung != richtiges Tracking

    Autor: Hotohori 27.03.15 - 15:06

    Will ich nur mal wieder darauf hingewiesen haben.

    Gestensteuerung heißt lediglich, dass durch bestimmte Bewegungen bestimmte Befehle ausgeführt werden können.

    Mit richtigem Tracking, das die komplette Hand Bewegungen trackt, hat das nichts zu tun.

    Das Problem sieht man ja schon deutlich bei Leap Motion, versucht man dort mehr als Gestensteuerung umzusetzen wird es schnell problematisch, weil Kameras nicht um Ecken gucken können und daher die Software hellsehen müsste wie die Finger gerade stehen, was sie aber nicht kann (die Leap Motion Entwickler probieren das nun seit fast 2 Jahren hin zu kriegen). Selbst wir als Mensch können nicht in jeder Handposition unsere Finger sehen, das gleiche Problem.

    Von daher wird keine Kamera Lösung der Welt, außer wir kleistern unsere reale Umgebung mit Kameras aus allen möglichen Richtungen zu, es hinkriegen richtiges Finger Tracking zu ermöglichen.

    Aber für VR sollte es eben schon richtiges Tracking sein und nicht bloß Gestensteuerung, wenn wir richtig mit der VR Umgebung interagieren wollen. Noch streuben sich die großen VR Hardware Entwickler wie Valve, Oculus und Sony gegen Datenhandschuhe, aber anders wird es nicht gehen.

  2. Re: Gestenerkennung != richtiges Tracking

    Autor: Shao-Lee 27.03.15 - 20:15

    +1
    Ich sehe auch in der korrekten Erfassung der Hände ein wesentlicher Schritt, die VR nachhaltig interaktiv zu gestalten. Klassische Game-Controller - zu denen ich auch die Re-Vive-Lösung zähle - unterbrechen nur die Immersion.
    Kann ebenfalls nicht verstehen, weshalb noch keiner der großen Hersteller die Datenhandschuhe als Eingabegerät aufgegriffen hat. Schade :-(

  3. Re: Gestenerkennung != richtiges Tracking

    Autor: Hotohori 28.03.15 - 03:54

    Liegt wohl einfach simpel daran, dass die Firmen es den Kunden nicht zumuten wollen, dass diese spezielle Handschuhe anziehen müssen, die ja dann auch noch irgendwie mit dem Computer verbunden werden müssen. Also entweder man hat ein nerviges Kabel oder ein nervigen Akku, den man aufladen muss. ;)

    Dazu kommt ja, dass diese Handschuhe möglichst eng sitzen müssen, also möglichst Passgenau sein müssen und Hände sind nun mal sehr unterschiedlich groß, da müsste man etliche Größen anbieten.

    Ist ja nicht so, dass es noch keinerlei Datenhandschuhe gäbe, da gibt es ja bereits diverse technische Ansätze. Allerdings geht es dabei ja auch nicht nur darum wie man die Finger oder Hand bewegt, man muss ja auch genau die Position im Raum kennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ISSENDORFF KG, Laatzen
  2. über experteer GmbH, München
  3. über experteer GmbH, deutschlandweit
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Nürnberg, Würzburg, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. 43,99€
  3. 51,95€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45