1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MSI Afterburner: Spielevideos mit…

Ein sehr gutes Programm :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein sehr gutes Programm :)

    Autor: xSynth 23.05.14 - 13:23

    Und nimmt man vielleicht andere Codecs [K-Lite-Codec-Pack] bzw. nutzt deren meist umfrangreiche Optionen, so kann ein Einbruch u.U. noch geringer gehalten werden - die Qualität leidet eher bedingt darunter.

    Ich finde es auch wesentlich angenehmer als z.B. Fraps, Hypercam usw.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  2. Re: Ein sehr gutes Programm :)

    Autor: blizzy 23.05.14 - 13:24

    > Ich finde es auch wesentlich angenehmer als z.B. Fraps, Hypercam usw.

    Weil?

  3. Re: Ein sehr gutes Programm :)

    Autor: waswiewo 23.05.14 - 13:35

    Wenn der Codec nicht von der VCE unterstützt wird, werden die Leistungseinbußen eher noch größer als geringer.

    Desweiteren kommt es auch gerade auf den Verwendungszweck an. Will man die Videos weiter verarbeiten, sind Codecs wie h264 eher hinderlich.

    Und wenn man 6 oder mehr Kerne hat, kann man FRAPS auch komplett ohne Leistungseinbußen nutzen, da die wenigsten Spiele wirklich mehr als 4 Kerne nutzen.

  4. Re: Ein sehr gutes Programm :)

    Autor: xSynth 23.05.14 - 14:25

    blizzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich finde es auch wesentlich angenehmer als z.B. Fraps, Hypercam usw.
    >
    > Weil?

    Fraps z.B. finde ich gut, jedoch werden die Dateien viel zu groß, was bei den heutigen Speichermedien nicht sonderlich schlimm ist, aber doch ab und an nervig :P
    Außerdem ist die Aufnahme bei Fraps (das war jedenfalls vor einiger Zeit so) recht "dunkel" und leicht verschwommen, was ich bei MSI nicht erkennen konnte - Licht sowie Qualität waren angenehmer.
    Die Einstellungsmöglichkeiten für die verschiedenen Codecs [sollte man mehr als die Standardcodecs nutzen] ist sehr umfangreich.

    waswieso schrieb:
    ---------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Codec nicht von der VCE unterstützt wird, werden die Leistungseinbußen eher
    > noch größer als geringer.

    > Desweiteren kommt es auch gerade auf den Verwendungszweck an. Will man die Videos
    > weiter verarbeiten, sind Codecs wie h264 eher hinderlich.

    > Und wenn man 6 oder mehr Kerne hat, kann man FRAPS auch komplett ohne
    > Leistungseinbußen nutzen, da die wenigsten Spiele wirklich mehr als 4 Kerne nutzen.

    Daher sollte man die verschiedenen Codecs aus dem Pack testen - einfach drauf los ist ja auch nicht gerade das Richtige :P
    Zu Fraps - s.o.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.14 14:28 durch xSynth.

  5. Re: Ein sehr gutes Programm :)

    Autor: waswiewo 23.05.14 - 14:31

    Verschwommen? Bei FRAPS? Das ist fast unmöglich! Hast du die Aufnahme zufällig in halber Auflösung vorgenommen und das Video dann in voller angesehen?

  6. Re: Ein sehr gutes Programm :)

    Autor: xSynth 23.05.14 - 14:36

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verschwommen? Bei FRAPS? Das ist fast unmöglich! Hast du die Aufnahme
    > zufällig in halber Auflösung vorgenommen und das Video dann in voller
    > angesehen?

    Vielleicht lag es daran, dass das Video dunkler aufgenommen wurde als es mir mein Monitor anzeigte ;)
    Nein, ich nahm in voller Auflösung meines Monitors auf [1920x1080].
    Das "Verschwommene", was ich meinte, waren eher kleinere Flächen, die u.U. leicht fleckig dargestellt wurden.
    Hierbei nutzte ich die neueste Version des Programms.
    Eigentlich ging es auch gar nicht darum - ich finde MSI AB angenehmer, weil es durch die Codecs und auch im Allgemeinen sehr viele Einstellmöglichkeiten bietet und dabei noch kostenfrei bleibt.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00