Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech MX Vertical: Ergonomisch…

Qualität und Support Logitech

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualität und Support Logitech

    Autor: nixidee 20.08.18 - 12:56

    Leider lässt die Qualität der Logitech Produkte auch immer weiter nach. Die Features werden zwar immer toller aber wenn ich mir überlege wie lange die ersten mit optischen Sensor gehalten haben. Unkaputtbar, die MX518 hat Jahre ohne Probleme mitgemacht. Spätestens seit der G Reihe, nimmt die Lebensdauer konsequent ab. Bis vor ein paar Jahren haben die Mäuse immerhin die Garantiezeit überlebt, der Support war im Zweifel recht unkompliziert.

    Bei den aktuellen Produkten treten die typischen doppelklick Probleme schon nach wenigen Jahren auf (2-3). Von den beworbenen 20.000.000 Klicks für die Switches ist nicht viel zu merken. Leider sind die Mäuse damit komplett unbrauchbar. In meinem letzten Fall war die Maus knapp aus der Gewährleistung raus, der Logitech Support bot mir 2 mögliche Geräte an, weil meines aus dem Sortiment genommen wurde. Leider war die kabellose Variante deutlich schlechter und die andere hatte ein Kabel. Für die Premiumpreise die Logitech aufruft ist es ein echtes Armutszeugnis.

  2. Re: Qualität und Support Logitech

    Autor: goggi 20.08.18 - 18:44

    Ich hatte damals als erstes eine vertikale Anker Maus gekauft. Nach einer Woche hatte das Mausrad Probleme. Mail an den Support und nach ein paar Tage hatte ich die zweite Maus in der Post. Ganz ohne Papierkram oder Rücksenden. Soviel zum Thema Support :)

  3. Re: Qualität und Support Logitech

    Autor: nixidee 20.08.18 - 18:55

    Ja, der von Logitech war auch mal brauchbar. Vermutlich liegt die aktuelle chronische Überlastung an der minderwertigen Qualität. Wäre die Maus einen Monat früher kaputt gegangen, wäre das über Amazon gelaufen. Worst Case hätte ich mein Geld zurück bekommen.

    Ist Schade, weil Logitech Produkte im Neuzustand ja ganz nett sind aber einen dreistelligen Betrag für zwei Jahre Nutzbarkeit ist jenseits von gut und böse. Gibt ja noch ein paar Anbieter.

  4. Re: Qualität und Support Logitech

    Autor: unbuntu 20.08.18 - 19:24

    Ich hab meine MX518 noch. Funktioniert seit 10 Jahren einwandfrei. Nur das Kabel musste ich irgendwann mal tauschen, die Füße sowieso.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Qualität und Support Logitech

    Autor: ldlx 20.08.18 - 20:37

    MX610 ist hier auch noch im Einsatz - Probleme mit Kabeln hat die nicht, nur mit dem Sensor ab Werk. Die Gleiter sind noch ok, die Oberfläche sieht nach Dauernutzung aber doch ganz schön ranzig aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. Controlware GmbH, Ingolstadt
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36