1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Geforce: GTX 580 optimal für…

500 Euro für eine Grafikkarte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: phender 08.11.10 - 18:44

    Schon pervers, oder? Zumindest wenn man sie nur zum Spielen braucht und nicht für CUDA o.ä.

  2. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: sparvar 08.11.10 - 18:49

    und?

    es gibt doch in jeder ecke soetwas (nein ich würde keine 500 ocken ausgeben)

    bestes beispiel - iphone (ohne glaubenskrieg). wer "braucht" es? niemand! :)

    jeder gibt halt gerne sein geld dafür aus was meint brauchen zu müssen

  3. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: blublublub 08.11.10 - 18:50

    Dafür machen sie der GTX400er Serie keine Konkurrenz. Enthusiasten werden sich die GTX580 holen, alle anderen auf die GTX400er Serie zurückgreifen.

  4. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: Gurumeditation 08.11.10 - 19:05

    Ich bin kein Fan von Apple sondern mehr von dem Pandora-Handheld, aber ich hab selbet ein iPhone 3GS für 300 Euro bekommen, wie neu von eBay...es ist von den vielen handys mit das beste auf dem Markt und es gibt kaum welche die es dem Ding gleichtun.

    Man muss keine 500 oder 1000 Euro für ein iPhone ausgeben, man muss nur wissen wie und wo mans günstig bekommt.

    Normale Konkurenzhandys kosten ebenso gute 500 Euro. Insofern sagt bei denen ja auch keiner "wer brauchs, niemand..."

    Und naja sich über die 500 Euro bei den Grakas aufzuregen is alt wie eine Pickelhaube. Endlose Diskussionen sind in den vielen Jahren ja genug entstanden. Wer das Geld hat kauft sich die eben sofort. Der rest wartet eben bis es günstig wird.

  5. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: Shadewalkerz 08.11.10 - 20:07

    Na dann viel Spaß mit deinem 320x480 Display. Jedes, wirklich jedes aktuelle Smartphone hat mindestens 480x800, wenn nicht noch mehr, wie das iPhone 4.

  6. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: keböb 08.11.10 - 21:08

    enthusiasten?

    selbst einem eklatant enthusiastischen enthusiasten reicht ne 460 die nächsten 3 jahre. die anforderungen im pc-grafikmarkt bewegen sich seit über 3 jahren nur noch im zeitlupentempo nach oben (halt seit es die aktuellen konsolen gibt) und das scheint sich nicht zu ändern in den nächsten jahren! man braucht die leistung schlichtweg NICHT. punkt. und jetzt bitte nicht die 0.01% ausnahmen nennen wo ich die einstellungen MINIMST runterregeln muss weils auf 1920x1000 mit allen details nicht "flüssig" läuft.

    sorry wenn ich das jetzt so unverblümt sage aber es gibt nur 3 arten von menschen die meinen ne 580 kaufen zu müssen:
    a) jemand der einfach das beste für sich haben will weil er sich's locker leisten kann und sonst nicht weiss wohin mit dem geld (dann würd ich das vielleicht auch machen)
    b) poser die unbedingt 200 fps brauchen
    c) idioten

    jeder andere kauft aktuell falls benötigt eine preiswerte 460 oder etwas in einer ähnlichen preisklasse (meinetwegen auch von amd). und kauft sich dann in 3 jahren wieder eine ähnlich günstige grafikkarte die dann deutlich schneller, besser und leiser ist als heute eine 580.

    zudem ist "sogar [minim] leiser als eine 285" wohl ein witz... ich habe ne 285 und unter last ist die saumässig laut! bestätigen auch diverse reviews. eine msi 460 cyclone ist MASSIV leiser - und zwar WIRKLICH nahezu unhörbar, im idle und selbst unter last.

  7. korrektur & ergänzung

    Autor: keböb 08.11.10 - 21:13

    *1920x1200

    ps: und ich bezweifle einfach mal massiv dass es irgendwelche effekte geben wird welche in black ops NUR auf einer 580 vernünftig laufen - FALLS doch, dann wäre das eine künstliche beschränkung. technisch gibt es absolut keinen grund wieso nicht alles auch perfekt auf einer 460 laufen sollte.

    pps: selbst auf meiner gtx285 laufen >99,5% aller spiele (inkl. topaktuellen) mit 1920x1200 und allen details absolut flüssig.

  8. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: phender 08.11.10 - 22:22

    blublublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür machen sie der GTX400er Serie keine Konkurrenz. Enthusiasten werden
    > sich die GTX580 holen, alle anderen auf die GTX400er Serie zurückgreifen.

    Naja. Also für mich ist zB. die GTX480 auch keine Konkurrenz für meine GTX285 mit 2GB, die knapp 350 Euro gekostet hat und damit schon sehr am Maximum dessen lag, was eine Grafikkarte bei mir kosten darf. Der Energieverbrauch der 480 ist ja sogar im Vergleich zur 285 exorbitant, und der der 580 wird wohl nicht darunter liegen. Und dann ist die Karte in 2 Jahren veraltet und keiner will sie haben weil sie dann nicht mehr besonders leistungsfähig, aber immer noch extrem stromfressend ist. Das ist die reinste Geldvernichtung.

    Wenn Nvidia halt wenigstens wieder dazu übergehen würde, ihre Karten nach einem Jahr in einer günstigeren, stromsparenderen und leiseren Version anzubieten ...

  9. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: Neutronium 09.11.10 - 01:42

    phender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon pervers, oder? Zumindest wenn man sie nur zum Spielen braucht und
    > nicht für CUDA o.ä.
    Verglichen mit den derzeit 850-900€ für den i7-980X sind doch 500€ für die Grafikkarte schon ein richtiges Schnäppchen.
    Wirklich brauchen wird das zwar kaum jemand, aber das heißt ja nicht, dass es nicht auch für dieses Preissegment eine Zielgruppe gibt.

  10. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: SrgMartin88 09.11.10 - 08:04

    Hm dabei hatte Nvidia erst letztens eine Karte für 180,- raugebracht.
    Eine abgespeckte 285 wenn ich mich nicht irre.

    Aber jetzt für 500,- Euro eine GTX580.

    Mir zu Teuer und zu Krass.

    Halber Führerschein.
    Neuer LED-TV
    Neuer Home PC

    aber eine neue GraKa für 500,-

    Bin echt am überlegen, seit über 10 Jahren Nvidia Fan.
    Mich als Fan enttäuschen die Preise.

    Damals waren Sie noch Menschlich aber jetzt...
    Nvidia wird immer Teurer und ich verdien net immer aber dennoch weniger.

    Oder wollt ihr sagen ihr seit Geld Kakas ?

    Beste Grüße,
    Sören

    LINK: gplus.to/SrgMartin88

  11. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: Atrocity 09.11.10 - 09:12

    Das ist das Top Modell.
    Das war bei der 4xx Serie auch so.

    Etwas später kommen dann die 570 und 560er raus. Die sind dann preislich eher zu gebrauchen.

    Und irgendwann sinkt auch die 580er im Preis. So ist das halt. Musst dir das Ding ja nicht kaufen. Damit rechnet Nvidia ja auch gar nicht. Die bringen das Topmodell raus um anzugeben. Der Ruf das sie wieder die schnellste Grafikkarte haben wird auch die Verkäufe der billigeren Modelle der Serie ankurbeln.

  12. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: asddfadfasd 09.11.10 - 10:14

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Top Modell.
    > Das war bei der 4xx Serie auch so.
    >
    > Etwas später kommen dann die 570 und 560er raus. Die sind dann preislich
    > eher zu gebrauchen.
    >
    > Und irgendwann sinkt auch die 580er im Preis. So ist das halt. Musst dir
    > das Ding ja nicht kaufen. Damit rechnet Nvidia ja auch gar nicht. Die
    > bringen das Topmodell raus um anzugeben. Der Ruf das sie wieder die
    > schnellste Grafikkarte haben wird auch die Verkäufe der billigeren Modelle
    > der Serie ankurbeln.

    Imo? Nicht mehr.

    Siehe GTX 480@ 470 und 460. Die 460 ist wirklich 'ne gute und faire Karte. Aber, ändert nicht daran, das der Marktanteil der DX11 Karten von Nvidia lächerlich klein ist.

    Und ich glaube, das lag daran, das der schlechte Ruf der GTX 480/470 auch auf die kleineren Karten rübergerettet hat.

    Aka. Stromfresser, E-Heizung, "Thermi", laute Lüfter usw.

  13. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: Atrocity 09.11.10 - 10:22

    Ja, aber wenn nvidia das mit dem Lärm, der Temperatur und vor allem dem Stromverbrauch bei der 580er besser hin bekommt köntne es schon sein das es so abläuft.

    Ps: die 460er rockt, hab auch eine. Brutal übertaktbar (Spaß muss sein, brauchen tut man es nicht!) und unhörbar :D

  14. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: hoehoe 09.11.10 - 10:25

    ...wenn man bedenkt das ich für ne GTX480 Hydrocopper vor 7 Tagen 600 Flocken hingelegt habe o_O

  15. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: kevla 09.11.10 - 11:15

    macht euch doch nicht lächerlich

    sicherlich braucht man keine 500,- € karte, aber immer zu behaupten, dass man mit seiner 150,-€ karte von vor 2 jahren immernoch alle aktuellen spiele bei hohen einstellungen in 1920x1200 spielen kann, ist einfach lächerlich

    ich muss mit meinen i3 2x2,93ghz, 4gb ram und ati 5770 hier und da schon ein wenig runterschalten

    mir wird aber ne aktuelle 150,- karte wahrscheinlich wieder reichen

  16. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: Lottoro 09.11.10 - 12:12

    SrgMartin88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin echt am überlegen, seit über 10 Jahren Nvidia Fan.
    > Mich als Fan enttäuschen die Preise.
    >
    > Damals waren Sie noch Menschlich aber jetzt...
    > Nvidia wird immer Teurer und ich verdien net immer aber dennoch weniger.
    >
    > Oder wollt ihr sagen ihr seit Geld Kakas ?


    Also ich hatte mal 2500€ im Lotto gewonnen und habe mir damals die 8800GTX von Asus am Releasetag irgendwann Nov. 2006 für 650€ gekauft... einerseits könnte ich mich wegen dem hohen preis ohrfeigen andererseits spiele ich immernoch mit der Karte die meisten Spiele.

  17. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: NV1 09.11.10 - 12:56

    @SrgMartin88

    Geforce 2 Ultra kam für 1400 DM und kurze Zeit später war sie dann in der Regel für 1000 DM erhältlich.

  18. Re: 500 Euro für eine Grafikkarte

    Autor: Sonic77 09.11.10 - 16:49

    phender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon pervers, oder? Zumindest wenn man sie nur zum Spielen braucht und
    > nicht für CUDA o.ä.

    Wenn die Technik nicht *DURCH* die Spieleentwicklung vorran getrieben würde, würden die ach so "ernsthaften Anwender" immer noch darauf hoffen, daß das gescheiterte Cell-Konzept von IBM oder ähnlicher Käse sich endlich durchsetzt, damit man mal endlich schnell massiv parallel rechnen kann.

  19. Na und? Andere Kaufen ein iPhone …

    Autor: Iphone user 09.11.10 - 18:22

    phender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon pervers, oder? Zumindest wenn man sie nur zum Spielen braucht und
    > nicht für CUDA o.ä.


    Für 800 nur zum Telefonn ääähh, geht ja nicht so gut hab ich gehört :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  3. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,95€
  2. 34,99€
  3. 16,49€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.

  2. Darkweb: 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
    Darkweb
    179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen

    Die Festnahmen sind Teil der internationalen Polizei-Operation DisrupTor und wurden in ganz Europa und den USA durchgeführt.

  3. Azure Orbital: Microsoft stellt die Cloud für Satelliten vor
    Azure Orbital
    Microsoft stellt die Cloud für Satelliten vor

    Mit Azure Orbital werden diverse Bodenstationen auf der Erde über ein Netzwerk verbunden. Einige Partner sind schon Teil des Netzwerkes.


  1. 17:50

  2. 17:40

  3. 17:30

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:50

  8. 16:45