Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memory Leak: Bug in Intel-CPUs…

Memory Leak: Bug in Intel-CPUs ermöglicht Zugriff auf Kernelspeicher

Betroffen sind fast alle Intel-Prozessoren: Über ein Memory Leak kann Nutzersoftware auf eigentlich geschützte Daten im Betriebssystem-Kernel zugreifen wie etwa Passwörter oder andere verschlüsselte Daten. AMD-Prozessoren betrifft das wohl nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. spectreattack.com : Offizielle bekanntgabe der Entdecker ist raus. 3

    xenofit | 04.01.18 00:26 05.01.18 11:45

  2. Re: NSA & Co. wird den "Fehler" sicher seit mehreren Jahren kennen und auch ausnutzen 3

    freddypad | 04.01.18 11:19 05.01.18 11:43

  3. OT: Rückgaberecht? 13

    FrankGallagher | 04.01.18 11:00 05.01.18 11:41

  4. Mac Nutzer seit dem 6. Dezember offiziel mit der Version 10.13.2 nicht betroffen 3

    -Sy- | 04.01.18 11:34 04.01.18 20:03

  5. AMD und ARM ebenfalls betroffen 15

    Cyberlink | 04.01.18 01:04 04.01.18 16:56

  6. Ich rate mal: AMD auch betroffen... 6

    xmaniac | 03.01.18 22:18 04.01.18 15:53

  7. Betroffenen Prozessor zurückgeben? 18

    AntiiHeld | 03.01.18 15:04 04.01.18 15:40

  8. Wahhhh, 999Trillionen Klage 2

    ChMu | 03.01.18 15:48 04.01.18 13:14

  9. Intel Core Duo E 2

    atarixle | 04.01.18 11:55 04.01.18 12:06

  10. Mehr AMD in Rechencentern? 14

    laserbeamer | 03.01.18 16:09 04.01.18 11:22

  11. Cool... meine Aktien freut es.... 9

    thecrew | 03.01.18 15:43 04.01.18 10:53

  12. NSA & Co. wird den "Fehler" sicher seit mehreren Jahren kennen und auch ausnutzen 2

    Anonymer Nutzer | 04.01.18 09:56 04.01.18 10:49

  13. Intels Maschine läuft schon wieder auf Hochtouren 3

    DerCaveman | 04.01.18 08:00 04.01.18 09:46

  14. @ Redaktion: Bitte um Korrektur im Text 4

    greedo | 03.01.18 22:18 04.01.18 07:50

  15. Der eigentliche Skandal ist... 4

    Anonymer Nutzer | 03.01.18 20:56 04.01.18 07:29

  16. Nachträgliche Leistungsminimierung -> Legal? 9

    Lemo | 03.01.18 15:03 04.01.18 00:32

  17. Kauf von Intel Prozessoren jetzt vermeiden? 7

    RienNeVaPlus | 03.01.18 19:59 04.01.18 00:10

  18. Gewährleistung / Garantie? 4

    winsharp93 | 03.01.18 18:14 04.01.18 00:01

  19. Hier ist das offizielle Intel-Statement 6

    Anonymer Nutzer | 03.01.18 21:12 03.01.18 23:07

  20. Dann wäre AMD doch nicht langsamer gewesen 5

    TomTom | 03.01.18 18:34 03.01.18 20:46

  21. Genial von Intel, Bug beheben und als Performance Aufschub verkaufen... 6

    1nformatik | 03.01.18 15:16 03.01.18 20:36

  22. Und ohne VT ? 6

    EWCH | 03.01.18 17:36 03.01.18 20:29

  23. ARM angeblich auch betroffen ! 1

    Anonymer Nutzer | 03.01.18 20:26 03.01.18 20:26

  24. Virtual Memory != VT-x 1

    kullerhamPster | 03.01.18 20:13 03.01.18 20:13

  25. erste Benchmarks sind düster 14

    Mahtan | 03.01.18 15:08 03.01.18 17:53

  26. Memory Leak ??? 3

    DichtDaneben | 03.01.18 15:40 03.01.18 17:12

  27. Zufall? 2

    smaragd99 | 03.01.18 15:57 03.01.18 16:15

  28. Abwarten bis offizielle Info kommt 3

    Anonymer Nutzer | 03.01.18 15:05 03.01.18 15:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg
  3. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 2,50€
  2. 12,99€
  3. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

  1. VPN-Anbieter: Server von VikingVPN und Torguard gehackt
    VPN-Anbieter
    Server von VikingVPN und Torguard gehackt

    Neben NordVPN wurden offenbar bei zwei weiteren VPN-Anbietern Server gehackt. Das geht aus einem alten Thread bei 8chan hervor. Zum NordVPN-Hack sind nun weitere Details bekannt.

  2. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  3. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.


  1. 13:35

  2. 12:37

  3. 12:08

  4. 12:03

  5. 11:24

  6. 11:09

  7. 10:51

  8. 10:36