Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linksys WRT32X: Gaming-Router soll…

Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:11

    Der Pingwert ist von gerade eben. Verbindung ist eine 100/40 VDSL und Gerät hängt natürlich im Wlan.

    Ping wird ausgeführt für google.de [172.217.18.3] mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56

    Ping-Statistik für 172.217.18.3:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 8ms, Maximum = 8ms, Mittelwert = 8ms

    " Linksys spricht von einer Reduzierung der Lag-Spitzen um bis zu 77 Prozent. In einem Rechenbeispiel wurde eine Latenz von 74 Millisekunden auf 17 Millisekunden reduziert. Voraussetzung ist jedoch, dass der Client-PC eine Killer-Netzwerkkarte verbaut hat, die es als dedizierte PCI-Express-Steckkarte, auf Mainboards oder in einigen vorgefertigten PC-Systemen, etwa von Alienware, MSI oder Razer gibt."

    Wenn ich einen 70er Ping habe dann liegt das daran, dass es ein Ping zu einem Server ist der weiter weg steht. Über Physik kann sich Linksys oder sonst ein Hersteller nicht hinwegsetzen. Wenn man also mit einem solchen Produkt einen 70er Ping auf 20 reduzieren kann liegt das daran, dass das lokale Netzwerk ohnehin nicht optimal war.

    Ich glaube kaum dass sich mein Ping von 8 auf 4ms reduzieren würde.

  2. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: razer 23.08.17 - 13:14

    ich kann mir gut vorstellen dass es langsame router gibt, die selbst einen lag reinbringen. klar deine 8ms werden sich nicht verbessern. ich habe zwischen 40 und 80ms zu 8.8.8.8, da könnte ich mir vorstellen dass hier optimierungspotential besteht. Auch wenn ich mir das gerät nie um den Preis kaufen würde. Um 100 vielleicht, aber 300 ist zu viel.

  3. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: hroessler 23.08.17 - 13:15

    +1

    greetz
    hroessler

  4. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: hroessler 23.08.17 - 13:17

    Wenn der Router das Problem ist, dann besorge dir einen günstigeren neueren. Der Löst das Problem genauso. Dafür brauchst du kein Killer gedöns für 300¤...

    greetz
    hroessler

  5. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: razer 23.08.17 - 13:18

    hilft mir nur nichts wenns am modem des anbieters liegt (an dem hänge ich direkt), und das kann ich schwerer ersetzen.

  6. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:18

    Da komme ich auf folgendes Ergebnis:

    Ping wird ausgeführt für 8.8.8.8 mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=26ms TTL=44
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=26ms TTL=44
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=26ms TTL=44
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=44

    Ping-Statistik für 8.8.8.8:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 25ms, Maximum = 26ms, Mittelwert = 25ms

    Daher gehe ich davon aus, dass dieser Server nicht bei Frankfurt steht sondern etwas weiter weg. Zur Orientierung kann ich sagen, dass ich nach London etwa 30ms Ping habe.

    Wichtig ist einzig und alleine Quality of Service und das kann jeder Billigrouter:)

  7. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:20

    Das einzige was besser wäre wäre LAN oder Glasfaser. Bei unter 10ms innerhalb Deutschlands kann man kaum meckern, stimmt.

  8. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ghandmann 23.08.17 - 13:27

    Der Router kann natürlich deinen Upstream-Ping nicht verbessern (das behaupten die so eigentlich auch gar nicht).

    Dank Trafficshaping kann er aber verhindern, dass wenn der Rest der Familie grade Entertain und/oder YouTube mit Full-HD streamen oder die Playstation 50GB Updates saugt, dein Ping wegen Lastspitzen einbricht.

    So kommt meiner Meinung nach die potentielle Verbesserung von 70% zustande.

  9. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 23.08.17 - 13:29

    Geteilte LAN anbindung, an die 90 anderen Clients anwesend:

    ping 216.58.213.163 (google.de)

    Ping wird ausgeführt für 216.58.213.163 mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 216.58.213.163: Bytes=32 Zeit=32ms TTL=54
    Antwort von 216.58.213.163: Bytes=32 Zeit=21ms TTL=54
    Antwort von 216.58.213.163: Bytes=32 Zeit=22ms TTL=54
    Antwort von 216.58.213.163: Bytes=32 Zeit=21ms TTL=54

    Ping-Statistik für 216.58.213.163:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 21ms, Maximum = 32ms, Mittelwert = 24ms


    ping 8.8.8.8 (Google Plublic DNS A)

    Ping wird ausgeführt für 8.8.8.8 mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=56
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=56
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=56
    Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=56

    Ping-Statistik für 8.8.8.8:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 25ms, Maximum = 28ms, Mittelwert = 26ms

    Auf 17ms komme ich wenn ich alleine an der Leitung sitze eh - und das ist 08/15 Hardware...
    Der Router spricht also ausschließlich die Gamer an, die auch ein Mainboard aufgrund seiner Features und nicht simpel wegen Kompatibilität kauft.
    Genau so wie die Killer Netzwerkkarten - Vernünftig konfiguriertes QoS und Traffic Shaping bringt exakt das gleiche über 08/15 Hardware...

  10. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:32

    Weiß ich. QoS kann aber auch jeder 20 Euro Router aus der Krabbelkiste. Man muss es nur richtig einrichten. Der Punkt ist: Der Anbieter täuscht falsche Tatsachen vor beziehungsweise er nutzt die technische Unwissenheit seiner Kunden aus. Kein Netzwerkgerät der Welt kann meinen 90ms Ping in die USA um 77% reduzieren. Da ist einfach die Lichtgeschwindigkeit beziehungsweise die Leitungsgeschwindigkeit von Strom im Kabel im Weg.

  11. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:34

    Genau das. Die potentiellen Käufer wissen aber nicht unbedingt, dass das geht. Auch wissen sie nicht, dass auf dem Router der hier vorgestellt wurde natürlich irgend ein Linux Kernel rennt und man die selbe Funktionalität als Softrouter nachbasteln kann. Ist natürlich weniger elegant und weniger "Killer";)

  12. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: gaym0r 23.08.17 - 13:36

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hilft mir nur nichts wenns am modem des anbieters liegt (an dem hänge ich
    > direkt), und das kann ich schwerer ersetzen.

    Dann hilft aber auch der Linksys-Router nichts.

  13. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: gaym0r 23.08.17 - 13:37

    ckerazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das einzige was besser wäre wäre LAN oder Glasfaser.

    Besser als was? Was soll Glasfaser bringen? Wovon sprichst du?

  14. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: Arsenal 23.08.17 - 13:37

    Mach das ganze mal während du noch einen Speedtest am laufen hast.

  15. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:44

    Mit Speedtest:

    Man sieht wie es zu Beginn einen kurzen Spike auf 100ms gibt und er sich danach auf um die 50 einpendelt.

    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56
    Beginn Downloadtest 100% Bandbreite
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=91ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=100ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=76ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=38ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=48ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=58ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=54ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=62ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=53ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=55ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=66ms TTL=56
    Download Ende
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56
    Beginn Upload
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=58ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=58ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=55ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=58ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=66ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=67ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=67ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=70ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=63ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=55ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=50ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=51ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=66ms TTL=56
    Upload Ende
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=56
    Antwort von 172.217.18.3: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=56

    Das halte ich für völlig akzeptabel. Wir sprechen von 100% Last auf der Leitung. Wenn normale Anwendungen wie Streaming(FullHD 2Mbit oder 4K 25Mbit) die Leitung beschäftigen, hat das dank Traffic Shaping praktisch keine Auswirkungen auf den Ping.

  16. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:45

    Niedrigere Pings als mit VDSL.

  17. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: nawiro 23.08.17 - 13:47

    Ich könnte niemals meinen PC über WLAN betreiben. Bei mir bin ich so bei 2 ms. Aber direkt LAN. Router ist pfsense mit 1GB FTTH syncron (Schweiz - SOLNET).

    C:\>ping google.de

    Ping wird ausgeführt für google.de [172.217.19.3] mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56
    Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56
    Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56
    Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56

    Ping-Statistik für 172.217.19.3:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 2ms, Maximum = 2ms, Mittelwert = 2ms

  18. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: Noren 23.08.17 - 13:48

    Ich stelle mal den Router generell in Frage...
    Die meisten Router haben einen 1 Gbit Anschluss.
    Zu 99.9% ist doch nicht der Router der Flaschenhals, sondern die Bandbreite des Anschlusses/Modems. Somit bringt doch eine Priorisierung beim Router gar nichts.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.17 14:02 durch Noren.

  19. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: ckerazor 23.08.17 - 13:48

    nawiro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich könnte niemals meinen PC über WLAN betreiben. Bei mir bin ich so bei 2
    > ms. Aber direkt LAN. Router ist pfsense mit 1GB FTTH syncron (Schweiz -
    > SOLNET).
    >
    > C:\>ping google.de
    >
    > Ping wird ausgeführt für google.de [172.217.19.3] mit 32 Bytes Daten:
    > Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56
    > Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56
    > Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56
    > Antwort von 172.217.19.3: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=56
    >
    > Ping-Statistik für 172.217.19.3:
    > Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    > (0% Verlust),
    > Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    > Minimum = 2ms, Maximum = 2ms, Mittelwert = 2ms

    Deine Glasfaser kann man mit meinem Dödelklingeldraht der mittels VDSL halbwegs flott gemacht wurde wohl wenig vergleichen;) Prima Werte. 1 Gigabit Vollduplex. 80 Fränkli monatlich waren das, oder?

  20. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Autor: Arsenal 23.08.17 - 13:50

    Aber genau gegen diese Spitzen hilft dann der völlig überflüssige Router eben.

    Auf meinem Einzelrechner erledigt cFosSpeed das deutlich günstiger. Wie gut die Netzwerkabsprache dort funktioniert weiß ich nicht.

    Aber da konnte ich auch während eines Speedtests die gleichen Ping-Zeiten erreichen wie ohne. Dabei nur leichte Einbußen des maximalen Durchsatzes.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
    2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    1. Sharing-Economy: Elektrotretroller gehen in Europa in den Verleih
      Sharing-Economy
      Elektrotretroller gehen in Europa in den Verleih

      Der Vermieter Lime bietet in Paris und Zürich kleine Roller mit Elektromotorunterstützung an. Die Tretroller werden per Smartphone-App ausgeliehen und können überall stehen gelassen werden. In den USA hat dies Ärger verursacht.

    2. Rekord: VW I.D. R gewinnt Pikes Peak vor Verbrennern
      Rekord
      VW I.D. R gewinnt Pikes Peak vor Verbrennern

      Volkswagen hat seinen Elektrorennwagen I.D. R beim US-Bergrennen Pikes Peak antreten lassen und den ersten Platz gewonnen - vor allen anderen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

    3. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
      Video on Demand
      RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

      Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.


    1. 07:37

    2. 07:14

    3. 19:16

    4. 16:12

    5. 13:21

    6. 11:49

    7. 11:59

    8. 11:33