1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navdy: Head-Up-Display mit…

StVO

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. StVO

    Autor: lunatix 06.08.14 - 09:57

    Klingt ja erstmal ganz gut - aber was sagt die StVO dazu?

    http://dejure.org/gesetze/StVO/23.html

    Dort steht, dass die Sicht nicht beeinträchtigt werden darf.. zumal auf den Bildern ja auch Nachrichten gezeigt werden, was meiner Meinung nach auch schnell zu Unaufmerksamkeiten führen kann...

    Aber für Navi und Spotify perfekt, gerade, wenn die Google Navi App sich mal wieder aufgehangen hat und man gerade mitten in einer unbekannten Großstadt oder kurz davor ist, ein großes Autobahnkreuz zu erreichen ;)

  2. Re: StVO

    Autor: wp 06.08.14 - 09:58

    Die neuen BMW 7er bieten doch diese Technologie bereits an oder nicht?

  3. Re: StVO

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 10:13

    ne Menge Autos bieten das bereits seit längerer Zeit, ich kann mir kaum vorstellen, dass jedes einzelne System eine Einzelzulassung hat, eher sind HUDs einfach entweder generell erlaubt oder (was ich eher für wahrscheinlich halte) eine undefinierte Grauzone...

  4. Re: StVO

    Autor: andrec 06.08.14 - 10:15

    Was bieten die 7er an? HUD?
    Das gibts mittlerweile auch schon im 3er. Im 5er ist es glaub ich seit F10/F11 verfügbar.

  5. Re: StVO

    Autor: m9898 06.08.14 - 11:07

    lunatix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt ja erstmal ganz gut - aber was sagt die StVO dazu?

    Warum ist ein HUD mit durchsichtiger Projektionsfläche weniger erlaubt, als ein konventionelles Navi an der Windschutzscheibe? Letzteres dürfte sowohl die Sicht stärker einschränken, als auch in der Bedienung mehr Aufmerksamkeit benötigen.

  6. Re: StVO

    Autor: fuzzy 06.08.14 - 11:13

    Das Saugnapf-Navi an der Windschutzscheibe ist genauso geregelt wie alles andere auch und darf die Sicht nicht behindern. Die meisten Leute halten sich halt nicht dran.
    In der Schweiz ist die Regelung wohl noch strenger.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  7. Re: StVO

    Autor: violator 06.08.14 - 13:40

    HUD ja, aber inklusive Whatsapp-Nachrichten und Fotos von Kontakten usw? ;)

  8. Re: StVO

    Autor: maccom 06.08.14 - 14:41

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Saugnapf-Navi an der Windschutzscheibe ist genauso geregelt wie alles
    > andere auch und darf die Sicht nicht behindern. Die meisten Leute halten
    > sich halt nicht dran.
    > In der Schweiz ist die Regelung wohl noch strenger.

    Diese Regelung wird in der Schweiz tatsächlich umgesetzt, mein Bruder studiert dort und wurde deswegen mal belangt. Wieviel er zahlen musste, weiß ich nicht mehr.

  9. Re: StVO

    Autor: derdiedas 06.08.14 - 14:58

    Sichtbereich ist grob das was vom Scheibenwischer freigeräumt wird(Scheibenreperaturdienste behaupten gerne was anderes), minus das was von der Motorhaube/Innenspiegel usw... verdeckt wird.

    Damit ist das Teil je nach Auto StVO umrelevant, oder im grauen Bereich. So richtig eindeutig Verboten ist es auf jeden Fall nicht (Auch nicht bei den Eidgenossen).

    Nur habe ich meine Zweifel das das Teil auch auf jedem Dashboard so hält, denn je nach Auto ist das Cockpit so Rund das kaum Auflagefläche gegeben ist. Das es zudem einfach "Bescheiden" ausschaut macht es auch nicht besser.

  10. Re: StVO

    Autor: ichbinsmalwieder 06.08.14 - 15:16

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ne Menge Autos bieten das bereits seit längerer Zeit, ich kann mir kaum
    > vorstellen, dass jedes einzelne System eine Einzelzulassung hat

    ???
    Selbstverständlich haben diese Systeme eine entsprechende Zulassung, wie jedes andere Bauteil (z.B. die Scheiben) am Auto auch!?
    Glaubst du, du kannst einfach irgendwas zusammenbasteln und damit auf der Straße rumfahren?

  11. Re: StVO

    Autor: m9898 06.08.14 - 15:18

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Saugnapf-Navi an der Windschutzscheibe ist genauso geregelt wie alles
    > andere auch und darf die Sicht nicht behindern. Die meisten Leute halten
    > sich halt nicht dran.
    > In der Schweiz ist die Regelung wohl noch strenger.

    Es darf aber generell schon dort befestigt werden, oder? Und genau dort kann ja auch die HUD Projektionsfläche hin.

  12. Re: StVO

    Autor: ichbinsmalwieder 06.08.14 - 15:19

    lunatix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt ja erstmal ganz gut - aber was sagt die StVO dazu?
    >
    > dejure.org

    Interessant ist in dem Zusammenhang eher die STVZO, insbesondere §22a:
    http://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__22a.html

  13. Re: StVO

    Autor: ichbinsmalwieder 06.08.14 - 15:20

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fuzzy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Saugnapf-Navi an der Windschutzscheibe ist genauso geregelt wie
    > alles
    > > andere auch und darf die Sicht nicht behindern. Die meisten Leute halten
    > > sich halt nicht dran.
    > > In der Schweiz ist die Regelung wohl noch strenger.
    >
    > Es darf aber generell schon dort befestigt werden, oder? Und genau dort
    > kann ja auch die HUD Projektionsfläche hin.

    Nein, beides ist IMHO nicht erlaubt.

  14. Re: StVO

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 15:49

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ???
    > Selbstverständlich haben diese Systeme eine entsprechende Zulassung, wie
    > jedes andere Bauteil (z.B. die Scheiben) am Auto auch!?
    Ist das nun eine Frage oder eine Aussage?
    > Glaubst du, du kannst einfach irgendwas zusammenbasteln und damit auf der
    > Straße rumfahren?
    Was schreibst du da, das ist völlig zusammenhanglos. Google nach der Geschichte der Voll-LED-Scheinwerfer, dann verstehst du wie Zulassungsverfahren neuer Techniken funktionieren. Und nein, Scheiben werden nicht einzeln zugelassen - und sind dennoch nicht "zusammengebastelt".
    Sehr wirrer Post...

  15. Re: StVO

    Autor: Auf 'ne Cola 06.08.14 - 17:03

    wie soll das denn funktionieren?
    Das Navi braucht zwangsläufig Platz auf der Scheibe und schränkt dadurch auch unweigerlich die Sicht ein.

  16. Re: StVO

    Autor: Heintje 06.08.14 - 18:37

    Die brauchen keine extra Zulassung, dass ist doch nix anderes, als wenn du ne Handyhalterung mit Saugnapf an die Scheibe papst.

    Einzig der Sichtbereich muss frei bleiben, und der ist nur in etwa n DIN A4 Blatt gross.

  17. Re: StVO

    Autor: ichbinsmalwieder 08.08.14 - 09:54

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ???
    > > Selbstverständlich haben diese Systeme eine entsprechende Zulassung, wie
    > > jedes andere Bauteil (z.B. die Scheiben) am Auto auch!?
    > Ist das nun eine Frage oder eine Aussage?

    Das "!?" ist ein eigenes Satzzeichen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Interrobang

    > > Glaubst du, du kannst einfach irgendwas zusammenbasteln und damit auf
    > der
    > > Straße rumfahren?
    > Was schreibst du da, das ist völlig zusammenhanglos. Google nach der
    > Geschichte der Voll-LED-Scheinwerfer, dann verstehst du wie
    > Zulassungsverfahren neuer Techniken funktionieren. Und nein, Scheiben

    Ich weiß das, da muss ich nichts googeln. Jedes zulassungspflichtige Teil MUSS geprüft werden, ob es den Vorschriften entspricht und entsprechend gekennzeichnet werden (ECE-Kennzeichnung).

    > werden nicht einzeln zugelassen - und sind dennoch nicht
    > "zusammengebastelt".
    > Sehr wirrer Post...

    Selbstverständlich werden Scheiben einzeln zugelassen - was meinst du, wo die ECE-Kennzeichnung auf den Scheiben herkommt? Jede Ausführung hat eine andere Nummer.

    Dass nicht jedes einzelne Exemplar geprüft wird, sondern nur die Bauart, versteht sich doch von selbst. Deswegen heisst es ja "Bauartgenehmigung".

  18. Re: StVO

    Autor: ichbinsmalwieder 08.08.14 - 17:23

    Heintje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die brauchen keine extra Zulassung, dass ist doch nix anderes, als wenn du
    > ne Handyhalterung mit Saugnapf an die Scheibe papst.
    >
    > Einzig der Sichtbereich muss frei bleiben, und der ist nur in etwa n DIN A4
    > Blatt gross.

    ...und liegt genau da, wo das HUD platziert wird.

  19. Re: StVO

    Autor: fuzzy 08.08.14 - 20:14

    Na dann häng mal ein A4-Blatt an die Windschutzscheibe und denk noch mal drüber nach. Du fährst ein Auto, keinen Panzerwagen mit Guckloch. Wenn ich nur einen Sichtbereich von einem A4-Blatt in meiner Windschutzscheibe hätte, würde ich das Auto allein schon zu meiner eigenen Sicherheit nicht bewegen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. DrinkStar GmbH, Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47