1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MicroOLED: 5,2 Millionen Subpixel…

Eine Revolution

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Revolution

    Autor: wraith 30.01.12 - 08:34

    Statt wie üblich 1,41 Megapixel nun 1,73 Megapixel. Wirklich eine Revolution, die einen Artikel wert ist.

    Merke: Subpixel = Pixel * 3



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.12 08:35 durch wraith.

  2. Re: Eine Revolution

    Autor: ahja 30.01.12 - 09:51

    In diesem Fall

    Pixel = Subpixel * 5

    So on...

  3. Pixel = Subpixel bei Kameradisplays

    Autor: FaLLoC 30.01.12 - 10:00

    wraith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt wie üblich 1,41 Megapixel nun 1,73 Megapixel. Wirklich eine
    > Revolution, die einen Artikel wert ist.
    >
    > Merke: Subpixel = Pixel * 3

    Die 1,44 "MPixel" bei herkömmlichen Displays sind auch nur Subpixel. Diese Displays haben 800x600 Pixel bzw 0,48 echte MPixel.

    1280x1024 ist da mit 1,3 echten MPixel schon ein gewaltiger Fortschritt.

    Abgesehen davon, wenn so wie es aussieht tatsächlich echte (und nicht schöngerechnete) Pentile-Matrizen zum Einsatz kommen (Subpixel = Pixel * 5), ist das Bild qualitativ nocheinmal besser als bei herkömmlichen 1280*1024-Pixel Displays.

    --
    FaLLoC



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.12 10:03 durch FaLLoC.

  4. Re: Pixel = Subpixel bei Kameradisplays

    Autor: Blair 30.01.12 - 15:05

    Warum besser?

  5. Re: Pixel = Subpixel bei Kameradisplays

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.01.12 - 18:47

    PenTile = Schlechter

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Pentile ist nicht immer schlechter. Nur meistens.

    Autor: FaLLoC 31.01.12 - 13:34

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PenTile = Schlechter

    Falsch. Zumindest nicht immer richtig.

    Es gibt bei Pentile die Mogelrechner, die fünf Subpixel zu zwei Pixeln verrechnen, und die "guten" rechner, die fünf Subpixel zu einem Pixel verrechnen.

    Klar ist ein Pentile Pixel mit fünf Subpixeln besser als ein normales mit dreien. Und klar ist ein Mogel-Pentile-Pixel schlechter als ein normales.

    --
    FaLLoC

  7. Re: Pentile ist nicht immer schlechter. Nur meistens.

    Autor: Blair 03.02.12 - 22:50

    Was heißt denn "gut" rechnen? Es gibt nur eine Möglichkeit richtig zu rechnen: Nämlich so, wie die digitalen Bilddaten auf dem Bildschirm gebracht werden. Man zeigt einfach ein Bild mit den Maßen 10x10 an, zählt die verwendeten Subpixel, und teilt sie durch 100. Schon hat man die Antwort, ob zwei oder fünf Subpixel pro Bilddatei-Pixel verwendet werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, Hohenlockstedt (Großraum Hamburg)
  2. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Eibenstock-Neidhardtsthal
  3. Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof, Hof
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen