1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Modern Keyboard im Test…

Traurig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traurig

    Autor: sepp_augstein 07.08.18 - 08:39

    Selbst das Design des Ausschalters ist fast zu 100% wie bei den Apple-Tastaturen.

    Warum bekommt man als Windows-Nutzer derzeit so viele Kopien des Designs aus Cupertino angeboten? Haben die alle keine eigenen Designer?

  2. Re: Traurig

    Autor: Bouncy 07.08.18 - 09:14

    Apple investiert gewaltige Geldsummen und Arbeit um herauszufinden, was den Leuten aktuell gefällt und was die als modernes Design erwarten. Sie sind verdammt gut darin - herauszufinden, was Menschen gefällig erscheint, ist praktisch ihre Kernkompetenz.
    Warum in aller Welt sollte jetzt jeder Hersteller das Rad für zig Millionen neu erfinden müssen, wenn einer bereits weiß, was der Zeitgeist ist? Was genau ist daran das so unglaublich Traurige?

    Davon ab wechselt das ständig, vor Jahren wurde iOS designtechnisch an Android angelehnt, weil Google dies und das und jenes zu GUIs herausgefunden hat. Lange davor wurde MacOS an Windows angelehnt, weil Microsoft den Dreh mit dem Startmenü und der Taskleiste raus hatte. Das zeigt doch ganz klar: es gibt zu jeder Zeit genau eine Erwartungshaltung der User an Design, das heißt es reicht völlig aus, wenn einer der Hersteller diese Erwartung findet, jeder andere würde in dem Moment zum gleichen Ergebnis kommen.


    Das zur neutralen Erklärung, kann man aber natürlich auch mit Hasstiraden auf Kopien und schlechte Designer erklären, klar...

  3. Re: Traurig

    Autor: Zazu42 07.08.18 - 10:31

    +1 für Bouncy

    Wenn man halt auch einmal jemand was gutes gefunden hat warum sich die Mühe machen was anderes zu finden das vielleicht im besten Fall genau so gut ankommt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,96€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...
  3. 91,65€ (mit Rabattcode "POWEREBAY10E" - Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Anker PowerWave 7.5 Wireless Charger für 14,99€, Anker USB C Ladegerät PowerPort...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
    Der bessere Ultrabook-i7

    Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
    2. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
    3. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM