Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leise AGP-Grafikkarte mit Radeon…

@golem: AGP-Systeme gibt es bis Core2Duo...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: AGP-Systeme gibt es bis Core2Duo...

    Autor: Jetrel 28.07.09 - 15:48

    ...macht euch mal schlau ihr "Profis".

    Habe selbst das Asus P5E-VM mittels BIOS-Update Core2-fähig gemacht. Und immerhin unterstützt es jetzt einen Core2Duo mit 2,6 Ghz und 4 MB Cache. Wer viel Geld übrig hat kann auch einen Core2 Extreme mit 2,9 GHz betreiben.

    Wo das zu wenig für diese Mittelklasse GraKa ist, ist mir ein Rätsel.

    AGP gab es auch noch bei vielen Athlon X2 (Sockel 939) Systemen. So etabliert ist der PCIe noch gar nicht.

  2. Korrektur: P5P3-VM (kwt)

    Autor: Jetrel 28.07.09 - 15:49

    kwt

  3. Re: @golem: AGP-Systeme gibt es bis Core2Duo...

    Autor: AGPler 28.07.09 - 16:09

    Jetrel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...macht euch mal schlau ihr "Profis".
    >
    > Habe selbst das Asus P5E-VM mittels BIOS-Update
    > Core2-fähig gemacht. Und immerhin unterstützt es
    > jetzt einen Core2Duo mit 2,6 Ghz und 4 MB Cache.
    > Wer viel Geld übrig hat kann auch einen Core2
    > Extreme mit 2,9 GHz betreiben.
    >
    > Wo das zu wenig für diese Mittelklasse GraKa ist,
    > ist mir ein Rätsel.
    >
    > AGP gab es auch noch bei vielen Athlon X2 (Sockel
    > 939) Systemen. So etabliert ist der PCIe noch gar
    > nicht.

    Du darfst den Sockel AM2 nicht vergessen. Dort hat Asrock mit den AGP Port für Dualcore Mainboards abhilfe geschaffen.

  4. Re: @golem: AGP-Systeme gibt es bis Core2Duo...

    Autor: ExAGPler 28.07.09 - 20:39

    So ein Blödsinn, nur weil < 1 % aller aktuellen Boards auf dem Markt noch AGP nutzen ist PCIe nicht "gar nicht so etabliert"? Wo bitte lebst Du? Fakt ist dass noch ein paar User daheim Kisten mit AGP stehen haben und so dumm sind diese Kiste noch aufzurüsten (ja, war ich selbst mal). Billiger ist es auf Dauer auf jeden Fall auf PCIe umzusteigen.

  5. Re: @golem: AGP-Systeme gibt es bis Core2Duo...

    Autor: Sentionline 29.07.09 - 06:01

    ExAGPler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ein Blödsinn, nur weil < 1 % aller aktuellen
    > Boards auf dem Markt noch AGP nutzen...

    Hast du oder deine Analysten die Volksrechnerzählung vorgenommen?

  6. Re: @golem: AGP-Systeme gibt es bis Core2Duo...

    Autor: .hiro 29.07.09 - 08:26

    Das Asrock AliveDual-eSATAII mit AGP verträgt verträgt sogar den Phenom II X4 955.

    .h

  7. Re: @golem: AGP-Systeme gibt es bis Core2Duo...

    Autor: Gammaray 29.07.09 - 18:23

    Das ASrock AM2NF3-VSTA auch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

  1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
    Android
    Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

    Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

  2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
    Google
    Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

    Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

  3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
    e*message
    Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

    Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


  1. 15:23

  2. 13:48

  3. 13:07

  4. 11:15

  5. 10:28

  6. 09:02

  7. 18:36

  8. 18:09