1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech MX Vertical: Ergonomisch…

Ich hatte mal einen Mausarm, ist schmerzhaft. Aber bringt eine solche Maus was?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hatte mal einen Mausarm, ist schmerzhaft. Aber bringt eine solche Maus was?

    Autor: tew 20.08.18 - 11:49

    Meiner Erfahrung nach: nein!!!

    Beim Mausarm verkürzen sich die Muskeln (RSI-Syndrom), was schafft Abhilfe?

    1. Handgelenk & Finger dehnen
    2. Handgelenk & Finger dehnen
    3. Handgelenk & Finger dehnen
    4. Mehr Muskeln an Oberkörper, Armen und Nacken um gescheit am Arbeitsplatz zu sitzen und nicht rumzuhängen wie der stereotype "Hacker" in amerikanischen Kinofilmen, der sich mit jeder Menge ungesundem Zeug vollstopft und nie seinen Körper bewegt, obwohl er es besser wissen sollte...

    Dehnübungen hier gucken: https://www.repetitive-strain-injury.de/dehnuebungen.php

    Das alles kostet kein Geld, sondern nur Zeit. Es lohnt sich Zeit in die eigene Gesundheit zu stecken. Nicht immer ist eine technische Lösung die beste Lösung, irgendwann wird es auch Elon Musk verstehen.

    *Ende*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.18 11:57 durch tew.

  2. Re: Ich hatte mal einen Mausarm, ist schmerzhaft. Aber bringt eine solche Maus was?

    Autor: Aluz 20.08.18 - 12:19

    tew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > 1. Handgelenk & Finger dehnen
    > 2. Handgelenk & Finger dehnen
    > 3. Handgelenk & Finger dehnen

    Das mache ich schon automatisch. Viele Menschen haben ja die Hand Ewigkeiten auf der Maus. Das fuer mich wie Haendewaschen, fuehlt sich komisch an, wenn man die Hand nicht dreht, bewegt, etwas Dehnt. Man bleibt beim Klicken auch praeziser, wenn man es tut. ^^


    Also kann ich nur empfehlen, auch mal aufstehen, im Kreis gehen, beine dehnen. Dann fueht man sich auch besser. Echt kein scheiss.

  3. Re: Ich hatte mal einen Mausarm, ist schmerzhaft. Aber bringt eine solche Maus was?

    Autor: Jesterfox 20.08.18 - 13:25

    Als ich diese Jahr so langsam Probleme im Arm und der Hand bekommen hab fing ich auch mit Dehnübungen usw. an. Hat aber nichts gebracht... erst eine größere Maus hat wirklich geholfen.

  4. Re: Ich hatte mal einen Mausarm, ist schmerzhaft. Aber bringt eine solche Maus was?

    Autor: Jan_van_Heer 20.08.18 - 15:54

    Es bringt was in der Hinsicht, dass du deine Arme nicht unnötigt strapazierst.

  5. Re: Ich hatte mal einen Mausarm, ist schmerzhaft. Aber bringt eine solche Maus was?

    Autor: goggi 20.08.18 - 18:41

    Ich habe seit über einem Jahr eine Vertikalmaus und jeder Versuch eine normale Maus mal wieder zu nutzen zeigt mir wie unergonimisch flache Mäuse sind. Am besten mal ne billige Maus testen, dann weiß man sofot wie angenehm Mausarbeit sein kann.

  6. Re: Ich hatte mal einen Mausarm, ist schmerzhaft. Aber bringt eine solche Maus was?

    Autor: PainlessErgonomic 19.06.19 - 00:07

    Hallo Leute,

    das Problem heute mit dem ergonomischem Hardware Zubehör ist, das es zwar die Körperhaltung korrigiert aber nicht den Schmerzprozess nimmt und zwar das Klicken und Tippen. Und genau dort setzen meine zwei Apps an die ich dafür entwicklet habe!

    Ihr müsst euch das so vorstellen das wenn man mit dem Mauszeiger an einer Stelle stehenbleibt die App dich fragt was du genau mit diesem Punkt machen möchtest anhand von kleinen Aktionssymbolen. Und wenn du dich für eine Aktion entschieden hast und mit der Maus über das entsprechende Smybol darüber fährst, erledigt die App den Rest von sich aus. Und dabei legt sich die App nicht auf eine feste Anordnung der Aktionssymbole oder des Programmablaufes fest. Nein Anordnung der Aktionssymbole und Reaktionszeiten kann der Benutzer individuell für sich persönlich einstellen!

    Die App kann jede Mausaktion simulieren!!!

    Nach dem selben Prinzip wurde auch meine virtuelle Tastatur entwickelt die 13 Sprachen und 7 Speedwörter unterstützt wie eine Android Tastatur für schmerzfreies schreiben am PC. Zudem können Shortcuts für Dateien, Ordner, Apps und Internetseiten über das ON Menü angelegt werden!

    Im Monat kann man sich durch beide Apps mehr als 10.000 Mausklicks und 12.000 Buchstaben sparen. Deine Finger und Gelenke werden es Dir danken!!!

    Unter folgendem Link könnt ihr euch aber selbst ein Bild machen und die Apps auch kostenlos testen.

    https://PainlessErgonomic.jimdofree.com/

    Grüße
    Euer Entwickler Team

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Evotec SE, Hamburg
  4. Hekatron Technik GmbH, Sulzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,90€ (Vergleichspreis 230,16€)
  2. 111€ (Vergleichspreis 198,17€)
  3. 34,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 55€)
  4. 29,74€ (Vergleichspreis 43,85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme