Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mini-Business-Rechner im Test…

Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Nigcra 17.03.15 - 15:26

    Weils niemand braucht!

    Maus, Tastatur, Barcode-Scanner oder Drucker brauchen das nicht - sie funktionieren
    damit ja sowieso meist nicht (vor OS-Start). Die Zielgruppe dürfte mit den zur Verfügung stehenden Schnittstellen bestens versorgt sein.

  2. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Sharkuu 17.03.15 - 16:26

    kann ich nur bestätigen. haben extra den dell 9020 SFF und nicht ultra, weil wir 10 usb anschlüsse benötigen. davon sind leider 4 stück usb 3 und die machen mit den speziellen geräten nur probleme. also wieder usb hub mit storm ran, damit das alles läuft...

  3. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Ferax 17.03.15 - 18:59

    Der Fujitsu kann USB3.0 haben aber eben nicht in jeder Konfiguration,was ja auch wie geschrieben Sinn machen kann ;)

  4. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Nigcra 17.03.15 - 21:00

    jap, mit USB 3.0 buggen viele Geräte - aus nicht nachvollziehbaren Gründen.

    Wir haben ein Fujitsu Kassensystem mit sage und schreibe 12 USB Ports und zum Glück sind davon 10 USB 2.0.

  5. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Moe479 18.03.15 - 07:36

    naja ist halt blöd, dass die os und geräte hersteller ihre treiber nicht in den griff bekommen, bzw ist das auch ein problem, dass usb 3.x noch nicht im chipset angekommen/integriert wurde und immernoch extra raufgenagelt wird ...

    denkt man aber mal 5-10 jahre in die zukunft, dann währe es schon nett, dann keine geräte aussortieren zu müssen weil die peripherieschnittstellen zu schwachbrüstig sind.

    bei dem 10ner-kassensystem sehe ich jetzt nicht das problem einen aktiven hub zuverwenden, bzw. mich wegen 10x usb auf ein bestimmtes gerät festzulegen finde ich banane, denn sobald die 11. kasse dazukommt braucht man eh wieder nen hub, wobei ich hier usb sowieso skurril finde, was muss den da alles rüber???

  6. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: plutoniumsulfat 18.03.15 - 11:56

    Was soll man denn sonst nehmen? Seriell wäre dann doch etwas klobig.

  7. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Sharkuu 18.03.15 - 12:58

    kabel verlegen und ab ins netzwerk mit den dingern

    keine ahnung, wie das bei solchen systemen aussieht, aber das wäre die einzige alternative die mir einfällt :D

  8. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: plutoniumsulfat 18.03.15 - 13:22

    Glaube, USB ist da einfacher, weil die Dinger ja meist an ihre Kasse gebunden sind ;)

  9. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Sharkuu 18.03.15 - 14:25

    ahh mist, verständnisprobleme bei mir :D habe an kassen gedacht, die dann per usb an ein fujitsu gerät gehängt werden.

  10. Re: Warum der Fujitsu hinten kein USB 3.0 hat

    Autor: Vancouverona 25.03.15 - 11:26

    Der Q520 hat hinten 4 USB 2.0 und vorne 2 USB 3.0 Schnittstelen. Das reicht im gewöhnlichen Büroumfeld aus (Tastatur, Maus, Scanner, Drucker, wobei oftmals Drucker und Scanner per Netzwerk angesprochen werden).

    Der Q920 hat vorne und hinten je zwei USB3.0 und hinten noch einmal 2 USB 2.0 Schnittstellen.

    Bei uns hängen als einzige Peripheriegeräte an den meisten Geräten zwei kleine Sender für Tastatur+Maus sowie Headset und eine Kamera für Skype.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.15 11:27 durch Vancouverona.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Raum Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

  1. Fortnite: Epic Games blamiert sich zum Turnierstart
    Fortnite
    Epic Games blamiert sich zum Turnierstart

    Technische Probleme und langweilige Spiele: Der Auftakt zur neuen Saison von Fortnite Battle Royale ist misslungen - statt der geplanten zehn Partien wurden nur vier ausgetragen. Betreiber Epic Games verspricht Besserung.

  2. Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet
    Mecklenburg-Vorpommern
    Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet

    Der erste geförderte Abschnitt des Glasfaser-Ausbaus in Mecklenburg-Vorpommern ist in Betrieb. Auch der weitere Ausbau soll mindestens FTTB sein.

  3. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 12:51

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 11:57

  8. 11:39