1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Norton Core: Symantec bietet…

Snake Oil verkauft sich nicht mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Snake Oil verkauft sich nicht mehr

    Autor: Trockenobst 04.01.17 - 13:32

    Also nutzt man die meist unbegründete Panik um jetzt die Planlosen mit 120$ im Jahr mit einem WLAN-Dongle abzugreifen.

    Alles und jedes wird jetzt ein Abbo wie es scheint.
    "Sorry, Milch und Brot gibt es jetzt auch nur noch im Rewe-Überlebensabbo, nur drei Euro mehr und sie bekommen Zugang zu Mehl und Zucker"

  2. Re: Snake Oil verkauft sich nicht mehr

    Autor: Apfelbrot 04.01.17 - 16:47

    Warum sollte man Jemanden ernst nehmen der Virenscanner als Snake Oil bezeichnet?

  3. Re: Snake Oil verkauft sich nicht mehr

    Autor: css_profit 04.01.17 - 17:48

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man Jemanden ernst nehmen der Virenscanner als Snake Oil
    > bezeichnet?

    Dann darfst du golem.de aber auch nicht mehr ernst nehmen...

    https://www.golem.de/news/antivirensoftware-die-schlangenoel-branche-1612-125148.html

  4. Re: Snake Oil verkauft sich nicht mehr

    Autor: Trockenobst 04.01.17 - 18:50

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man Jemanden ernst nehmen der Virenscanner als Snake Oil
    > bezeichnet?

    Mein Kaspersky kann nicht in die Zukunft schauen, noch kann er total tolle China und Russland-Tools wirklich angreifen. Er kann nur so ein bischen rumschauen im Speicher und Signaturen vergleichen, gewisse Verhaltensweisen prüfen. Das war es. Das Ding hält die einen oder anderen Skriptkiddies ab, und warnt mich wenn irgendwas unkoscher erscheint. Das ist aber alles RE-aktiv, nicht PRO-Aktiv.

    Eine richtige Abhilfe im Form von "Dieser Task ist schmutzig und muss weg" ist mit Virenkillern nicht zu haben. Leute, die 0-Day ihr System verschlüsselt und 400¤ in Bitcoins zahlen mussten, hatten nahezu alle Virenkiller auf ihrem System. Nur war der halt ein paar Stunden hinterher.

    Deswegen ist das alles Snake Oil. Ein Virenkiller behauptet auch nicht gegen Malware oder Phishing oder Überwachung gewappnet zu sein, oder? Er killt ja nur "Viren".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Koordination (dezentral) (w/m/d)
    Phoenix Beschäftigung und Bildung e.G., Einsatzgebiet Raum Baden-Württemberg (Home-Office)
  2. Junior Data Scientist (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  3. Tech Lead - Engineering Operations (m/f/x)
    finn GmbH, München
  4. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. (u. a. Ring Doorbell Wired für 39€, Blink Mini Camera für 24,99€)
  3. (u. a. Case FortyFour No.3 Handyhülle für 13,29€, Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG...
  4. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de