1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch Lite im Test…

Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: elitezocker 24.09.19 - 14:54

    Die Switch fand ich noch relativ gelungen, wobei der Dual Betrieb eher zweifelhaft funktioniert.
    Aber auch noch ohne Steuerkreuz? zudem sind die Controller zu fummelig und winzig klein. Nichts für erwachsene Hände.

    Die Switch hat wenigstens ein Steuerkreuz. Aber alle Games nochmal kaufen? Echt jetzt? Solche Geschäftspraktiken unterstütze ich nicht. Und die Controller sind nochmals geschrumpft.

    Da bleibe ich vorerst bei meiner Playstation Vita. ausgereift, Crossgams, Crossplay usw. und die Sticks und Button/Kreuz sind sowas von unverwüstlich! Zwar ist der Screen kleiner, aber hochauflösend. Alles ist super erkennbar.

    Solange Nintendo weiter Minimalismus betreibt und bei den Games abzockt, bleibe ich bei der Vita und dem 3DS

  2. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: UP87 24.09.19 - 14:55

    Wie kommst du auf die Idee, dass du die Spiele nochmals kaufen müsstest?

  3. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: Z101 24.09.19 - 15:01

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Switch fand ich noch relativ gelungen, wobei der Dual Betrieb eher
    > zweifelhaft funktioniert.
    > Aber auch noch ohne Steuerkreuz? zudem sind die Controller zu fummelig und
    > winzig klein. Nichts für erwachsene Hände.
    >
    > Die Switch hat wenigstens ein Steuerkreuz. Aber alle Games nochmal kaufen?
    > Echt jetzt? Solche Geschäftspraktiken unterstütze ich nicht. Und die
    > Controller sind nochmals geschrumpft.
    >
    > Da bleibe ich vorerst bei meiner Playstation Vita. ausgereift, Crossgams,
    > Crossplay usw. und die Sticks und Button/Kreuz sind sowas von
    > unverwüstlich! Zwar ist der Screen kleiner, aber hochauflösend. Alles ist
    > super erkennbar.
    >
    > Solange Nintendo weiter Minimalismus betreibt und bei den Games abzockt,
    > bleibe ich bei der Vita und dem 3DS

    Informieren bevor du schreibst. Dann würde dein Post nicht so völlig uninformiert wirken.

    Zu Klarheit: Du musst keine Spiele doppelt kaufen. Du kannst digitale Spiele auf jeder Switch spielen, auf der dein Account angemeldet ist (und Spiele auf Karten sowieso). Das steht sogar auch alles im Artikel.

  4. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: elitezocker 24.09.19 - 15:01

    Wird im Video zum Artikel gesagt ab 1:45

  5. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: elitezocker 24.09.19 - 15:04

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Informieren bevor du schreibst. Dann würde dein Post nicht so völlig
    > uninformiert wirken.
    >
    > Zu Klarheit: Du musst keine Spiele doppelt kaufen. Du kannst digitale
    > Spiele auf jeder Switch spielen, auf der dein Account angemeldet ist (und
    > Spiele auf Karten sowieso). Das steht sogar auch alles im Artikel.


    Hätte ich mir eigentlich denlen können dass Dich das anpiekst.
    Du musst Dir neben den Artikel auch das Video ansehen bevor Du kommentierst.
    Siehe Video ab 1:45. Dort wird die einseitige Nutzbarkeit beschrieben.

  6. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: ph0b0z 24.09.19 - 15:12

    elitezocker schrieb:

    > Aber auch noch ohne Steuerkreuz? zudem sind die Controller zu fummelig und
    > winzig klein. Nichts für erwachsene Hände.
    >
    > Die Switch hat wenigstens ein Steuerkreuz. Aber alle Games nochmal kaufen?
    > Echt jetzt? Solche Geschäftspraktiken unterstütze ich nicht. Und die
    > Controller sind nochmals geschrumpft.

    Hä, die normale Switch hat doch wegen der Möglichkeit, die Controller einzeln zu nutzen, gar kein richtiges D-Pad. Die Switch Lite hingegen schon.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.19 15:13 durch ph0b0z.

  7. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: Pecker 24.09.19 - 15:18

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Z101 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Informieren bevor du schreibst. Dann würde dein Post nicht so völlig
    > > uninformiert wirken.
    > >
    > > Zu Klarheit: Du musst keine Spiele doppelt kaufen. Du kannst digitale
    > > Spiele auf jeder Switch spielen, auf der dein Account angemeldet ist
    > (und
    > > Spiele auf Karten sowieso). Das steht sogar auch alles im Artikel.
    >
    > Hätte ich mir eigentlich denlen können dass Dich das anpiekst.
    > Du musst Dir neben den Artikel auch das Video ansehen bevor Du
    > kommentierst.
    > Siehe Video ab 1:45. Dort wird die einseitige Nutzbarkeit beschrieben.

    Dass das Video (ich schaue es mir sicher nicht an) da einfach falsche Informationen beinhaltet, ist dir dann aber vielleicht noch zu vermitteln!
    Cardridges können natürlich auch in die Switch Lite gesteckt werden und dort gespielt werden. Also nichts mit Spiele nochmal kaufen. Und die Spiele, die auf deinen Account gebunden sind, kannst du ebenfalls dort spielen. Natürlich nicht wirklich gleichzeitig. Aber man muss nun wirklich kein spiel nochmals erwerben, egal, was dazu im Video steht.

  8. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: nachgefragt 24.09.19 - 15:23

    Dann wird hier halt mal wieder in einem Video quatsch erzählt.
    Man muss nur seine Switch Lite als primäre Switch einrichten, was ca 5 Sekunden benötigt.
    Wenn Golem alle Spiele doppelt und dreifach zahlen will, lass Sie mal machen.
    Du (oder jeder andere Switchbesitzer) muss das aber nicht tun.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.19 15:26 durch nachgefragt.

  9. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: Z101 24.09.19 - 15:28

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Z101 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Informieren bevor du schreibst. Dann würde dein Post nicht so völlig
    > > uninformiert wirken.
    > >
    > > Zu Klarheit: Du musst keine Spiele doppelt kaufen. Du kannst digitale
    > > Spiele auf jeder Switch spielen, auf der dein Account angemeldet ist
    > (und
    > > Spiele auf Karten sowieso). Das steht sogar auch alles im Artikel.
    >
    > Hätte ich mir eigentlich denlen können dass Dich das anpiekst.
    > Du musst Dir neben den Artikel auch das Video ansehen bevor Du
    > kommentierst.
    > Siehe Video ab 1:45. Dort wird die einseitige Nutzbarkeit beschrieben.

    Ich gucke keine Videos auf Golem, kann meine Zeit besser verbringen als "ewig" Werbung anzugucken bevor ein Video startet. :)

    Nun habe ich doch mal geguckt und ja das Video ist missverständlich. Zumindest an der Stelle, weiß nicht ob das anderswo im Video noch aufgeklärt wird:

    "Nur auf einem Gerät unsere heruntergeladenen Titel spielen.." ist missverständlich formuliert. Da fehlt ein "gleichzeitig". Man kann nicht auf mehreren Geräten mit dem gleichen Account gleichzeitig spielen.

  10. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: Astorek 24.09.19 - 15:51

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Switch fand ich noch relativ gelungen, wobei der Dual Betrieb eher zweifelhaft funktioniert.
    Was meinst du mit "Dual Betrieb"?

    > Die Switch hat wenigstens ein Steuerkreuz. Aber alle Games nochmal kaufen? Echt jetzt? Solche Geschäftspraktiken unterstütze ich nicht.
    Wie meine Vorgänger bereits gesagt haben, ist das Quatsch. Man kann eine Primäre und mehrere Sekundäre Switches haben; alle Sekundären wollen regelmäßig eine Internetverbindung, die als "Primäre" eingestellte Switch nicht. Welche Switch Primär ist und welche Sekundär, lässt sich in den Optionen jederzeit einfach ändern.

  11. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: floxiii 25.09.19 - 01:45

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Switch fand ich noch relativ gelungen, wobei der Dual Betrieb eher
    > zweifelhaft funktioniert.

    Inwiefern denn? Eingeschaltete Switch ins Dock, TV schaltet sich ein, Pro Controller nehmen und los geht's. Umgekehrt einfach Switch rausziehen und weiter zocken. Was könnte man daran verbessern?

  12. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: HerrWolken 25.09.19 - 08:59

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Switch fand ich noch relativ gelungen, wobei der Dual Betrieb eher
    > zweifelhaft funktioniert.
    > Aber auch noch ohne Steuerkreuz? zudem sind die Controller zu fummelig und
    > winzig klein. Nichts für erwachsene Hände.
    >
    > Die Switch hat wenigstens ein Steuerkreuz. Aber alle Games nochmal kaufen?
    > Echt jetzt? Solche Geschäftspraktiken unterstütze ich nicht. Und die
    > Controller sind nochmals geschrumpft.
    >
    > Da bleibe ich vorerst bei meiner Playstation Vita. ausgereift, Crossgams,
    > Crossplay usw. und die Sticks und Button/Kreuz sind sowas von
    > unverwüstlich! Zwar ist der Screen kleiner, aber hochauflösend. Alles ist
    > super erkennbar.
    >
    > Solange Nintendo weiter Minimalismus betreibt und bei den Games abzockt,
    > bleibe ich bei der Vita und dem 3DS

    Ist schon länger her, dass ich eine Vita in den Händen hielt, aber ist die nicht sogar noch kleiner?

    Ersetze die Joy Cons durch größere mit Steuerkreuz, z.B. die lizenzierten von Hori:
    https://www.amazon.com/dp/B07T5QKKVP/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&linkCode=sl1&tag=vergeopt-20&linkId=a4dcca13f59f0ecf04c9c7eb80916600&language=en_US

    Das mit den erwachsenen Händen würde ich vielleicht nicht so verallgemeinern. Meine Hände sind schon 34 Jahre alt und ich kann mit denen sehr gut Spielen. Trage immer Handschuhe der Größe L. Vielleicht ist das eine Frage der Beweglichkeit. Mir werden jedenfalls eher die Augen müde, als dass die Hände schmerzen.

  13. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: cry88 25.09.19 - 12:37

    floxiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwiefern denn? Eingeschaltete Switch ins Dock, TV schaltet sich ein, Pro
    > Controller nehmen und los geht's. Umgekehrt einfach Switch rausziehen und
    > weiter zocken. Was könnte man daran verbessern?
    Der Controller sollte natürlich vollautomatisch in deine Hände teleportiert werden ... und aufstehen, um die Switch rauszuziehen? Das geht doch ja wohl auch besser ...

  14. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: Astorek 25.09.19 - 12:54

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und aufstehen, um die Switch rauszuziehen? Das geht doch ja wohl auch besser ...

    Das gibts doch schon von Nintendo: Die "Ultra Hand" ;)



    (Nein, wirklich, das Dingens hats tatsächlich von Nintendo gegeben...)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.19 12:55 durch Astorek.

  15. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: forenuser 25.09.19 - 13:18

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    (...)

    > Das mit den erwachsenen Händen würde ich vielleicht nicht so
    > verallgemeinern. Meine Hände sind schon 34 Jahre alt und ich kann mit denen
    > sehr gut Spielen.

    (...)

    Das mit den Händen würde ich selber aber auch unterschreiben, und das nicht nur bei der Switch oder portablen Konsolen. Die Japaner bauen da, mich betreffend, tendenziell eher zwei Nummern zu klein.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  16. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: zwangsregistrierter 25.09.19 - 15:39

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird im Video zum Artikel gesagt ab 1:45


    Hab das Video nicht gesehen. Im Artikel seht genau das Gegenteil?!

  17. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: sadan 26.09.19 - 17:14

    Wenn der kontroller nicht gefällt auf jedefall ne normale switch nehmen. Da gibt es schöne nachbau dinger für große hände. Ich persönlich habe so kleine hände bei mir passen die originalen perfekt.

  18. Re: Weder Switch noch Switch Lite überzeugen

    Autor: wupme 04.10.19 - 01:08

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Switch fand ich noch relativ gelungen, wobei der Dual Betrieb eher
    > zweifelhaft funktioniert.
    > Aber auch noch ohne Steuerkreuz? zudem sind die Controller zu fummelig und
    > winzig klein. Nichts für erwachsene Hände.

    Die Switch Lite hat ein Steuerkreuz

    > Die Switch hat wenigstens ein Steuerkreuz. Aber alle Games nochmal kaufen?
    > Echt jetzt? Solche Geschäftspraktiken unterstütze ich nicht. Und die
    > Controller sind nochmals geschrumpft.

    Die Switch lite hat auch eines, red doch nicht solchen Quark. Welche Controller außerdem?

    > Solange Nintendo weiter Minimalismus betreibt und bei den Games abzockt,
    > bleibe ich bei der Vita und dem 3DS

    Einfach weniger Saufen und dir wäre schon geholfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  2. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.

  3. Atom P5900: Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da
    Atom P5900
    Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da

    Mit dem Atom P5900 alias Snow Ridge hat Intel einen Prozessor für 5G-Basisstationen entwickelt. Das 10-nm-Design nutzt bis zu 24 Tremont-Kerne, also die nächste Generation der Low-Power-Atom-Architektur.


  1. 16:54

  2. 16:32

  3. 16:17

  4. 15:47

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:30

  8. 14:19