Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mini-Business-Rechner im Test…

Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Nigcra 17.03.15 - 15:26

    Weils niemand braucht!

    Maus, Tastatur, Barcode-Scanner oder Drucker brauchen das nicht - sie funktionieren
    damit ja sowieso meist nicht (vor OS-Start). Die Zielgruppe dürfte mit den zur Verfügung stehenden Schnittstellen bestens versorgt sein.

  2. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Sharkuu 17.03.15 - 16:26

    kann ich nur bestätigen. haben extra den dell 9020 SFF und nicht ultra, weil wir 10 usb anschlüsse benötigen. davon sind leider 4 stück usb 3 und die machen mit den speziellen geräten nur probleme. also wieder usb hub mit storm ran, damit das alles läuft...

  3. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Ferax 17.03.15 - 18:59

    Der Fujitsu kann USB3.0 haben aber eben nicht in jeder Konfiguration,was ja auch wie geschrieben Sinn machen kann ;)

  4. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Nigcra 17.03.15 - 21:00

    jap, mit USB 3.0 buggen viele Geräte - aus nicht nachvollziehbaren Gründen.

    Wir haben ein Fujitsu Kassensystem mit sage und schreibe 12 USB Ports und zum Glück sind davon 10 USB 2.0.

  5. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Moe479 18.03.15 - 07:36

    naja ist halt blöd, dass die os und geräte hersteller ihre treiber nicht in den griff bekommen, bzw ist das auch ein problem, dass usb 3.x noch nicht im chipset angekommen/integriert wurde und immernoch extra raufgenagelt wird ...

    denkt man aber mal 5-10 jahre in die zukunft, dann währe es schon nett, dann keine geräte aussortieren zu müssen weil die peripherieschnittstellen zu schwachbrüstig sind.

    bei dem 10ner-kassensystem sehe ich jetzt nicht das problem einen aktiven hub zuverwenden, bzw. mich wegen 10x usb auf ein bestimmtes gerät festzulegen finde ich banane, denn sobald die 11. kasse dazukommt braucht man eh wieder nen hub, wobei ich hier usb sowieso skurril finde, was muss den da alles rüber???

  6. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: plutoniumsulfat 18.03.15 - 11:56

    Was soll man denn sonst nehmen? Seriell wäre dann doch etwas klobig.

  7. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Sharkuu 18.03.15 - 12:58

    kabel verlegen und ab ins netzwerk mit den dingern

    keine ahnung, wie das bei solchen systemen aussieht, aber das wäre die einzige alternative die mir einfällt :D

  8. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: plutoniumsulfat 18.03.15 - 13:22

    Glaube, USB ist da einfacher, weil die Dinger ja meist an ihre Kasse gebunden sind ;)

  9. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Sharkuu 18.03.15 - 14:25

    ahh mist, verständnisprobleme bei mir :D habe an kassen gedacht, die dann per usb an ein fujitsu gerät gehängt werden.

  10. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Vancouverona 25.03.15 - 11:26

    Der Q520 hat hinten 4 USB 2.0 und vorne 2 USB 3.0 Schnittstelen. Das reicht im gewöhnlichen Büroumfeld aus (Tastatur, Maus, Scanner, Drucker, wobei oftmals Drucker und Scanner per Netzwerk angesprochen werden).

    Der Q920 hat vorne und hinten je zwei USB3.0 und hinten noch einmal 2 USB 2.0 Schnittstellen.

    Bei uns hängen als einzige Peripheriegeräte an den meisten Geräten zwei kleine Sender für Tastatur+Maus sowie Headset und eine Kamera für Skype.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.15 11:27 durch Vancouverona.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. KeyIdentity GmbH, Weiterstadt
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Security-Chip RISC-V soll Konkurrenz zur ARMs Trustzone werden
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. 2019: Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
    2019
    Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    Das Bundesamt für Kommunikation will die Bevölkerung über die Abschaltung des analogen Radioprogramms informieren. Dafür werden einige Millionen Franken aus der Abgabe für Radio und Fernsehen bereitgestellt.

  2. Offener Brief: Breites Bündnis warnt vor europäischem Leistungsschutzrecht
    Offener Brief
    Breites Bündnis warnt vor europäischem Leistungsschutzrecht

    Mehr als 50 Institutionen warnen vor der Einführung eines europäischen Leistungsschutzrechts für Verlage und Nachrichtenagenturen. Die Pläne lösten "tiefste Besorgnis" aus.

  3. Warnung: Missbrauchsvorwürfe gegen Video-App Musical.ly
    Warnung
    Missbrauchsvorwürfe gegen Video-App Musical.ly

    Die Video-App Musical.ly ist bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Schaut man aber genau hin, finden sich auch freizügigere Clips, nicht selten von sehr jungen Nutzerinnen. Experten warnen vor Missbrauch, das Unternehmen spricht von einem "komplexen Problem".


  1. 17:35

  2. 17:20

  3. 16:57

  4. 16:34

  5. 16:00

  6. 15:20

  7. 14:56

  8. 14:30