1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Keine Gruppenrichtlinie…

Ryzen 1000er wäre gut :)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ryzen 1000er wäre gut :)

    Autor: GMCentral 26.07.21 - 15:23

    Hoffentlich überdenkt Microsoft das noch und nimmt die erste Generation Ryzen und die TR noch mit auf.

  2. Re: Ryzen 1000er wäre gut :)

    Autor: McWiesel 26.07.21 - 16:28

    GMCentral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffentlich überdenkt Microsoft das noch und nimmt die erste Generation
    > Ryzen und die TR noch mit auf.

    Und warum? Ist jetzt eine aktuelle Ryzen-CPU, wo selbst das absolute Einstiegsmodell der 1000er Serie weit überlegen ist, so eine Investition?

    Ansonsten bleibt man einfach bei Windows 10, bis halt mal ein neuer Rechner kommt.

  3. Re: Ryzen 1000er wäre gut :)

    Autor: Sharra 26.07.21 - 19:45

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GMCentral schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoffentlich überdenkt Microsoft das noch und nimmt die erste Generation
    > > Ryzen und die TR noch mit auf.
    >
    > Und warum? Ist jetzt eine aktuelle Ryzen-CPU, wo selbst das absolute
    > Einstiegsmodell der 1000er Serie weit überlegen ist, so eine Investition?
    >
    > Ansonsten bleibt man einfach bei Windows 10, bis halt mal ein neuer Rechner
    > kommt.

    Also 10 Jahre später, weil es schlicht keinen Grund gibt, die Kiste zu ersetzen?

  4. Re: Ryzen 1000er wäre gut :)

    Autor: mibbio 26.07.21 - 22:05

    Unabhägig wie kostspielig ein Upgrade ist, gibt es abseits von "weil MS das so will" keinen sachlichen Grund, gut funktionierende Hardware zu ersetzen. Erst recht nicht, wo auch ein Ryzen der ersten Generation für die meisten Workloads immer noch zeitgemäße Leistung hat.

    Ein 6W AMD 3050e (2C/4T 1,2-2.3GHz, max. 1600MHz Singelchannel RAM) scheint Microsoft ja auch leistungsfähig genug zu sein laut Liste. Und da ist so ganz nebenbei auch Zen1-Architektur (Dali).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.21 22:09 durch mibbio.

  5. Re: Ryzen 1000er wäre gut :)

    Autor: McWiesel 27.07.21 - 00:57

    mibbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unabhägig wie kostspielig ein Upgrade ist, gibt es abseits von "weil MS das
    > so will" keinen sachlichen Grund, gut funktionierende Hardware zu ersetzen.
    > Erst recht nicht, wo auch ein Ryzen der ersten Generation für die meisten
    > Workloads immer noch zeitgemäße Leistung hat.
    >
    > Ein 6W AMD 3050e (2C/4T 1,2-2.3GHz, max. 1600MHz Singelchannel RAM) scheint
    > Microsoft ja auch leistungsfähig genug zu sein laut Liste. Und da ist so
    > ganz nebenbei auch Zen1-Architektur (Dali).

    Wir wollen doch alle, dass Windows weniger überladen wird. Und das PC-Hardware allgemein nicht bis in alle Ewigkeit Standards der 80er folgt. Und genau mit sowas fängt man, in dem man veraltete Strukturen nicht mehr zu supportet. Irgendwo muss man halt mal die Grenze ziehen, wer halt dahinter liegt, hat halt mal Pech gehabt.

    Das könnte in Zukunft so weiter gehen, wenn dann weitere Upgrades auf einmal die 2000er Serie nicht mehr unterstützen. Genau das erleben wir bei so ziemlich jedem Gerät, sei es Smartphones oder Macs.

    Ich finde es eigentlich nicht schlimm neue Windows-Versionen an gewisse Hardware zu binden. Die alte Windows Version geht ja nicht automatisch außer Support, sondern erhält noch ewig lange weiter Sicherheitsupdates. Und darauf kommt es an. Wenn 2025 keine Sicherheitsupdates für eine Architektur aus 2015 kommen, dann ist das auch nichts sonderlich anderes als das EOL vergangener Windows-Versionen. Da war auch grob nach 10 Jahren Schluss.

  6. Re: Ryzen 1000er wäre gut :)

    Autor: derdiedas 27.07.21 - 09:47

    Diese Anforderungen sind aber ausschließlich TPM basierend und haben mit der Leistungsfähigkeit des Systems nichts zu tun.

    Aber passt scho, vielleicht werden dann mehr Linux verwenden. Da wird nichts obsolet. Keine Software die man dank ablaufender Zertifikate nicht mehr nutzen kann und kein geschiss mit irgendwelchem DRM Geschiss.

    TPM soll mitnichten die IT Sicherheit der User erhöhen, es soll in erster Linie (und dafür wurde es erfunden) Softwarelizensierung und deren Durchsetzung erleichtern.

    Wollte Microsoft wirklich die Sicherheit der User erhöhen könnte das Filesystems Snapshots anlegen, und in Windows wäre eine Userbasierte File/Folder Verschlüsselung implementiert die auch Daten auf einem SMB Share oder in Azure anbieten würde.

    Wer ernsthaft glaubt das Microsoft die Sicherheit der User im Blick hat, nun der glaubt auch an Rosa Einhörner.

    Gruß DDD

  7. Re: Ryzen 1000er wäre gut :)

    Autor: McWiesel 27.07.21 - 13:58

    Und Softwarelizenzierung ist aber absolut ein Argument, warum man dann den PC als Plattform auch mal absichert.

    Ich habe volles Verständnis dafür, wenn ein Softwareentwickler seine Arbeit entlohnt haben möchte. Wenn das Preisschild nicht passt, geht man zur Konkurrenz oder lässt es - aber der Umweg "Raubkopie" sollte man nach fast 40 Jahren PC doch endlich mal in den Griff kriegen.

    Und zwar richtig in den Griff kriegen, nicht mit 30-stelligen Zahlenfolgen übers Telefon durchgeben, Hardware-Dongles, Defekt-CDs, Bootsektorviren und mit was alles User schon gegängelt wurden, sondern mal so, dass beide Welten auf Ihre Belange kommen. Ich kann nicht sagen, dass TPM das bietet, aber vielleicht ist es mal der erste Schritt dahin. Und ja, vielleicht auch mal gegen Viren.

    Man muss sich da solangsam mal was einfallen lassen, bei der Internetverschlüsselung war es auch ein harter und unbequemer Weg, bis Webseitenzertifkate und https Standard geworden sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
  2. Junior PHP Entwickler (m/w/d)
    Sport-Tiedje GmbH, Schleswig
  3. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Berlin
  4. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
Xenothreat
Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
  2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
  3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimakrise Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
  2. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter