Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lacie 5big Thunderbolt: 20 TByte…

Kein Raid 5, kein 5big

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: TheDragon 08.01.13 - 10:56

    Sorry, aber RAID 0 ist was für Idioten, RAID 1 ist bei 5 Platten irgendwie merkwürdig und verbraucht ewig Platz. Warum kein RAID 5?

    Fazit:
    Kein RAID 5 dann eben auch kein LaCie 5big.

  2. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: chrulri 08.01.13 - 10:58

    TheDragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber RAID 0 ist was für Idioten,
    > RAID 0 ist was für Idioten,
    > für Idioten,
    > Idiot
    Da spricht der Kenner.

  3. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: Phreeze 08.01.13 - 11:00

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheDragon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, aber RAID 0 ist was für Idioten,
    > > RAID 0 ist was für Idioten,
    > > für Idioten,
    > > Idiot
    > Da spricht der Kenner.

    ich stimme ihm zu. Da die Box für zuhause+kleine Unternehmen gedacht ist, scheint Raid0 nicht angebracht. Wer wirklich diese Performance will, der kauft sich einen kleinen Server mit einem gescheiten Raid-Kontroller. Wer will bei 20TB Daten auf Sicherheit/Backup verzichten ?
    Das Gerät wäre toll gewesen mit Raid5/6 !

  4. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: TheDragon 08.01.13 - 11:11

    Kannst du mir dein Posting irgendwie erklären?

    RAID 0 hat sicherlich seine Daseinsberechtigung, beispielsweise bei einem Cache-Cluster wo es auf hohe Performanz ankommt. Aber in einem Heimnetzwerk, wo ich 20 TB Daten ablege, ist es geradezu superdämlich auf RAID 0 zu setzen: eine Platte fällt aus, alles weg. Das erklär dann mal einem Endkunden, der davon keine Ahnung hat.
    Und ein Backup von 20 TB? Wie willst du das denn machen? Mit einem Bandlaufwerk?

  5. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: Lestat 08.01.13 - 11:16

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chrulri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TheDragon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sorry, aber RAID 0 ist was für Idioten,
    > > > RAID 0 ist was für Idioten,
    > > > für Idioten,
    > > > Idiot
    > > Da spricht der Kenner.
    >
    > ich stimme ihm zu. Da die Box für zuhause+kleine Unternehmen gedacht ist,
    > scheint Raid0 nicht angebracht. Wer wirklich diese Performance will, der
    > kauft sich einen kleinen Server mit einem gescheiten Raid-Kontroller. Wer
    > will bei 20TB Daten auf Sicherheit/Backup verzichten ?
    > Das Gerät wäre toll gewesen mit Raid5/6 !

    Wer das Gerät im RAID0 betreibt will es nicht als Backup-Speicher nutzen. Als Backup-Speicher würden vermutlich die meisten eh ein NAS vorziehen. (Geschwindigkeit ist hier nicht ganz so wichtig).
    Wer den Artikel allerdings aufmerksam liest und auch die Bilderstrecke dazu, sieht den Anwendungszweck der großen und (Achtung! Hier liegt der Knackpunkt!) sehr schnellen Kiste: Videoschnitt. Denn hier fallen temporär große Datenmengen an, die möglichst schnell transferiert werden sollen, aber eben nicht dauerhaft und ausfallsicher gespeichert werden müssen.

    Nur weil man selbst keinen Anwendungsfall für so ein Teil hat ist es noch lange nicht "für Idioten".

    --------------------
    Come out, come out, whereever you are!

  6. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: TheDragon 08.01.13 - 11:16

    So, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das Problem ist: Die Platten werden an OSX als einzelne Platten ausgegeben. Das RAID wird auch nur als Software-RAID mit Hilfe von Mac® OS Disk Utility erstellt. Und das kann eben kein RAID 5. Dafür braucht's nen dedizierten RAID-Controller. Und der fehlt halt einfach in dem Ding.
    Was aber meine ursprüngliche Aussage dann auch nicht falsifiziert, LaCie hätte hier auch einen RAID-Controller mit einbauen können (schaffen sie ja beim big5 Network 2 auch) und dann eben diese eine (virtuelle) Partition an OSX zurückmelden können.

    So bleibt's bei einem: Schade, in der Pflicht in Ordnung, in der Kür gescheitert.

  7. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: keböb 08.01.13 - 11:24

    Ein RAID ist *kein* Backup!

  8. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: Groundhog Day 08.01.13 - 11:36

    TheDragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das Problem ist: Die Platten werden
    > an OSX als einzelne Platten ausgegeben. Das RAID wird auch nur als
    > Software-RAID mit Hilfe von Mac® OS Disk Utility erstellt. Und das kann
    > eben kein RAID 5. Dafür braucht's nen dedizierten RAID-Controller. Und der
    > fehlt halt einfach in dem Ding.

    Tja, aber mit einem Hardware-RAID-Controller wäre das Ding halt noch um einiges teurer?? Es wird außerdem kaum Leute geben in der von LaCie avisierten Zielgruppe, die auf RAID5 bestehen. Man macht sich ein RAID0 als Scratchdisk für Videoschnitt und ein RAID1 als redundanten Datenspeicher. Wer ein RAID5 will, der muss halt tiefer in die Tasche greifen. Ein Soft-RAID5 fände ich auch eher bescheuert, da muss schon ein dedizierter Controller her. Wenn das System das alles machen soll... nee nee da hätte ich kein Vertrauen!

  9. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: der_Volker 08.01.13 - 12:59

    TheDragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber RAID 0 ist was für Idioten, RAID 1 ist bei 5 Platten irgendwie
    > merkwürdig und verbraucht ewig Platz. Warum kein RAID 5?
    >
    > Fazit:
    > Kein RAID 5 dann eben auch kein LaCie 5big.

    Stell dir vor du sitzt an deiner HP Z Serie Workstation und schneidest Videomaterial aus einer RED 4k Kamera für den Hobbit in 3D HFR. Du willst rechtzeitig zum Kinostart fertig werden ....

  10. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: chrulri 08.01.13 - 13:27

    1) Handelt es sich hier *NICHT* um ein Netzlaufwerk
    2) Hättest du den Artikel gelesen und die Bilder angeschaut, wäre dir bewusst geworden auf welche Kunde hier gezielt wird: Videoschnitt und andere Bereiche wo *temporär* schnell grosse Datenmengen anfallen.
    3) RAID0 per se als "für Idioten" zu bezeichnen zeugt von Ignoranz oder schlichter Erfahrungslosigkeit.
    4) Bietet Lacie mit der 3x0-2x1 Strategie eine Mischlösung an (3xHDD RAID0 für Performance + 2xHDD RAID1 für Backup/Daten)

  11. Re: Kein Raid 5, kein 5big

    Autor: chrulri 08.01.13 - 13:32

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich stimme ihm zu. Da die Box für zuhause+kleine Unternehmen gedacht ist,
    > scheint Raid0 nicht angebracht.
    RAID0 ist geschenkt. Es kann nicht nicht angebracht sein, es ist immer dabei. Und es gibt nach wie vor Einsatzgebiete welche RAID0 bevorzugen. Und genau auf diese zielt diese Box ab, daher auch kein RAID5/6 Support.
    > Wer wirklich diese Performance will, der
    > kauft sich einen kleinen Server mit einem gescheiten Raid-Kontroller.
    Genau, weil halt ein kleiner Server so viel besser, schneller, günstiger und wartungsarmer ist als 5 HDDs am Thunderboltkabel.
    > Wer will bei 20TB Daten auf Sicherheit/Backup verzichten ?
    Wer sagt, dass 20TB Daten nicht auch temporär anfallen können und eines Backups gar nicht bedürfen.
    > Das Gerät wäre toll gewesen mit Raid5/6 !
    Eine zweite Variante mit integriertem Raid Controller zu einem höheren Preis wäre sicherlich wünschenswert. Das mindert jedoch nicht den Nutzen dieses Gerätes für die gezielten Bereiche für die es entwickelt wurde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Ratbacher GmbH, Dortmund
  4. regio iT aachen gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Platooning: Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi
    Platooning
    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

    Daimler will mit Lastkraftwagen auf einigen US-Highways das Platooning-Verfahren testen, bei dem die schweren Fahrzeuge wie mit einem unsichtbaren Seil gekoppelt fahren. Das soll Kraftstoff sparen und die Fahrer entlasten. Auf Autofahrer könnten die Konvois beängstigend wirken.

  2. Suchmaschine: Apple stellt Siri auf Google um
    Suchmaschine
    Apple stellt Siri auf Google um

    Apple stellt die Suchmaschine um und verwendet jetzt Google statt Bing für seinen Sprachassistenten Siri und die systemweite Suche Spotlight unter iOS und MacOS. Bei Bildern macht Apple allerdings eine Ausnahme.

  3. Gruppenchat: Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt
    Gruppenchat
    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

    Microsoft Teams ist noch kein Jahr alt, soll nun aber Skype for Business langfristig ersetzen. Das hat Microsoft auf seiner Ignite-Konferenz mitgeteilt. Skype for Business hat Lync, Microsofts frühere Business-Chat-Anwendung, schon 2015 abgelöst.


  1. 09:11

  2. 08:57

  3. 07:51

  4. 07:23

  5. 07:08

  6. 19:40

  7. 19:00

  8. 17:32