1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knights Landing: Die Xeon Phi…

In welchem Szenario lohnt sich das ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: dabbes 27.03.15 - 13:41

    Die werden doch garantiert (intel üblich) utopische Preise haben.

    Wenn ich überlege, dass man dafür auch ein paar High-End-Grafikkarten nehmen kann, die zudem viel weniger kosten, da ist der Stromverbrauch ja kein wirkliches Argument.

  2. Re: In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: Xstream 27.03.15 - 13:45

    Grafikkarten sind (künstlich) scheiße bei double precision und z.B. Nvidia Tesla Karten sind ähnlich teuer.

  3. Re: In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: HubertHans 27.03.15 - 13:51

    Intel typisch utopische Preise... Ja ne ist klar... Intel ist aktuell recht guenstig in Sachen Preis / Leistung. Also lass es stecken. Und das Geraet hier ist nichts fuer den hausgebrauch. Das sollte wohl klar sein. Grafikkarten sind ebenfalls extrem teuer, wenn sie nicht kuenstlich beschnitten sein sollen. Und der aktuelle Maxwell Titan kommt nciht annaehernd an solche Werte, da das eine Spielerkarte ist. Auch die Quadro auf Maxwell-Basis leidet bei Double-Precision an der Maxwell-Architektur. (Der AMxwell ist natuerlich eine super GPU, keine Frage)

  4. Re: In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: Quantium40 27.03.15 - 14:09

    Wenn du die Kartenpreise für utopisch hältst, dann guck dir mal an, was Software so kostet, die solche Karten auch nutzen kann (z.B. Ansys R15 Mechanical).
    Das relativiert die Preise deutlich.

  5. Re: In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: Phreeze 27.03.15 - 14:17

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du die Kartenpreise für utopisch hältst, dann guck dir mal an, was
    > Software so kostet, die solche Karten auch nutzen kann (z.B. Ansys R15
    > Mechanical).
    > Das relativiert die Preise deutlich.


    Software teuer ? Sein BF4 war 49,99 !

  6. Re: In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.03.15 - 14:26

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Software teuer ? Sein BF4 war 49,99 !

    Wer für BF4 ein Xeon braucht, der kann auch gleich eine Titan X für Solitaire kaufen.

  7. Re: In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: Quantium40 27.03.15 - 14:30

    nolonar schrieb:
    > Wer für BF4 ein Xeon braucht, der kann auch gleich eine Titan X für
    > Solitaire kaufen.

    Solitair ist aber grafisch schon ganz schön anspruchsvoll.
    So eine Titan X reicht doch kaum für Reversi. :)

  8. Re: In welchem Szenario lohnt sich das ?

    Autor: MarioWario 27.03.15 - 20:11

    … oder Pong - ich glaube steckt sogar im Namen: Titan X 'Made for Pong'

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  2. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin, Dauerthal
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...
  2. 11,69€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  4. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de