1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Monitor AOC AG352QCX im Test…

Schrecklich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrecklich

    Autor: DD6VD 06.04.17 - 19:37

    "Bei schnellen Drehungen erkennen wir den großen Schwachpunkt des Monitors.
    Die Pixel des AOC AG352QCX sind nicht schnell genug für Action-, Sport- oder Rennspiele. Während wir uns in World of Warcraft noch mit verwaschenen Wäldern arrangieren können, ist das deutliche Ghosting vor allem von schwarzen Rändern in Shootern wie Borderlands 2 ein Graus.
    2Ks Multiplayershooter ist das beste Beispiel, um die Schwachstelle des Monitors leicht zu demonstrieren, da alle Charaktere und Objekte durch den Cel-Shading-Look mit einer schwarzen Umrandung versehen sind. Dichte Drahtzäune, durch die man normalerweise hindurchsehen kann, werden in Bewegung zu einer schwarzen Wand. In Fifa 17 ziehen Spieler in schwarzen Trikots einen langen Farbsaum hinter sich her. Dieser Umstand ist inakzeptabel."

    Danke das reicht schon bis hier hin brauch ich eigentlich nur Lesen um zu Wissen das
    dieser Monitor anscheinend nicht für Spieler geeignet ist wie von AOC gesagt wird und für mich nicht in Frage kommt. Was hat sich AOC dabei gedacht so einen Hardware Dünnpfiff auf dem Markt zu bringen und das auch noch für diesen Preis? Ich meine mal eben 650¤ für nen Monitor ist schon eine Summe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bioscientia Healthcare GmbH, Ingelheim am Rhein
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  4. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 18,99€
  3. Gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme