1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues NAS TS-559 pro von Qnap für…

Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: DjNorad 06.04.10 - 20:32

    Wenn man sich mal die umliegenden Modelle aus der gleichen Reihe anschaut:

    TS-459 --> 730,-€
    TS-559 --> 930,-€
    TS-659 --> 970,- €
    TS-859 --> 1230,-€

    was soll das ? das 5er und 6er kosten fast gleich viel ... das 5er ist demnach derbst überteuert ... das passt da so echt nicht rein...

    Auch wenn man sich den direkten Vorgänger mal anschaut (habe ich im Einsatz):

    TS-509 --> 650,-€

    Das TS-509 ist auch nen 5er und hat sogar nen vollwertigen Celeron 1,6 GHz als CPU. Das Teil ist genau mind. genau so leistungsstark als das neue NAS, nur nicht ganz so stromsparend wie der neue Atom ... Das ist der einzige Nachteil... Und der wiegt die fast 300,-€ Preisunterschied bei weitem nicht auf ....

    Da muß sich noch gehörig was tun, damit es ins restliche Preisgefüge bei Qnap rein paßt.

    (Mal abgesehen davon, dass Qnap gerne eh mal ein bißchen günstiger werden darf ....)

  2. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: Spyder 06.04.10 - 22:13

    Hey.. noch ein 509pro-User ;-)

    Die Preise sind halt gesalzen - dafür bekommt man auch einiges an Qualität und Leistung geboten.

  3. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: Sicainet 07.04.10 - 00:20

    Man bekommt eigentlich Arbeit erspart. Es waere schlieslich viel billiger sich das selbst zusammenzubauen.

    Warum das jetzt unbedingt Qualitaet heizsen soll? Ich zahl zumindest keine 500Euro mehr nur fuer ein gutes Gehaeuse.

  4. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: Watt 07.04.10 - 08:21

    Wo wir gerade beim Kostenfaktor sind. Mal so aus Neugier: Wie viel Watt verbraucht so ein NAS?

  5. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: chris_me 07.04.10 - 08:25

    Schau mal in die Vergleichstabelle rein, die im Artikel verlinkt ist. Dort sind Angaben zum Stromverbrauch. Bei dem (größeren) TS-659 Pro z.B. 22W im Sleep und 43 im Betrieb. Dazu kommen natürlich noch die Festplatten.

  6. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: johnny_kanone 07.04.10 - 08:30

    An die 5xx-User:
    Ich drauf und dran mir so ein QNap-Gerät zuzulegen.
    Ärgert man sich nach einem halben Jahr nicht, dass man nur 5 PLatten statt 6 oder 8 hat?
    Überlege noch ein wenig zu warten und dann mit dem 8er in die vollen zu langen ;)

  7. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: Watt 07.04.10 - 08:39

    chris_me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau mal in die Vergleichstabelle rein, die im Artikel verlinkt ist. Dort
    > sind Angaben zum Stromverbrauch. Bei dem (größeren) TS-659 Pro z.B. 22W im
    > Sleep und 43 im Betrieb. Dazu kommen natürlich noch die Festplatten.

    Klingt interessant. Kann man denn dann sagen, dass so ein NAS mit Platten trotzdem sehr viel weniger Strom verbraucht als ein selber mit kostengünstigen zusammengeschraubter Rechner. Ich frag, weil seit meinem letzten Zusammenbau einige Zeit her ist und ich nicht so den Überblick über die energieeffizienten Bauteile habe.

    Vielen Dank für die Infos!

  8. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: DjNorad 07.04.10 - 09:08

    In der Regel lohnt sich ein gutes NAS, es sei den du bist ein Bastelfreak. Wer es einfach und ebquem und zuverlässig haben will macht bei den Qnap nichts falsch (immer die Pro version nehmen)...

  9. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: Mjäkel 07.04.10 - 21:30

    Den kann ich nur zustimmen ich hatte damals die Wahl entweder ich kauf mir ein Qnap oder Synology NAS oder ich gehe die Sache anders an. Ich habe mich dafür entscheiden mir einen Asrock ION 330 Pro (http://www.asrock.com/nettop/index.asp) zu kaufen und mir zusätzlich Externe USB Platten sowie eine eSATA Platte für Backup. Zum ersten kam der Ion 330 Pro gerade mal 330€, zum zweiten bin ich nicht auf die Firmware angewiesen so wie bei einem NAS. Mein ION Rennt jetzt hier seit Monaten 24h unter Windows 7 64Bit und verballert gerade mal 25w dort angeschlossen sind bisher 2x HD´s mit insgesamt 2,5TB wobei ich noch 5 weitere Externe USB Platten betreiben kann. Nach 10MIn fahren die Platten sich in den Strompsarmodus. Auf den ION laufen neben Windows 7 ein Mailserver, Webserver, MP3 Webserver, Teamwiever Host etc. ohne Probleme. Besser gehts nicht. Qnap ist toll aber das was die können kann man auch selber Billiger und besserer bekommen. Die Preise für einen Qnap oder Synology NAS sind einfach nicht mehr angemessen.

  10. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: mjaekel 07.04.10 - 21:34

    Wer sichj für das Syswtem interessiert als Alternative der findet hier einige Bilder.

    http://dd6vd.com/photo/index1.php?currdir=-%20Computer/ASRock%20ION%20330%20Pro

    Übrigens kann man nebenbei noch Wunderbar WoW Spielen auf dem Ding :-)

  11. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: Watt 08.04.10 - 10:40

    @DjNorad
    Danke für die Infos.

    @mjaekel
    Erstmal danke für die Bilder und die Infos.
    Das hört sich natürlich auch gut an, aber ich vermute mal, dass doch ein weiterer Unterschied darin besteht, dass die NAS Geräte einen eigenen RAID-Controller haben und das Asrock ION 330 Pro nicht? Oder seh ich das falsch?
    Mein Anwendungsgebiet wäre ganz klar die Datenhaltung und ein kleiner Mediaserver, so dass ich schnell und einfach mit meiner PlayStation3 auch darauf zugreifen kann.

  12. Re: Preis-Leistungsverhältnis ?!?!?!???

    Autor: Mjaekel 08.04.10 - 21:01

    Watt : Der ION hat natürlich Raid und du kannst zudem noch eine 2te 2,5Zoll HD neben der 320GB die schon dabei ist einbauen und diese als Stripe/Backup laufen lassen. Raid 0 und 1. Für Backup :
    Ich persönlich benutze Acronis Trueimage der jeden Tag um 4 Uhr ein Backup (inkrementell) macht von den ION 330 auf die Externe eSata. Für Streaming ist er auch geeignet, dazu benutze ich Tversity (http://tversity.com/) um Filme zu der Xbox360 zu Streamen. Wen du den ION 330 aber als reinen Mediaplayer nehmen willst für den Fernseher empfehle ich XBMC für Windows (www.xbmc.org). Dafür ist das Gerät übrigens auch gedacht und wird damit auch beworben. HD Filme kein Problem, allerdings empfehle ich dann den ION 330HT-BD mit eingebauten Blueray Player.
    Du hättest dir mal die Produktbeschreibung angucken sollen und die Videos dann hätten sich die Fragen erübrigt :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da