Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer EeeTop von Asus mit…

All in One PC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. All in One PC

    Autor: EinFragender 19.11.09 - 13:01

    Also ich habe mir einen der All-In-One von Aldi ergattert und kann nur sagen: Das Gerät ist super. Braucht wenig Platz, kann alles was man braucht und wenn will kann man auch über DVB-T digitales TV empfangen.

    Da nun auch Asus so was (mit kleinerer Platte + Ohne TV) anbietet freut mich, ich denke das ist ein neuer Trend der Sinn macht. Warum so unnötig große Kisten unterm Tisch, warum ohne Touchscreen wenn das schon jedes 2. Handy hat? Ich verstehe es nicht?

  2. Nachteile

    Autor: Crass Spektakel 19.11.09 - 13:08

    Ein paar Nachteile hat so ein Gerät natürlich:

    Wenn man alles in einem Gerät verbaut steigen Ausfallrisiken.

    Ist der Monitor kaputt, paßt nach Umzug nicht mehr, veraltet usw. ist der Rechner sinnlos.

    Ich persönlich bevorzuge anstelle All-In-One derzeit noch Mikro-PCs die man hinter einen Monitor schnallen kann. Nicht unbedingt schöner aber pragmatischer.

  3. Re: All in One PC

    Autor: OldFart 19.11.09 - 13:16

    EinFragender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    (...)
    > Da nun auch Asus so was (mit kleinerer Platte + Ohne TV) anbietet freut
    > mich, ich denke das ist ein neuer Trend der Sinn macht. Warum so
    > unnötig große Kisten unterm Tisch, warum ohne Touchscreen wenn das
    > schon jedes 2. Handy hat? Ich verstehe es nicht?

    Also das ein vollge"touch"ter Bildschirm nicht so nach jedem Geschmack ist, davon abgesehen das es von der Bedienung her ergonomisch auch nicht der Hit ist, sollte einsehbar sein. So denn vorhanden allerdings bleibt natürlich die Option es (einfach nicht) zu nutzen wogegen nun wenig zu sagen ist. Man muss ja nicht, aber schön wenn man kann.

    Alles andere aber ist am Ende eine Frage dessen was man damit macht/machen will. Persönlich finde ich die Dinger auch erstmal prima.

    Selbst aber, wg. Hobby, so einiges an >100MB Positiv/Negativ Scans möchte mir dann natürlich schon Platten einbauen und einen passenden Monitor raussuchen können und FireWire/eSATA Anschlüsse dürfen gerne auch sein.

    Ist halt ein Werkzeug und man sucht sich das passende raus.

    Angesichts der Leistung moderner CPUs und von SSDs jedenfalls werden mit den All-in-Ones Computer endlich auch wohnzimmertauglich. Ja und die dicke Workstation darf halt im Arbeitszimmer weiter ihren Dienst tun.

  4. Re: All in One PC

    Autor: lool 19.11.09 - 14:17

    Erstaunlich, dass der "Trend" All-In-One es nun nach Jahren auch in die Windows-Welt geschafft hat.

  5. Re: Nachteile

    Autor: Fiede Abbelschnut 19.11.09 - 14:29

    Naja, ziemlich oberflächliche Logik. Zwar sind diese Minikisten ob ihrer Grösse praktisch und auch billig. Auf der anderen Seite spielen sie leistungsmäßig in der untersten Liga. Sich mit einer Ausstattung, die so gerade eben so und mit viel gutem Willen ausreicht und bei der nächsten klitzekleinen Kleinigkeit schon dicke Backen macht, ist nun wirklich nicht jeder zufrieden. Wenn mir das Wichtigste das Sparen ist, ist es am günstgsten sich alles zu sparen und nix zu kaufen. Aber wahrscheinlich ist das auch wieder nicht richtig?

  6. Re: All in One PC

    Autor: OldFart 19.11.09 - 15:25

    lool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstaunlich, dass der "Trend" All-In-One es nun nach Jahren auch in die
    > Windows-Welt geschafft hat.

    Erstaunlich das jemand denkt das Software (Windows) was damit zu tun hätte welche Hardware (Intel PCs) gebaut werden.

    "Grübelnd :- Vermutlich ein Apple Fanboy der auch in der Bibel alle Buchstabenkombinationen kennt die Steve Jobs ergeben."

  7. Re: All in One PC

    Autor: PeterPanXXL 19.11.09 - 15:33

    Noch erstaunlicher das der AIO von Toshiba weit vor dem iMac dran war .... https://www.golem.de/9911/5192.html

    Aber mach dir ncihts draus, Apple ist wie Microsoft auch zu grossen teilen am kopieren. Beim Geld machen sind alle gleich.

  8. Re: All in One PC

    Autor: klopsfisch 27.11.09 - 00:28

    Kennst du den PeterPan?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Twentieth_Anniversary_Macintosh

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Controlware GmbH, Dietzenbach
  3. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,67€
  2. 47,95€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00