Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mini Displayport nun Vesa-Standard

Unter Bedingungen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter Bedingungen?

    Autor: Tingelchen 10.11.09 - 16:44

    Ich bin ja sehr gespannt darauf welche Bedingungen das denn sein werden die Apple so vorschweben.

  2. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: Tangelchen 10.11.09 - 18:05

    Wird wahrscheinlich auf die übliche Seele gehört jetzt Apple Geschichte hinauslaufen ;-)

  3. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: el3ktro 10.11.09 - 20:44

    Leute, lest doch mal den Artikel richtig. Diese Bedingungen waren nur für die Zeit, als der mDP noch kein offizieller Standard war. Und wer sich mal ein *bisschen* Mühe macht, sich diese Lizenzbedingungen anzusehen (hier der Link: http://developer.apple.com/softwarelicensing/agreements/pdf/MiniDisplayPortImpLicense.pdf) wird ganz schnell einsehen dass es sich hierbei um das übliche Rechts-Blabla handelt, á la ihr dürft diesen Mini DisplayPort nachbauen und für eigene Produkte verwenden, aber dann nicht Apple verantwortlich machen wenn mit dem Produkt irgendwas nicht funktioniert und ihr dürft auch nicht Apple-Trademarks oder Apple-Patente einsetzen etc. bla bla. Also die völlig normale und übliche juristische Absicherung seitens Apple, so wie es JEDE Firma auch machen würde. Nix mit "Seele verkaufen".

    Leute, manchmal übertreibt ihr echt ins Lächerliche.

  4. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: flasherle 11.11.09 - 09:11

    Das lächerliche ist, das so etwas standard wird, wo hdmi wesentlich besser ist...

  5. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: Rhabarberkuchen 11.11.09 - 10:15

    Das Lächerliche ist, dass du hier eine Behauptung aufstellst ohne auch nur ein Argument dafür zu liefern. Vieleicht .... weil du keine hast?

  6. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: flasherle 11.11.09 - 11:14

    ich sag nur keine audio bis heute...
    und wieso einen neuen standard wenn der aktuelle die stabilieren anschlüsse hat??



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.09 11:15 durch flasherle.

  7. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: Rhabarberkuchen 11.11.09 - 12:41

    Wie ich es mir dachte ... keine Ahnung von der Materie.
    Lies erstmal die Spezifikation bevor du hier rumtönst.

    Kein Audio, weniger stabile Anschlüsse ... schon fast wieder lustig, wie du dich hier blamierst.

  8. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: flasherle 11.11.09 - 12:57

    hallo?? vll solltest du mal lesen lernen meine freund. ich schrieb bis JETZT, is das so schwer zu verstehen...
    und wenn du behauptest mini displayport wären stabile anschlüsse, an ampfehle ich dir mal einen anzzuschließen und nur mal den rechner etwas zu verschieben, dann siehst du wie stabil die sind...

  9. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: Rhabarberkuchen 11.11.09 - 13:14

    Inwiefern kann ein Standard, der seit Mai 2006 verabschiedet ist und - welch Überraschung - seither Audio-Ströme enthält, bis heute kein Audio haben?

    Es geht hier um den Standard, und nicht um die Implementierungen die es bis jetzt davon gibt.

    Ich behaupte übrigens auch nicht, dass MDP-Anschlüsse stabil sind. Ich habe dir nur widersprochen, dass sie weniger stabil als HDMI-Anschlüsse sind.

    Übrigens, die gestiegene Anzahl deiner Rechtschreibfehler lässt darauf schließen, dass du dich über meine Antwort ziemlich aufgeregt hast. Jetzt nimmst du mal diese ganze Wut und investierst sie in eine kurze Recherche was HDMI besser macht als (Mini-)DisplayPort. Keine Angst, es gibt da tatsächlich in paar Dinge, aber ich will dir die Überraschung nicht verderben.

    Dann erklär ich dir auch gerne, warum ich den DisplayPort Standard dennoch für wichtig halte und worin dessen Vorteile liegen.

  10. Re: Unter Bedingungen?

    Autor: immerhin 11.11.09 - 14:38

    Ein solcher Anschluss mit immerhin 21,6 GBit/s ließe sich auch für mehrere Festplatten im RAID 0 verwenden, oder Blue-Ray mit niedriger Kompression, oder zwischen zwei Rechnern, oder...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Netze BW GmbH, Stuttgart, Karlsruhe
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 1,99€
  2. 4,19€
  3. 1,19€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25