Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitechs MX Vertical im Test: So…

Anker for life.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anker for life.

    Autor: Isotopp 10.09.18 - 12:45

    Ich habe nun seit den Anfangstagen von Ingress Handy-Außenbord-Akkus, USB Zubehör, USB Charger, USB C-Equipment, Tablet-Schutzhüllen, Bluetooth Kopfhörer und ich weiß nicht was alles bei Anker bestellt und "der Hersteller arbeitet seit Jahren eng mit Amazon zusammen" beschreibt sehr zurückhaltend, wie Anker ist. Der Laden ist auf Amazon geboren worden und hat den besten Kundensupport, den ich in langer Zeit erlebt habe.

    In einem Fall hatte ich bei meiner Umstellung von USB-A auf USB-C einen Satz Ladegeräte, Adapterkabel, und anderes Equipment gestellt und, weil neu, gab es an einer Stelle Passprobleme zwischen einer Sorte von deren Netzteilen und einer Sorte Kabeln, ein Fehler von 0.5mm oder kleiner. Anker hat die gesamte Lieferung (!) erstattet, das Problem in der Produktion behoben und sich ganz wunderbar gekümmert. Die haben meine uneingeschränkte Empfehlung.

  2. Re: Anker for life.

    Autor: blazingkitty 10.09.18 - 14:08

    Kann ich nur bestätigen alles was bis jetzt gekauft 1a Qualität. Seid 3.5 Jahren sind Lade Kabel und Stecker in Einsatz genau wie soundbox etc etc läuft alles wie am ersten Tag.

    LG die in Luft aufgehende Katze. Miau

    Kein Partner der Troll GmbH

    -------------------------------------------
    Be quiet silent base 800
    I7-6700k 4.5ghz
    Be quiet dark rock pro 3
    16 GB ddr4
    Zotac GTX 970 Omega core extreme
    Samsung 840 pro 120gb
    6 tb wd red
    1 tb wd blue
    G610 keyboard
    G510 mouse
    Lg 4k 27" ups monitor
    GameCom 780 headset

  3. Re: Anker for life.

    Autor: 0xDEADC0DE 11.09.18 - 13:23

    blazingkitty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nur bestätigen alles was bis jetzt gekauft 1a Qualität.

    Das Micro-USB-Kabel meines ca. 10.000 mAh Powerpacks von Anker, zumindest lag es ihm bei, weiß davon allerdings nichts. Sieht so aus als hätte man einen zu kurzen Schrumpfschlauch als Kabelmantel verwendet, ist nur eine Frage der Zeit bis es kaput geht.

    Der neueren Variante lag aber ein besseres Kabel bei, hochwertig würde ich es aber auch nicht bezeichnen.

  4. CSL

    Autor: Kai3k 13.09.18 - 08:34

    Nur, dass die Maus von CSL ist und nun ein "ANKER"-Logo trägt.
    Direkt von CSL gibt es sie für 15 Euro, für die Marke "Anker" zahlt man ein paar Euro mehr...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Trianel GmbH, Aachen
  3. CHECK24 Services GmbH, München
  4. SOPAT GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. 4,60€
  4. 1,24€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
      5G-Auktion
      Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

      Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
      Eine Analyse von Achim Sawall

      1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
      2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
      3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50