1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mini-Business-Rechner im…

Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: Shao-Lee 17.03.15 - 14:52

    Schöner Testbericht! Vor allem, weil er unsere kürzliche Entscheidung für die Q520/Q920 bestätigt :-)

    Ich finde es persönlich eine super Sache, dass die Hardwarehersteller endlich den Bedarf an diesem Formfaktor sehen und mit vernünftigen Business-Lösungen antworten.
    Denn nicht jeder Arbeitsplatz, der nicht über ein ThinClient erschlossen werden kann, benögtigt auch tatsächlich eine große Workstation (Fat-Client/PC).

    Gerade eben haben wir 2 PC-Generationen getauscht und mit den Fujitsu-Lösungen Q520/Q920 erschlossen. Das Feedback unserer Benutzer ist durchweg positiv - wenngleich man zu Beginn erst einmal skeptische Blicke erntet.

    2 Kritikpunkte zum FSC Q520 und Q920 will ich allerdings ergänzend zum Testbericht anbringen:
    a.) Uns hätte es gefallen, wenn der Formfaktor auch ein hochkantiges Aufstellen (mit Fuß) unterstützen würde
    b.) Leider lassen sich im Bios NICHT einzelne Komponenten wie WLAN und Bluetooth deaktivieren. Das betrifft auch den teureren Q920. Das ist schade, da wir von den größeren FSC-Workstations anderes gewohnt sind.

    Weiterhin viel Erfolg!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.15 15:01 durch Shao-Lee.

  2. Re: Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: non_sense 17.03.15 - 15:09

    Ja, mir gefällt der Trend auch ganz gut, aber mir persönlich gefällt es einfach nicht, dass weiterhin auf Lüfter zurückgegriffen wird, anstatt auf eine ausgeklügelte Passivkühlung. Gerade die T-Serien der Intel-Prozessoren eignen sich sehr gut so etwas, und diese werden auch überwiegend in Mini-PCs verbaut. Ich bin selber auf der Suche nach einem Mini-PC, aber eben mit der Voraussetzung, dass er passivgekühlt sein soll, da mich inzwischen auch schon die kleinsten Störgeräusche sehr nerven. Leider bietet kein einziger Hersteller solche Mini-PCs an, sodass ich mir selbst einen zusammenstellen muss. Die Kosten dafür sind auch nur geringfügig höher, als die fertigen Mini-PCs.

  3. Re: Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: Quantium40 17.03.15 - 15:09

    Shao-Lee schrieb:
    > Schöner Testbericht! Vor allem, weil er unsere kürzliche Entscheidung für
    > die Q520/Q920 unterstreicht :-)
    > Denn nicht jeder Arbeitsplatz, der nicht über ein ThinClient erschlossen
    > werden kann, benögtigt auch tatsächlich eine große Workstation
    > (Fat-Client/PC).

    Die Q520 sind aber alles andere als ThinClients.
    Dem Formfaktor geschuldet muss man zwar minimale Abstriche bei der Prozessortaktung und der Erweiterbarkeit machen, aber grundsätzlich steckt da weitgehend normale Desktoptechnik drin. Natürlich sind die Kistchen leistungsschwächer als Highend-Workstations, aber echte Thinclients sind im Vergleich zu Platzspar-Desktops doch erheblich leistungsschwächer und weit weniger flexibel einsetzbar.

    Alles was den Mini-PCs jetzt eigentlich noch fehlt, sind angemessene Preise.

  4. Re: Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: Quantium40 17.03.15 - 15:12

    non_sense schrieb:
    > Leider
    > bietet kein einziger Hersteller solche Mini-PCs an, sodass ich mir selbst
    > einen zusammenstellen muss. Die Kosten dafür sind auch nur geringfügig
    > höher, als die fertigen Mini-PCs.

    http://www.mifcom.de/product/1139/74/mini-itx-passiv/pc-system-mini-itx-core-i7-4785t---passiv.html

  5. Re: Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: non_sense 17.03.15 - 15:33

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.mifcom.de

    Der ist einfach zu teuer.
    Ich habe mir mal einen eigenen mit der selben Ausstattung zusammengestellt und liege ca. 250 ¤ unter dem Preis.

  6. Re: Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: Shao-Lee 17.03.15 - 15:44

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shao-Lee schrieb:
    > > Schöner Testbericht! Vor allem, weil er unsere kürzliche Entscheidung
    > für
    > > die Q520/Q920 unterstreicht :-)
    > > Denn nicht jeder Arbeitsplatz, der nicht über ein ThinClient erschlossen
    > > werden kann, benögtigt auch tatsächlich eine große Workstation
    > > (Fat-Client/PC).
    >
    > Die Q520 sind aber alles andere als ThinClients.
    ...
    Exakt! Ich meinte mit meinem Beitrag, dass MiniPC's die Niesche zwischen ThinClients und FatClients (PC) schließen. Meine managebaren ThinClients wollte ich mit diesen Systemen nicht ersetzen.

  7. Re: Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: Moe479 18.03.15 - 10:06

    mir fehlen nur gerade, wenn ich ca. 250¤ pro 1l-kiste rechne, die 12.500 ¤ an Spendengeldern für die bis zu 50 einzelarbeitzplätze die wir über mehere standorte verteit betreiben, daher bleibt es beim sammelsorium aus kleinserien und einzelstücken die projektbezogen irgendwann mal angeschafft wurden, teils sogar mit graka, da zwei monitore am arbeitsplatz nötig waren/sind. (abschreibung ist nicht möglich, da gemeinütziger Verein).

    ich weiss jetzt auch nicht wie gut die prozessoren und aktuell integrierten grafiken wirklich sind um z.b. auch mal adobe cs halbwegs performant benutzen zu können.

  8. Re: Prima Artikel! Trendwende zum MiniPC :-)

    Autor: plutoniumsulfat 18.03.15 - 11:54

    Die internen Grafiken reichen jedenfalls locker für zwei Monitore.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head of / Leitung Software Entwicklung Prüftechnik (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. IT-Spezialist (m/w/d) Personalmanagementsoftware
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  3. Geschäftsführer (m/w/d) - Software / SaaS-Lösung - Karriereschritt Gesamtverantwortung
    tetris Unternehmensberater GbR, Dortmund
  4. Android Mobile Entwickler (m/w/d)
    ING Deutschland, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. über 2.500 Spiele um bis zu 90 Prozent im Preis gesenkt
  3. (u.a. Mass Effect Legendary Edition, NHL 22 für je 34,99€)
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de