1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kleiner Splitter für acht HDMI…

immer wieder für mich ein beweiß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. immer wieder für mich ein beweiß

    Autor: immer wieder für mich ein beweiss 19.08.09 - 15:36

    immer wieder für mich ein beweiß

    mit HDMI ZwangsCrypto-Technik kann man ganz dolle viel Geld verdienen.

    Das Teil dürfte maximal 100€ kosten.

  2. Re: immer wieder für mich ein beweiß

    Autor: Nixda0815 19.08.09 - 16:02

    Aber hallo! Selbst 100€ is schon unverschämt für dieses ding, aber bei den HDMI-Kabeln läufts ja nich anderst da werden auch Mondpreise für 15m HDMI verlangt (150€ und mehr) am schluss war ein Händler so gnädig mir eins für 30€ zu verkaufen und selbst da musste ich mich noch durchringen...

  3. Re: immer wieder für mich ein beweiß

    Autor: Fabian Schoelzel 19.08.09 - 16:15

    Die Preise für HDMI-Kabel verblüffen mich auch immer wieder. Aber solange "Profis" diese Dinger wie warme Semmeln kaufen, und so lange es Leute gibt, die Beschwören würden, das das 150€-Kabel ein schlechteres Bild als das 250€-Kabel weiterleitete, wird das leider so bleiben. Leider wissen scheinbar nur verschwindend wenige Menschen, das Nullen und Einsen nicht "schöner" werden, wenn sie durch vergoldete Kontakte flitzen...

    Gruß
    Fabian

  4. Re: immer wieder für mich ein beweiß

    Autor: PreisFinder 19.08.09 - 17:09

    Wieso setzt Du Profis in Anführungszeichen? Willst Du uns weiß machen jemand der einen 8er Splitter für Daheim braucht sei ein "Profi"? Es gibt Branchen die brauchen so etwas für den professionellen und kommerziellen Einsatz, der Endkunde zahlt das Gerät. Und Dich, als Nichtprofi sollte es nicht jucken ob in einer bestimmten Einrichtung nun dieses Gerät zum Einsatz kommt oder nicht. Typisch Laien und ihr Tellerranddenken... tztztz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Release am 14. November)
  2. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  3. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  4. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  2. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.

  3. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen
    Web-Technik
    Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.


  1. 19:07

  2. 18:01

  3. 17:00

  4. 16:15

  5. 15:54

  6. 15:21

  7. 14:00

  8. 13:30