Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Surface Precision Mouse…

nur noch ein Jahr Garantie // kostet 9,- Euro jeden Monat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur noch ein Jahr Garantie // kostet 9,- Euro jeden Monat

    Autor: Berlinlowa 16.02.18 - 08:29

    Früher war Microsoft bei den Eingabegeräten führend was die Qualität und die damit verbundenen Supportleistungen betraf. Mäuse, Tastaturen, etc. hatten noch vor einigen Jahren eine Garantie von fünf Jahren. Bei Problemen wurde sehr kulant getauscht und man bekam in der Regel ein Neugerät als Austausch.

    Die Surface Precision Mouse hat nur noch eine "eingeschränkte Garantie" von einem Jahr und damit deutlich weniger, als die gesetzliche Gewährleistung in Deutschland. Im Worst Case heißt dass, das jedes Jahr eine neue Mouse fällig wird, also Kosten im Monat von ca. 9,- Euro.
    Dieses Angebot ist damit uninteressant.

  2. Re: nur noch ein Jahr Garantie // kostet 9,- Euro jeden Monat

    Autor: Kakiss 16.02.18 - 08:50

    Berlinlowa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher war Microsoft bei den Eingabegeräten führend was die Qualität und
    > die damit verbundenen Supportleistungen betraf. Mäuse, Tastaturen, etc.
    > hatten noch vor einigen Jahren eine Garantie von fünf Jahren. Bei Problemen
    > wurde sehr kulant getauscht und man bekam in der Regel ein Neugerät als
    > Austausch.
    >
    > Die Surface Precision Mouse hat nur noch eine "eingeschränkte Garantie" von
    > einem Jahr und damit deutlich weniger, als die gesetzliche Gewährleistung
    > in Deutschland. Im Worst Case heißt dass, das jedes Jahr eine neue Mouse
    > fällig wird, also Kosten im Monat von ca. 9,- Euro.
    > Dieses Angebot ist damit uninteressant.

    Naja, die normale Gewährleistung gilt ja trotzdem und irgendwie bezweifel ich, dass sie so schnell kaputt geht.

    Meine 10¤ Billigmaus hat sogar drei Jahre gehalten :)

    Derzeit habe ich auch eine von Microsoft, der man nach 5 Jahren jedoch schon anmerkt, dass sie stark bezockt wurde.
    Sie funktioniert aber tadellos.

  3. Re: nur noch ein Jahr Garantie // kostet 9,- Euro jeden Monat

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.18 - 09:12

    Berlinlowa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] eine "eingeschränkte Garantie" von einem Jahr [...]
    > [...] Im Worst Case heißt dass, das jedes Jahr eine neue Mouse [...]
    Genauso wie das MHD nicht das Datum angibt, ab dem das Lebensmittel bei verzehr tötlich ist, gibt eine einjahre Garantie nicht die maximal mögliche Nutzungsdauer an. Ich habe Mäuse ganz ohne Garantie über Jahre genutzt.

    Je nach Händler ist die Gewährleistung eh besser als jede Garantie. Amazon tauscht 23 Monate alte Geräte problemlos aus oder zahlt 100% des Kaufpreises zurück und das sogar sofort, da muss man nix einschicken, man erhätl das Ersatzgerät einen Tag später oder sogar am gleichen Tag und muss das defekte dann erst zurück schicken.

  4. Re: nur noch ein Jahr Garantie // kostet 9,- Euro jeden Monat

    Autor: Axido 16.02.18 - 10:34

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je nach Händler ist die Gewährleistung eh besser als jede Garantie. Amazon
    > tauscht 23 Monate alte Geräte problemlos aus oder zahlt 100% des
    > Kaufpreises zurück und das sogar sofort, da muss man nix einschicken, man
    > erhätl das Ersatzgerät einen Tag später oder sogar am gleichen Tag und muss
    > das defekte dann erst zurück schicken.

    Interessanter Einblick zur Handhabung bei manchen Händlern. Wenn man nach dem Lernstoff im Wirtschaftsunterricht geht, kann man den gesetzlichen Gewährleistungsanspruch nach 6 Monaten für tot erklären. Womit wir wieder beim "je nach Händler" wären.

  5. Re: nur noch ein Jahr Garantie // kostet 9,- Euro jeden Monat

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.18 - 10:58

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berlinlowa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...] eine "eingeschränkte Garantie" von einem Jahr [...]
    > > [...] Im Worst Case heißt dass, das jedes Jahr eine neue Mouse [...]
    > Genauso wie das MHD nicht das Datum angibt, ab dem das Lebensmittel bei
    > verzehr tötlich ist, gibt eine einjahre Garantie nicht die maximal mögliche
    > Nutzungsdauer an. Ich habe Mäuse ganz ohne Garantie über Jahre genutzt.
    >
    > Je nach Händler ist die Gewährleistung eh besser als jede Garantie. Amazon
    > tauscht 23 Monate alte Geräte problemlos aus oder zahlt 100% des
    > Kaufpreises zurück und das sogar sofort, da muss man nix einschicken, man
    > erhätl das Ersatzgerät einen Tag später oder sogar am gleichen Tag und muss
    > das defekte dann erst zurück schicken.

    Na ja, mit der Garantie signalisiert mir als Kunde ein Hersteller wie viel Vertrauen der Hersteller in sein eigenes Produkt hat.
    Eine lange Garantie ist teuer wenn das Produkt nicht lange hält.
    Interessant sind hier auch teilweise Garanatieverlängerungen die entweder sinnlos teuer (offenbar ist das Produkt schlecht) oder sehr günstig zu bekommen sind (offenbar geht der Hersteller davon aus, dass man diese nicht benötigen wird).

    Das heißt in der Tat nicht dass ein günstiges Produkt nicht lange halten kann und ein Produkt mit langer Garantie nicht schnell kaputtgehen kann. Das ist und bleibt möglich, aber vor allem Letzteres wird sich nicht auf Dauer halten können. (Da müsste das Produkt maßlos überteuert sein.) - Und Pech kann jeder haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. Hays AG, Mainz
  3. CeramTec GmbH, Plochingen bei Stuttgart, Marktredwitz bei Bayreuth
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 529€
  3. 61,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49