1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lancom IAP-321: Staubdichter…

830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: micha_der_erste 24.01.11 - 18:11

    Für 250 gibts nen Alix mit Outdoor Gehäuse und fertig ist der Drops. Der schafft sogar die gleichen Specs

  2. Re: 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: eppad 24.01.11 - 18:25

    Du meinst solche Frickellösungen?
    http://www.alix-board.de/

    Sorry aber warum glaubst du das dass ernsthafte Konkurrenz ist?
    Rechne mal zu deinen 250€ den Konfigurationsaufwand und die Garantie dazu und schwupp sind wir bei einem vielfachen deiner 250€!

  3. Re: 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: Andi0815 24.01.11 - 19:22

    eppad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry aber warum glaubst du das dass ernsthafte Konkurrenz ist?
    > Rechne mal zu deinen 250€ den Konfigurationsaufwand und die Garantie dazu
    > und schwupp sind wir bei einem vielfachen deiner 250€!

    850€ finde ich auch recht teuer. Ein Alix Board ist sicher nicht das richtige, aber für 70 Euro gibt es eine NanoStation. Die ist auch von -20 bis +70°C geeignet und Outdoor tauglich. Falls du Reichweite von denen etwas geringer sein sollte stellt man halt die doppelte Menge auf...

    http://www.ubnt.com/nanostation

  4. Re: 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: Schmied Eisengießer 24.01.11 - 21:33

    Naja, die Lancom-Teile sind ja auch weniger für den privaten Einsatz gedacht, auch nicht für kleine Butzen, es sei denn in deren Räumlichkeiten herrschen entsprechende Temperaturen oder andere, ungewöhnliche Einflüsse (massives Staubaufkommen, Regen/sehr hohe Luftfeuchtigkeit, etc.).
    Schließlich möchte heutzutage auch ein Schmied gern WLAN am Arbeitsplatz zur Verfügung haben.

  5. Re: 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: antares 24.01.11 - 22:28

    Andi0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eppad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry aber warum glaubst du das dass ernsthafte Konkurrenz ist?
    > > Rechne mal zu deinen 250€ den Konfigurationsaufwand und die Garantie
    > dazu
    > > und schwupp sind wir bei einem vielfachen deiner 250€!
    >
    > 850€ finde ich auch recht teuer. Ein Alix Board ist sicher nicht das
    > richtige, aber für 70 Euro gibt es eine NanoStation. Die ist auch von -20
    > bis +70°C geeignet und Outdoor tauglich. Falls du Reichweite von denen
    > etwas geringer sein sollte stellt man halt die doppelte Menge auf...
    >
    > www.ubnt.com

    Ahnung Fehlanzeige? Die Lancom APs sind sicher nicht für dein kleines 1 Computer + iPhone Netz gedacht. Die sind für Professionelle Umfelder gedacht, wie zb die Komplettvernetzung von Gebäuden/Messehallen. Die Meisten <300€ Geräte geben da schon bei 20+ Clients auf, weil die NAT-Tabellen nicht ausreichend gross sind.

    Dennoch bevorzuge ich die Cisco-Lösungen mit integriertem VPN-Passthrough.

  6. Re: 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: Jolladio 25.01.11 - 08:29

    antares schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ahnung Fehlanzeige? Die Lancom APs sind sicher nicht für dein kleines 1
    > Computer + iPhone Netz gedacht. Die sind für Professionelle Umfelder
    > gedacht, wie zb die Komplettvernetzung von Gebäuden/Messehallen. Die
    > Meisten <300€ Geräte geben da schon bei 20+ Clients auf, weil die
    > NAT-Tabellen nicht ausreichend gross sind.

    Accesspoints bridgen, NAT gibts da nicht.

    >
    > Dennoch bevorzuge ich die Cisco-Lösungen mit integriertem VPN-Passthrough.

    Wozu schaltet man diese Beschränkung ein? Gibts dafür ein sinnvolles Anwendungsszenario?

  7. Re: 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: Der Erklärbär 25.01.11 - 08:45

    Das Ding hat 180 Mhz .... sofern da nicht 4 Signalgeneratoren inkl. eigenem Prozessor drin sind (hat ja angeblich 4 Antennen das Ding) erreicht man damit keine 300 Mbit.

  8. Re: 830 Euro??? Hahahahah!!!!1elf

    Autor: Der Erklärbär 25.01.11 - 08:54

    > Die
    > Meisten <300€ Geräte geben da schon bei 20+ Clients auf, weil die
    > NAT-Tabellen nicht ausreichend gross sind.

    Soso ... der Datentyp für die Zählung der Einträge in der Tabelle is also nur 5 Bit breit? Interessante Fantasie ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachbereichsleiter (m/w/d) Applikationen
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Elektrotechnik / Angewandte Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  3. Applikations- und Datenbankadministrator (m/w/d)
    Deutsche Rückversicherung AG / VöV Rückversicherung KöR, Düsseldorf
  4. Softwareentwickler*in im iOS Bereich (m/w/d)
    oculavis GmbH, Aachen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial BX500 1TB SATA für 64,06€, Sandisk Ultra 3D 1TB SATA für 70,29€, Samsung 980...
  2. (u. a. Apple iMac 21,5 Zoll Retina 4K Display 8GB 256GB SSD für 1.214€, Apple iPhone 12 Mini...
  3. (diese Produkte wurden besonders oft gekauft)
  4. (u. a. Ring Fit Adventure für 59,99€, Nintendo Switch Lite für 166,24€, Samsung GU75AU7179 75...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen