Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memory Leak: Bug in Intel-CPUs…

Mac Nutzer seit dem 6. Dezember offiziel mit der Version 10.13.2 nicht betroffen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mac Nutzer seit dem 6. Dezember offiziel mit der Version 10.13.2 nicht betroffen

    Autor: -Sy- 04.01.18 - 11:34

    Quelle:

    https://support.apple.com/de-de/HT208331

    https://www.macrumors.com/2018/01/03/intel-design-flaw-fixed-macos-10-13-2/

    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/macOS-10-13-2-Zweites-Update-fuer-High-Sierra-behebt-Fehler-und-stopft-Luecken-3911672.html

    Lass ich mal so stehen.

  2. Re: Mac Nutzer seit dem 6. Dezember offiziel mit der Version 10.13.2 nicht betroffen

    Autor: 3dgamer 04.01.18 - 12:54

    Sollen wir jetzt Lücken suchen die Apple lahm gestopft hat? Z.B. KRACK? Da gab es am Stichtag gerade mal eine Beta-Firmware, während Microsoft bereits alles ausgeliefert hatte. Völlig sinnfrei ein solcher Troll-Vergleich.

  3. Re: Mac Nutzer seit dem 6. Dezember offiziel mit der Version 10.13.2 nicht betroffen

    Autor: Anonymer Nutzer 04.01.18 - 20:03

    -Sy- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass ich mal so stehen.

    Ich lasse mal das stehen:
    Obendrein liefert Apple den Fix für das peinliche, in der letzten Woche weltweit bekannt gewordene "Root für alle"-Problem mit.

    OS X ist und bleibt so ziemlich das unsicherste OS. Man muss ja seien Ruf pflegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Mailinglisten: Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt
    Mailinglisten
    Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt

    Mit kurzer Vorwarnzeit wird der Service Yahoo Groups massiv eingeschränkt. Bald können keine neuen Dateien mehr hochgeladen werden, bestehende Daten werden größtenteils im Dezember gelöscht.

  2. Hyperloop: rLoop kauft Reste von Arrivo
    Hyperloop
    rLoop kauft Reste von Arrivo

    Im Dezember vergangenen Jahres hat das Hyperloop-Unternehmen Arrivo Insolvenz angemeldet. Das Startup rLoop hat das geistige Eigentum übernommen und will die Projekte weiterführen.

  3. Dapr: Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen
    Dapr
    Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen

    Mit der Open-Source-Runtime Dapr, der Distributed Application Runtime, will Microsoft das Entwickeln von Anwendungen mit Microservice-Architekturen vereinfachen.


  1. 15:29

  2. 14:36

  3. 13:58

  4. 12:57

  5. 12:35

  6. 12:03

  7. 11:50

  8. 11:35