1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MZST: Russischer Elbrus-Prozessor…

warum eigentlich kein arm?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum eigentlich kein arm?

    Autor: ubuntu_user 11.05.15 - 14:06

    da gibt es in asien doch auch jede menge anderer hersteller.

  2. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: ELKINATOR 11.05.15 - 14:11

    russland arbeitet eh auch an einer ARMv8 µArch!

  3. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: bla 11.05.15 - 14:11

    Vielleicht wollen sie die Kontrolle über das komplette Design haben.
    Das kann man bei ARM zwar auch bekommen aber wer weiß, ob es nicht auch irgendwann mal zu irgendwelchen Restriktionen kommen kann, weil ARM eine englische Firma ist.

  4. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: ubuntu_user 11.05.15 - 14:14

    ELKINATOR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > russland arbeitet eh auch an einer ARMv8 µArch!

    wozu den anderen denn dann?
    server, smartphone,tablets gibt es mit arm.
    desktop gibt es auch für entwicklerboards die stärker als nen raspberry pi sind.

  5. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: bla 11.05.15 - 14:20

    HPC mäßig ist ARM aber noch nicht unterwegs und ob das in naher Zukunft mal passieren wird....

  6. Nicht geeignet für militärische Anwendungen

    Autor: Anonymer Nutzer 11.05.15 - 14:23

    SPARC schon.

    Russland hat die volle Kontrolle über die Implementation des Designs.

    Für "normale" Anwendungen macht die Eigenentwicklung von Russland keinerlei Sinn.
    Für "nicht-normale" Anwendungen schon.

  7. Re: Nicht geeignet für militärische Anwendungen

    Autor: Wuestenschiff 11.05.15 - 14:34

    Was unterscheided den informationstechnisch eine militärische von nicht militärischen Nutzung?! Gibt es da informationstheoretische Unterschiede?

  8. Re: Nicht geeignet für militärische Anwendungen

    Autor: burzum 11.05.15 - 14:38

    Wuestenschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was unterscheided den informationstechnisch eine militärische von nicht
    > militärischen Nutzung?! Gibt es da informationstheoretische Unterschiede?

    http://en.wikipedia.org/wiki/United_States_Military_Standard

    Ich gehe davon aus die die Russen ähnliche Vorgaben haben.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  9. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: RechtsVerdreher 11.05.15 - 14:43

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da gibt es in asien doch auch jede menge anderer hersteller.

    Aber die Russen sind doch schon arm.

  10. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: bstea 11.05.15 - 14:44

    Kann man nicht. Man kann nur lizenzieren, der komplette ARM Bereich ist zugekleistet mit Patenten. Gerade deshalb nimmt man ja Sparc. Das sind gewissene Zweige offen und wirklich frei und kann seinen eigenen Kram darauf aufsetzen. China spielt ja mit MIPS rum.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  11. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.05.15 - 14:49

    Ok, mein Witz über "arm" war wenigstens nicht rassistisch...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: QDOS 11.05.15 - 14:51

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, mein Witz über "arm" war wenigstens nicht rassistisch...
    Darauf anzuspielen, dass in Russland viele Leute arm sind ist jetzt auch schon rassistisch?!

  13. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 11.05.15 - 14:55

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ok, mein Witz über "arm" war wenigstens nicht rassistisch...
    > Darauf anzuspielen, dass in Russland viele Leute arm sind ist jetzt auch
    > schon rassistisch?!

    Nein das war nicht wirklich rassistisch. Es war im besten Fall ein "arm-seliger" Witz.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  14. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: red creep 11.05.15 - 15:00

    Sind Patente überhaupt relevant? Die CPU soll ja nicht exportiert werden. Wer soll klagen?

  15. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: ichbinsmalwieder 11.05.15 - 15:09

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da gibt es in asien doch auch jede menge anderer hersteller.

    Dummerweise fehlt es dem ARM mächtig an Rechenpower.
    Man will ja eine Alternative für Desktops und Server und nicht für Mobiltelefone.

  16. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: RaZZE 11.05.15 - 15:10

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind Patente überhaupt relevant? Die CPU soll ja nicht exportiert werden.
    > Wer soll klagen?

    System verstanden ! Schön zu sehen das es noch Menschen mit Hirn gibt.
    Danke

  17. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.05.15 - 15:41

    Meiner Meinung nach ja. Denn in Deutschland oder sonstwo gibt es auch arme Menschen. Russland dann als arm zu bezeichnen kann als Beleidigung gesehen werden.

    Edit: Wort ergänzt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.15 15:48 durch Lala Satalin Deviluke.

  18. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.05.15 - 15:50

    Es gibt Server mit ARM-Arrays, die immer noch effizienter sind als ein 16-Kerner-Xeon. Also so schwachbrüstig, wie man denkt, ist ARM gar nicht. Außerdem haben ARM-Kerne in Smartphones absolut nichts mit denen in Servern gemein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: ichbinsmalwieder 11.05.15 - 15:54

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt Server mit ARM-Arrays, die immer noch effizienter sind als ein
    > 16-Kerner-Xeon.

    Manchmal geht's aber nicht um Effizienz, sondern nur um brachiale Leistung.
    Und da hat ARM einfach nix verloren.

    Schonmal überlegt, warum Intel-CPUs mittlerweile weit (!) über 90% Marktanteil bei Server und Supercomputern haben?
    Sicher nicht, weil sie die zweitbesten CPUs liefern...

  20. Re: warum eigentlich kein arm?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 11.05.15 - 15:57

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt Server mit ARM-Arrays, die immer noch effizienter sind als ein
    > > 16-Kerner-Xeon.
    >
    > Manchmal geht's aber nicht um Effizienz, sondern nur um brachiale
    > Leistung.
    > Und da hat ARM einfach nix verloren.
    >
    > Schonmal überlegt, warum Intel-CPUs mittlerweile weit (!) über 90%
    > Marktanteil bei Server und Supercomputern haben?
    > Sicher nicht, weil sie die zweitbesten CPUs liefern...

    Ich will auch brachiale Leistung und habe mich für ein Xeon entschieden.

    Es scheint aber eben Anwendungsbereiche für ARMs auf Serversystemen zu geben. Wäre ja auch komisch, wenn nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  4. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52