1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Modern Keyboard im Test…

"lange Akkulaufzeit"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "lange Akkulaufzeit"?

    Autor: ichbinsmalwieder 06.08.18 - 10:07

    Also im Ernst jetzt: Bei Tastaturen bin ich Akku(/Batterie)-Laufzeiten in der Größenordnung von
    JAHREN gewohnt, nicht Wochen!

    Liegt wohl daran, dass Bluetooth auch in der vorliegenden Version immer noch erheblich mehr Strom verballert als die gängigen 2,4GHz-Sender.

  2. Re: "lange Akkulaufzeit"?

    Autor: dantist 06.08.18 - 11:18

    Wochen sind echt albern. Meine Funktastatur wird wohl erst aufgeben, wenn die Batterien aus Altersschwäche auslaufen. Sogar die 1000dpi Gaming-Maus läuft mit einem einzelnen Eneloop-Akku einige Monate.

  3. Re: "lange Akkulaufzeit"?

    Autor: HaMa1 06.08.18 - 20:05

    Mit 950mAh Akkus hält die Tastatur etwa 6 Monate nicht 9 Wochen. Akkuwechsel dauert etwa 10 Sekunden. Da stimme wahrscheinlich mit dem Treiber oder den Bluetooth Einstellungen was nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.18 20:07 durch HaMa1.

  4. Re: "lange Akkulaufzeit"?

    Autor: Die Heilige Bratpfanne 07.08.18 - 11:56

    Wobei natürlich auch die effektive Nutzungszeit eine Rollen spielt, die bei einem Redakteur wohl weit höher als dem Durchschnitt liegt. Wirklich vergleichbar kann das daher sowieso nicht sein..

  5. Re: "lange Akkulaufzeit"?

    Autor: HaMa1 07.08.18 - 12:10

    Ja, das spielt mit Sicherheit eine Rolle.
    Allerdings tippe ich auch nicht gerade wenig. Vermutlich 10h pro Tag.
    Selbst wenn man annimmt dass der Redakteur doppelt so viel tippen sollte, passt die Akkulaufzeit nicht.

    Ich tippe auf einen Fehler in den Bluetooth Einstellungen oder dem Standby Modus.
    Ich beziehe mich allerdings auf die Microsoft Surface Tastatur, also das ältere Modell ohne Fingerabdruck Sensor.

  6. Re: "lange Akkulaufzeit"?

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 07.08.18 - 20:29

    Die Heilige Bratpfanne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei natürlich auch die effektive Nutzungszeit eine Rollen spielt, die bei
    > einem Redakteur wohl weit höher als dem Durchschnitt liegt. Wirklich
    > vergleichbar kann das daher sowieso nicht sein..

    so ungefähr 4, wenn nicht gar 5 Monate hat die Tastatur bei mir ausgehalten - tägliche Betippung 1-2 Stunden, am Wochenende entsprechend mehr, dann auch im Bereich von 5-6 Stunden.
    Find ich eigentlich völlig okay, zumal das Laden halt mal eben das Ladekabel das eh am PC steckt dranhängen ist...

    Blöd dass es jetzt microUSB ist und nicht direkt Type C geworden ist - weil damit hätt das Handyladekabel eh gelegen... aber das Kabel liegt da - entweder um die Maus zu laden wenn sie denn mal leer ist, oder eben das Keyboard - beides lässt sich beim Laden uneingeschränkt nutzen...

    Dank Memory Effekt wird dann draus ne kabelgebundene Tastatur, aber bis dahin hast du wegen Tastenabnutzung dir eh aus ästhetischen Gründen eine neue gekauft...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.18 20:31 durch meinoriginalusergehtnichtmehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Deloitte, Düsseldorf, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10