Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › M-Disc: Millenniata liefert seine…

solche leeren Versprechungen gab es auch schon bei DVD-RAM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. solche leeren Versprechungen gab es auch schon bei DVD-RAM

    Autor: pierrot 13.04.14 - 16:55

    30 Jahre haben sie gesagt...
    100.000 x Wiederbeschreiben haben sie gesagt...

    Alle meine DVD-RAM (Maxell und Panasonic) sind nach 5-10 Jahren nicht mehr les- oder beschreibbar. Hab sie immer pfleglich behandelt, unter günstigen Bedinungen gelagert und selbstverständlich keine Kratzer rein gemacht. Tolle Show!

    Ich archiviere nur noch auf Festplatten...

  2. Re: solche leeren Versprechungen gab es auch schon bei DVD-RAM

    Autor: most 13.04.14 - 17:27

    Gleiche Erfahrungen bei mir, drei DVD-Ram im Caddy nach eine Weile im DVD-Rekorder hatten alle drei gewalte Mengen an Lesefehlern die sich auch im Bild bemerkbar machten. Weit jenseits der 100.000x Wiederbeschreiben, eher deutlich unter 1.000x, relastisch so 100 bis max 200x

  3. Re: solche leeren Versprechungen gab es auch schon bei DVD-RAM

    Autor: Nudelarm 13.04.14 - 20:08

    Bei wiederbeschreibbaren Medien ist es sicherlich keine Gute Idee sie zur Langzeitarchivierung zu nutzen, bzw. auf Dauer immer und immer wieder zu beschreiben.

    Festplatten und Flash-Speicher sind mir da auch zu kritisch. Bei beiden Medien habe ich schon oft die Erfahrung gemacht, dass sie von einem Tag auf den anderen einfach nicht mehr funktionieren. Bei der Festplatte kommt die relativ empfindliche Hardware auch noch als Risikofaktor hinzu.

    Ich mache meine Backups bei einem Serveranbieter der sich wiederum auch um Backups kümmert. Zudem archiviere ich meinen Kram auf CDs und DVDs. Die älteste (selbst gebrannte) CD die hier lagert ist nun schon über 10 Jahre alt, von einem Billiganbieter und lässt sich immer noch einwandfrei lesen.

  4. Re: solche leeren Versprechungen gab es auch schon bei DVD-RAM

    Autor: pierrot 13.04.14 - 20:37

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gleiche Erfahrungen bei mir, drei DVD-Ram im Caddy nach eine Weile im
    > DVD-Rekorder hatten alle drei gewalte Mengen an Lesefehlern die sich auch
    > im Bild bemerkbar machten. Weit jenseits der 100.000x Wiederbeschreiben,
    > eher deutlich unter 1.000x, relastisch so 100 bis max 200x

    Ich habe die garantiert deutlich unter 100x beschrieben.
    Vorhersagen über so eine lange Haltbarkeit zu machen ist einfach unseriös. Das kann man unter realen Bedingungen (das hieße mit Zeitmaschine) einfach nicht testen. Und gerade weil sie die Datendichte immer höher treiben, habe ich kein Vertrauen in diese Technologie.

    Nudelarm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Festplatten und Flash-Speicher sind mir da auch zu kritisch. Bei beiden
    > Medien habe ich schon oft die Erfahrung gemacht, dass sie von einem Tag auf
    > den anderen einfach nicht mehr funktionieren. Bei der Festplatte kommt die
    > relativ empfindliche Hardware auch noch als Risikofaktor hinzu.

    Leider wahr. Optimal ist es nicht. Ich leiste mir bei den heutigen Festplattenpreisen aber gerne einen Raid-Verbund. Meine Archiv-Platten sind alle paar Wochen mal in Betrieb. Wenn sich da irgendein Versagen ankündigen sollte, merke ich das hoffentlich rechtzeitig.
    Aber wie gesagt, 100%ig vertraue ich dem auch nicht...

  5. Re: solche leeren Versprechungen gab es auch schon bei DVD-RAM

    Autor: Eop 07.10.14 - 18:17

    Na hoffentlich kopierst du nicht immer nur auf die archivplatten dazu, sondern regelmäßig auch komplett, also alle eh schon vorhandenen daten nochma drüberkopieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. enercity AG, Hannover
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29