1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Monitore: 4K und 144 Hertz sind…

4:2:2 Schrott!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4:2:2 Schrott!

    Autor: Pitstain 14.07.20 - 14:48

    Hilfe, hier sieht man mal wieder die Flaschenhälse von DP und HDMi, wer will denn ein unscharfes 4:2:2 Bild haben?
    Eigentlich ohne Diskussion, jedes 4:4:4 RGB Bild, selbst mit 60Hz ist schon um Klassen besser als ein 4:2:2 Bild egal ob mit 144Hz, die reduzierte Farbauflösung macht mehr aus als evtl, Bewegungsunschärfen bei 60 Hz.

  2. Re: 4:2:2 Schrott!

    Autor: Gokux 15.07.20 - 08:28

    4:2:2 ist doch schon viel zu viel:

  3. Re: 4:2:2 Schrott!

    Autor: wurstdings 15.07.20 - 14:53

    Pitstain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ohne Diskussion
    Warum schreibst du dann in einem Diskussionsforum?
    > jedes 4:4:4 RGB Bild, selbst mit 60Hz ist schon
    > um Klassen besser als ein 4:2:2 Bild egal ob mit 144Hz
    Bei heute üblichen Pixeldichten ist für die große Mehrheit kein Unterschied zwischen 422 und 444 zu sehen selbst 420 erkennt man nur bei besonders rot lastigen Bildern.

  4. Re: 4:2:2 Schrott!

    Autor: Pitstain 15.07.20 - 19:41

    Hilfe, welche Kompetenz! ;)
    Es ist schon klar das es hier um PC Monitore geht?
    Stelle bitte deinen jetztigen Monitor mal auf 4:2:2, selbst das will keiner sehen oder länger mit arbeiten, 4:2:0 erst recht nicht.
    Du kannst mir nicht sagen das dir das gefallen würde oder du länger als 5min diesen Grafikmode aktiviert lässt, geschweige so einen Text oder office Dokument bearbeiten willst! ;)
    Von hochwertiger Video oder Fotobearbeitung will ich gar nicht anfangen, wo an dann nichtmal mehr Details erkennen kann oder merkt ob der jeweilige Farb oder Pixelfehler im Bild ist oder es von der reduzierten Farbsamplingübertragung zum Display kommt!
    Da erübrigt sich jede Diskussion, dann viel Spaß mit 4:2:0! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce RTX 3070 DUAL für 599€, EVGA GeForce RTX 3070 XC3 BLACK GAMING für 619€)
  2. (u. a. GeForce RTX 3070 XLR8 Gaming Revel EPIC-X RGB 8192 MB GDDR6 für 591,60€)
  3. (u. a. Zotac Geforce RTX 3070 Twin Edge 8 GB (ZT-A30700E-10P) für 799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck