Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Demos und Daten von Nvidias…

Die sollen weniger Videos veröffentlichen und mehr Grafikkarten herstellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die sollen weniger Videos veröffentlichen und mehr Grafikkarten herstellen

    Autor: deffel 18.01.10 - 15:13

    sieh zu Nvidia! Ich will ne neue Karte...
    (und dann muss ich eh noch warten bis die erste Karte
    mit Wasserkühlung kaufbar ist :-/ )

    Gruß der Deffel

  2. Re: Die sollen weniger Videos veröffentlichen und mehr Grafikkarten herstellen

    Autor: amp amp nico 18.01.10 - 16:39

    Wasserkühlung bräuchte kein Schwein, wenn die Gamer sich nicht immer leistungsfähigere "Heizkraftwerke" in den Rechner bauen müssten. Was ich will ist Crysis im DX10-Modus bei 30fps (max Details) mit einer passiv gekühlten Grafikkarte. Wie lange sollen wir DARAUF warten?

    Wenn es nach den Hardwaredesignern ginge, bräuchten alle PCs innerhalb der nächsten zwei Jahre einen Drehstromanschluß. Toller nebeneffekt: Während Sohnemann sein Raubmordkopiervergewaltiger-Spiel konsumiert, kann Mama auf dem Gehäuse das Essen kochen. In Zukunft stehen die Gamer-PCs in der Küche.

  3. Re: Die sollen weniger Videos veröffentlichen und mehr Grafikkarten herstellen

    Autor: deffel 19.01.10 - 10:59

    amp amp nico schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wasserkühlung bräuchte kein Schwein, wenn die Gamer sich nicht immer
    > leistungsfähigere "Heizkraftwerke" in den Rechner bauen müssten. Was ich
    > will ist Crysis im DX10-Modus bei 30fps (max Details) mit einer passiv
    > gekühlten Grafikkarte. Wie lange sollen wir DARAUF warten?
    >
    > Wenn es nach den Hardwaredesignern ginge, bräuchten alle PCs innerhalb der
    > nächsten zwei Jahre einen Drehstromanschluß. Toller nebeneffekt: Während
    > Sohnemann sein Raubmordkopiervergewaltiger-Spiel konsumiert, kann Mama auf
    > dem Gehäuse das Essen kochen. In Zukunft stehen die Gamer-PCs in der Küche.


    Ich hab mir die Wasserkühlung hauptsächlich geholt damit ich nen
    leistungsfähigen PC habe, bei dem das parken der Leseköpfe das
    lauteste Geräusch ist.
    Wenn du mit 30 FPS zocken willst hab ich nen heissen Tip für Dich:
    Kauf Dir ne Konsole - die sind extra für Leute wie dich gemacht.
    Alternativ kannst Du ja nen paar Jahre warten dann kannst du für
    30 Euro ne passive Karte kaufen die dann auch Crysis packt.

  4. Re: Die sollen weniger Videos veröffentlichen und mehr Grafikkarten herstellen

    Autor: amp amp nico 19.01.10 - 11:35

    Mit der Konsole hast du warscheinlich recht. Leider kann man darauf Spiele wie z.B. Oblivion nicht mit Maus+Tastatur bedienen.
    Ich habe übrigens auch eine Wasserkühlung, aus dem gleichen Grund wie du. Ich mag keine lauten Computer. Ist der Radiator deiner WaKü aktiv oder passiv? Ich hab den Reserator 1V2 von Zalman (passiv), kühlt eine GF8800GTS 640 und einen Core2Duo E6600 in einem Kreislauf. Funktioniert wunderbar auch an heissen Tagen. Für neuere Karten wird der aber warscheinlich nicht ausreichen.

    Die 8800 GTS 640 hat noch den alten G80 Kern. Der erreicht im Leerlauf mit Referenzkühler 80°C im Leerlauf! Diese Karte hat mich ziemlich sensibilisiert, was die Verlustleistung angeht. Deswegen regt mich das ganze so auf.

  5. Re: Die sollen weniger Videos veröffentlichen und mehr Grafikkarten herstellen

    Autor: deffel 19.01.10 - 17:41

    Habe ebenfalls nen Reserator
    (hatte den mehr zum testen von nem Kollegen gebraucht geschossen)

    Nachdem die CPU hervorragend gekühlt war habe ich gedacht jetzt
    kann ich den GraKa Lärm auch abschalten und habe mir dann aber
    keinen Kühler für meine alte Karte 8800GTX geholt sondern dann
    ne BFG GTX280 waküvorbereitet und übertaktet geholt.

    Da reicht der Reserator nicht mehr aus, aber ich habe nen simplen
    2xRadiator geholt und den mit 2 magnetgelagerten Lüftern versehen.

    Das hat dann ca. 60 Euro gekostet und jetzt passt es.
    (CPU Q6600@50°C GPU ca. 55°C unter Vollast)

    Bei ner neuen Graka werde ich erst mal versuchen nen 2. 2xRadiator
    mit Lüftern einzubauen und wenn das passt bleib ich nochmal dabei,
    ansonsten bau ich mir aber ne interne ein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Continental AG, Nürnberg
  3. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    1. Kartendienst: Google-Autos fahren wieder durch Deutschland
      Kartendienst
      Google-Autos fahren wieder durch Deutschland

      Google Maps wird mit neuen Aufnahmen in deutschen Straßen verbessert. Für Street View können die Bilder jedoch nicht verwendet werden.

    2. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

    3. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
      Oberstes US-Gericht
      Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

      Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.


    1. 11:49

    2. 11:59

    3. 11:33

    4. 10:59

    5. 10:22

    6. 09:02

    7. 17:15

    8. 16:45