Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NE9000-Router: Huawei stellt das…

Massive Einschübe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Massive Einschübe

    Autor: M.P. 28.02.18 - 11:39

    Da braucht man doch bestimmt 2 Mann, wenn man da diese hochkant stehenden Einschübe auf dem Bild wechseln will...

    Mit einem Mann könnte man da ein Hebezeug benötigen...

  2. Re: Massive Einschübe

    Autor: pumok 28.02.18 - 11:53

    Haha, hab mir grad vorgestellt, wie unser RZ mit einem Hallenkran aussehen würde ;-)

  3. Re: Massive Einschübe

    Autor: user3913 28.02.18 - 12:49

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da braucht man doch bestimmt 2 Mann, wenn man da diese hochkant stehenden
    > Einschübe auf dem Bild wechseln will...
    >
    > Mit einem Mann könnte man da ein Hebezeug benötigen...
    >
    > www.winncare.fr

    Ist das der neue massive Rollator T3000 mit Tieflader, Federung und coop Fähigkeit für bis zu 4 Personen auf einmal?

  4. Re: Massive Einschübe

    Autor: M.P. 28.02.18 - 12:56

    Eigentlich wirklich für die Altenpflege das Ding ;-)

    Prinzipiell sollte man das aber schon im Auge haben. In der Schweiz hat die Bau-Berufsgenossenschaft das Gewicht von Zementsäcken u. Ä. auf 25 kg begrenzt...

    Aber als alt gewordener Systemadministrator hat man wohl weniger Chancen auf die Einstufung kaputter Bandscheiben als Berufskrankheit, im Gegensatz zu einem Bauarbeiter. Von da her wird die zuständige Berufsgenossenschaft wohl kein waches Auge auf solche Dinge haben...

  5. Re: Massive Einschübe

    Autor: pumok 28.02.18 - 13:02

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Schweiz hat die Bau-Berufsgenossenschaft das Gewicht von Zementsäcken u. Ä.
    > auf 25 kg begrenzt...

    Ja, ziemlich unsinnige Begrenzung. Jetzt müssen die armen Maurer 2 Säcke auf einmal schleppen...

  6. Re: Massive Einschübe

    Autor: M.P. 28.02.18 - 13:08

    Sind dann alle Vorschriften für Arbeitsplatzgestaltung Unsinn?

    Dein Chef wird sich bestimmt freuen, Dir einen IKEA Klappstuhl statt eines zertifizierten Bürostuhls hinzustellen ...

    Idioten, die keine Rücksicht auf ihre Gesundheit nehmen und auf Vorschriften Pfeifen gibt es ja in allen Berufen.

    Dass sie Idioten sind, wird dann klar, wenn sie als gesundheitliches Wrack von ihrem Chef irgendein Entgegenkommen erwarten ...

  7. Re: Massive Einschübe

    Autor: kendon 28.02.18 - 13:29

    Die Einschübe dürften je nach Modell um die 15kg haben, das geht noch. Man schiebt sie ja nur rein, trägt sie nicht durch die Landschaft, dafür nimmt man einen Handwagen.

    Der grosse Schrank hat die gleichen Einschübe, dafür dann zwei Reihen übereinander: http://e.huawei.com/de/products/enterprise-networking/routers/ne/ne9000

  8. Re: Massive Einschübe

    Autor: M.P. 28.02.18 - 14:01

    Ich glaube, im Prospekt ist die rückseitige Tür nicht geöffnet gezeigt.
    Hinter der sind bis zu 8 Switch Fabric Units (SFU) untergebracht. Die Module haben eine Bauhöhe von mindestens 1 Meter ...

    EDIT

    Video gefunden - es handelt sich doch um das "kleine" Gestell. Deutlich schmaler als 19" und deshalb ohne Bezug bei angenommenem 19" Formfaktor in der Breite erscheinen die Einschübe recht groß.

    https://www.youtube.com/watch?v=EclALs76BB0

    Missverständnis beseitig...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.18 14:15 durch M.P..

  9. Re: Massive Einschübe

    Autor: kendon 28.02.18 - 14:21

    Wat? Also von vorne schiebe ich die Linecards und Supervisor rein, und von hinten 1m grosse SFUs? Die morphen sich dann im Gerät ineinander? ;)

    Die SFUs dürften die horizontal liegenden Einschübe in der Mitte sein. Kein Hersteller baut Einschübe für die man schweres Equipment braucht um sie einzubauen, und die nur per Sonderfracht verschickt werden können. Alleine die Rahmenstruktur für Module solcher Grösse wäre schwerer als zwei normal grosse Module...

  10. Re: Massive Einschübe

    Autor: M.P. 28.02.18 - 14:36

    Habe den Post editiert - Das Artikel-Bild zeigt ein kleineres (und schmaleres) Rack, wenn man dem Video folgt

    https://www.youtube.com/watch?v=EclALs76BB0

    Von da her ein Missverständnis durch fehlende Größenbezüge im Bild.
    Bei einem raumhohen Rack wären die Einschübe fast 80 cm hoch und entsprechend schwer.
    Aber es sind ja in Wahrheit normale 19" Einschübe in einem ca hüfthohen Schrank...
    Von da her wird 15 kg wohl hinkommen ...

  11. Re: Massive Einschübe

    Autor: kendon 28.02.18 - 14:42

    Richtig, das Artikelbild zeigt das kleine Chassis, es gibt noch das grosse in Schrankhöhe. Die Module sind dann die gleichen, in den grossen passen mehr rein, und meistens ist die Backplane etwas grösser ausgelegt. Machen alle Hersteller so die Geräte in der Kategorie anbieten: Alcatel 7950, Cisco CRS1, Juniper MX-wasauchimmer, gibt sicher noch den ein oder anderen weniger bekannten. Oft gibt es auch noch ein Chassis wo die Module quer sitzen und dann "nur" sechs reinpassen, die Module an sich sind wieder identisch.

  12. Re: Massive Einschübe

    Autor: EynLinuxMarc 01.03.18 - 07:48

    Das Problem ist eher mit deinem 25 KIlo, man muss jetzt Rum stehen bis ein 2ter Kollege kommt in der zeit Transportiere ich schon 4 Stück einzeln alleine, sowas würde gerade in Deutschland nicht funktionieren, mach oder Tschüss, Hab vor 2 Monaten ein 36 Kilo Laser 5 Stockwerke hoch geschleppt, sollt ich jetzt 5 Stunden warten bis wer da heimkommt und mit hilft weil es mehr als 25 Kilo schwer ist. Oder letztens im Pro Seniors haben wir die Leute gesagt das sie 10 Jahre lang ohne Hilfsmittel gearbeitet hab??

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1803 17134.254 RTM, Firefox 63a1x64, Thunderbird 60 Relase x64, MSOffice 365 Personal(Office 2016) , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.15.0.88

  13. Re: Massive Einschübe

    Autor: M.P. 01.03.18 - 10:00

    Es gibt durchaus Hilfsmittel, die einem erlauben, alleine einen Zentnerlast zu transportieren.

    Wenn der Chef erwartet, dass man einen tausende Euro teuren Laser in diesem Gewichtsbereich ohne Hilfsmittel, oder Assistenz ein mehrstöckiges Treppenhaus heraufschleppen soll, muss er auch die Konsequenzen tragen.

    Es gibt ja nicht nur ein Risiko für den Träger, dass er auf der Treppe strauchelt, oder sich auf die Dauer den Rücken kaputt macht, sondern auch die Konsequenzen für das teure Gerät, wenn es mitsamt Träger die Treppe herunterpurzelt.
    Die Berufsgenossenschaft freut sich auch immer über solche Unfälle...

    Jedes Unternehmen ist laut Arbeitsschutzverordnung verpflichtet ein abgestuftes Meldewesen für Unfälle zu unterhalten. Da sollen sogar "Beinahe-Unfälle" dokumentiert werden. Jedes Mal, wenn man etwas Überschweres alleine schleppen musste eine Meldung an den Sicherheitsbeauftragten ("Beinahe-Unfall")...
    Wenn etwas mit dem transportierten Gut passiert, hat man zumindest nicht den schwarzen Peter, und für die Anerkennung einer möglichen Berufskrankheit ist so etwas auch wichtig ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  4. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
      Neue API-Lücke
      Google+ macht noch schneller zu

      Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

    2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
      Überschallauto
      Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

      Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

    3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
      Capcom
      Der Hexer jagt in Monster Hunter World

      Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


    1. 21:00

    2. 18:28

    3. 18:01

    4. 17:41

    5. 16:43

    6. 15:45

    7. 15:30

    8. 15:15