Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Xbox 360: Ab 16. Juli in…
  6. Thema

Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: spanther 17.06.10 - 02:46

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast es immer noch nciht verstanden, oder? Naja Egal, der Name ist bei
    > dir ja wohl Programm.

    Das sagt gerade der richtige... *seufz*

    Mach dich über "AACS LA" und "BD+" schlau, bevor du diesen Dreck verteidigst...

  2. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: spanther 17.06.10 - 02:48

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > afaik ist es mind. bei samsung-bdp's so, dass man selber ins menü gehen
    > muss und schauen muss, ob es ein update gibt und dann wird man noch
    > gefragt, ob man dieses auch wirklich installieren möchte.

    Diese Wahl hat man nicht wirklich, da früher oder später wenn man nicht updatet sowieso nichts mehr abspielt...
    Updates haben Timestamps und Player merken automatisch, wann ihre Firmware veraltet ist.

  3. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: tunnelblick 17.06.10 - 07:05

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Updates haben Timestamps und Player merken automatisch, wann ihre Firmware
    > veraltet ist.

    nicht möglich, spanther! wenn ich dich nicht hätte ;)

  4. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: Trollversteher 17.06.10 - 08:01

    Sorry, wenn ich etwas für völlig überzogene Panikmache halte, muss ich nicht den Mitläufer spielen, nur weil das in kritischen IT-Kreisen gerade als Werkzeug des bösen gesehen wird. Ich stimme mit jeder BD, die die möglichen DRM Maßnahmen nicht nutzt, mit meinem Kauf darüber ab, dass ich das richtig finde. Und wenn eine BD mit unsinnigen Massnahmen auf den Markt kommt, werde ich von meinem Recht der Kaufverweigerung Gebrauch machen - alles andere ist in meinen Augen Schwachsinn. Im übrigen schadet es einem Konzern mehr, wenn ein bereits etabliertes Medium boykottiert wird, als im Vorfelde, wenn die Produktion noch nicht umgestellt wurde und alle noch vorsichtig abwarten. Und im übrigen spanther: Warst Du nicht ein Fan von Steam? Mit dem gleichen denken (was da alles für DRM und Gängelungsmassnahmen möglich sind), müsstest Du die auch vorrauseilend boykottieren.

  5. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: Trollversteher 17.06.10 - 08:04

    Aber das hast Du derzeit bei der BD doch? Da sehe ich bei Modellen wie steam & Co größere Probleme; wenn ich in Zukunft nur noch spielen kann, wenn ich online mit einem Server verbunden bin, oder wie bei anderen (war das ea?) meine Spiele nicht mal mehr gebraucht verkaufen kann...

    Apropos iTunes: Die waren die ersten, die nach der ganzen DRM-Welle wieder DRM freie Musik verkauft haben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.10 08:05 durch Trollversteher.

  6. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.06.10 - 08:30

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apropos iTunes: Die waren die ersten, die nach der ganzen DRM-Welle wieder
    > DRM freie Musik verkauft haben...

    Sicher? Haben die nicht erst nach dem großen Erfolg des mp3 Shops von Amazon.com ebenfalls auf DRM verzichtet?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: Trollversteher 17.06.10 - 08:42

    Ok, so sicher bin ich mir dabei nicht, also sagen wir: sie gehörten zu den ersten.

  8. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: spanther 17.06.10 - 13:51

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Updates haben Timestamps und Player merken automatisch, wann ihre
    > Firmware
    > > veraltet ist.

    > nicht möglich, spanther! wenn ich dich nicht hätte ;)

    War das jetzt lieb oder spöttisch gemeint? :/

  9. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: spanther 17.06.10 - 14:02

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, wenn ich etwas für völlig überzogene Panikmache halte, muss ich
    > nicht den Mitläufer spielen, nur weil das in kritischen IT-Kreisen gerade
    > als Werkzeug des bösen gesehen wird.

    Aber später rumheulen wenn es nicht will, während andere dann sagen werden "Wir haben euch ja gewarnt!" ;)

    > Ich stimme mit jeder BD, die die
    > möglichen DRM Maßnahmen nicht nutzt, mit meinem Kauf darüber ab, dass ich
    > das richtig finde. Und wenn eine BD mit unsinnigen Massnahmen auf den Markt
    > kommt, werde ich von meinem Recht der Kaufverweigerung Gebrauch machen -
    > alles andere ist in meinen Augen Schwachsinn. Im übrigen schadet es einem
    > Konzern mehr, wenn ein bereits etabliertes Medium boykottiert wird, als im
    > Vorfelde, wenn die Produktion noch nicht umgestellt wurde und alle noch
    > vorsichtig abwarten.

    Du hast als Kunde dann aber sehr akribisch zu beobachten, was das kaufen nicht gerade schön/entspannt/angstfrei macht :/
    Ich möchte mich dieser "Gefahr des abspielverlustes" vorweg schon garnicht aussetzen und boykottiere deswegen Kaufartikel mit DRM. Auch mit iTunes (als noch DRM in Musik war) hatte ich später scherereien wegen PC Freischaltungen etc.)
    Ich habe auch bei einem Spiel miterleben dürfen, wie es mir plötzlich sagte meine 5 Installationen seien verbraucht...
    Für mich ist die Sache inakzeptabel, denn ich will ein "RECHT" darauf haben, bezahlte Dinge auch nutzen zu können! Da ist es doch nur logisch, das ich jegliche Hardware und Software meide, die mir dieses Recht nehmen könnte, oder etwa nicht? Wasserzeichen sind eine Sache (bei digital verkauften Files), behindern aber nicht die Nutzung also das abspielen! DRM, welches das abspielen einschränkt und den Kunden im Ungewissen darüber lässt, ob und wann man etwas abspielen kann, da es ja totale Kontrolle über die Hardware ausübt und jederzeit im Code eine Sperre einprogrammiert sein könnte, kommt mir nicht ins Haus! Sollen sie halt die Filme in H264 HD mkv Files oder ähnlich digital anbieten mit Käufer Wasserzeichen! Ist mir recht, solange das abspielen problemfrei auf jedem Player und OS ohne DRM Schikanen geht! :)

    > Und im übrigen spanther: Warst Du nicht ein Fan von
    > Steam? Mit dem gleichen denken (was da alles für DRM und
    > Gängelungsmassnahmen möglich sind), müsstest Du die auch vorrauseilend
    > boykottieren.

    Ich habe Steam nur genutzt, weil ich "Gutscheincodes" und mein altes Half Life hatte. Ich investiere aber nicht in Steam und mein einer Fehlkauf, wo ich erst später merkte das Steam Pflicht sei und ich mich schwarz ärgerte, kommt nie wieder vor! :)

    Meine Half Life CD's jedoch, kann ich auch nach Steam's Tod noch nutzen, die nimmt mir niemand mehr weg! x)

    Kaufen werde ich bei Steam aber im Leben nichts.

  10. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: spanther 17.06.10 - 14:08

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das hast Du derzeit bei der BD doch? Da sehe ich bei Modellen wie
    > steam & Co größere Probleme; wenn ich in Zukunft nur noch spielen kann,
    > wenn ich online mit einem Server verbunden bin, oder wie bei anderen (war
    > das ea?) meine Spiele nicht mal mehr gebraucht verkaufen kann...

    Bei iTunes hatte ich es auch, wenn ich meinen PC freigeschaltet hatte. Trotzdem war es immer mit Haken, da nur 5 Geräte gingen und es nur 1 Mal im Jahr zurücksetzbar war, wenn man ein Gerät nicht deaktiviert hatte. Also war immer etwas zu beachten und man war einfach nicht frei! Musste immer aufs DRM und die Regeln achten usw...
    Jetzt mit BD mit HDCP derselbe Scheiß! Ich muss bei jedem Gerät auf HDCP achten (gibt HDTV's mit HDMI ohne HDCP) und ich habe nie die Garantie, das wenn ich meinen Player im Wohnzimmer hinstelle, dieser dann auch immer abspielt! Dann muss ich da mit Stick oder so ein Update suchen und einspielen, ja sehr toll...
    Ich verzichte! Entweder wie bei DVD "OHNE" DRM, wo man jede Disc einlegt und es einfach spielt (da war nur Verschlüsselung über CSS und kein DRM, man hatte keinen Player Updatezwang), oder ich will es nicht haben!

    > Apropos iTunes: Die waren die ersten, die nach der ganzen DRM-Welle wieder
    > DRM freie Musik verkauft haben...

    Ja darum schrieb ich doch, ich will das so wie bei iTunes, mit Wasserzeichen gerne im File von mir, aber ohne DRM das die Nutzung einschränkt! :)
    Weiß ich doch, das sie die ersten waren! xD
    Habe da doch sofort alles auf DRM frei geupgradet (meine Musiksammlung) und bin jetzt echt froh, endlich nicht mehr auf "Aktivierungen" und anderen Schrott achten zu müssen und sie überall (sogar auf Linux) und jederzeit abspielen zu können! :)

  11. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: Trollversteher 17.06.10 - 14:20

    >Jetzt mit BD mit HDCP derselbe Scheiß! Ich muss bei jedem Gerät auf HDCP achten (gibt HDTV's mit HDMI ohne HDCP) und ich habe nie die Garantie, das wenn ich meinen Player im Wohnzimmer hinstelle, dieser dann auch immer abspielt! Dann muss ich da mit Stick oder so ein Update suchen und einspielen, ja sehr toll...

    Nicht bei ner PS3 - ich hätte mir vor vier Jahren auch ganz bestimmt keinen Standalone Player gekauft, denn dann hätte ich zwischenzeitlich garantiert einen neuen anschaffen müssen; diese ewig wechselnden Spezifikationen finde ich auch nicht toll, aber ich rede hier ja nun mal ausschliesslich über meinen persönlichen Umgang mit der BD.
    Btw: Bei Fernsehern ohne HDCP würde ich mich eher vom Hersteller verarscht fühlen, denn das war schon von Anfang an bekannt, dass das einmal Vorraussetzung für HD-Medien sein würde (und war übrigens bei der HD-DVD auch geplant).

    >Ich verzichte! Entweder wie bei DVD "OHNE" DRM, wo man jede Disc einlegt und es einfach spielt (da war nur Verschlüsselung über CSS und kein DRM, man hatte keinen Player Updatezwang), oder ich will es nicht haben!

    Siehst Du - und mich hat bei der DVD der Ländercode endlos genervt; auch so ein "Feature" was bei der BD theoretisch möglich wäre, aber von keinem Filmstudio dass ich kenne genutzt wird (und wenn, würde ich es durch nicht-Kauf boykottieren).

    >Ja darum schrieb ich doch, ich will das so wie bei iTunes, mit Wasserzeichen gerne im File von mir, aber ohne DRM das die Nutzung einschränkt! :)

    OK, sorry, da habe ich heute morgen in der Eile wohl was überlesen...

  12. Re: Wie wärs mal mit einem ordentlich HD und .mkv Suppor? Via. USB oder Windows Media Center?

    Autor: spanther 17.06.10 - 15:09

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht bei ner PS3 - ich hätte mir vor vier Jahren auch ganz bestimmt keinen
    > Standalone Player gekauft, denn dann hätte ich zwischenzeitlich garantiert
    > einen neuen anschaffen müssen; diese ewig wechselnden Spezifikationen finde
    > ich auch nicht toll, aber ich rede hier ja nun mal ausschliesslich über
    > meinen persönlichen Umgang mit der BD.

    Ja das werfe ich dir ja auch nicht vor, aber wieso sollte ich mir eine teure Spielekonsole kaufen, nur um darauf dann "Filme" abspielen zu können? xD
    Zumal die PS3 nicht gerade leise ist, hingegen zu passiv gekühlten Standalone Playern...
    Und dann kann ich die Filme immernoch nicht auf meinem Ubuntu abspielen, oder wenn mal was kein HDCP hat usw.! :(

    > Btw: Bei Fernsehern ohne HDCP würde ich mich eher vom Hersteller verarscht
    > fühlen, denn das war schon von Anfang an bekannt, dass das einmal
    > Vorraussetzung für HD-Medien sein würde (und war übrigens bei der HD-DVD
    > auch geplant).

    Es ist ein "Abspielschutz". Wieso sollte ein Hersteller sowas unterstützen? :)

    > Siehst Du - und mich hat bei der DVD der Ländercode endlos genervt; auch so
    > ein "Feature" was bei der BD theoretisch möglich wäre, aber von keinem
    > Filmstudio dass ich kenne genutzt wird (und wenn, würde ich es durch
    > nicht-Kauf boykottieren).

    Dafür gab es aber Codefree Player! :P
    Da war nix mit Update und du spieltest ALLE ab! :D
    Und zwar IMMER! x)

    > OK, sorry, da habe ich heute morgen in der Eile wohl was überlesen...

    Ach is doch nich schlimm, dafür bin ich doch hier! Kann ja darauf reagieren ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG, Essen
  4. ADAC IT Service GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 529€
  3. 61,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49