1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NUC und Co.: Intel will die Mini…

Rückschritt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rückschritt

    Autor: Anonymer Nutzer 11.09.14 - 08:54

    Das weglassen der Aufrüstungsoptionen ist für mich ein Elementarer Rückschritt. Ich hab mir die NUC ja extra wegen dieser Möglichkeiten und dem recht guten Prozessor gekauft.
    Ein vollwertiger Rechner im edlen Gehäuse.

    Für Lahm und unflexibel gibt es am Markt ja schon genug Lösungen.

  2. Re: Rückschritt

    Autor: widardd 11.09.14 - 10:10

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Lahm und unflexibel gibt es am Markt ja schon genug Lösungen.
    X86, passiv, und unterhalb 10w?

  3. Re: Rückschritt

    Autor: ichbinsmalwieder 11.09.14 - 10:42

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das weglassen der Aufrüstungsoptionen ist für mich ein Elementarer
    > Rückschritt. Ich hab mir die NUC ja extra wegen dieser Möglichkeiten und
    > dem recht guten Prozessor gekauft.
    > Ein vollwertiger Rechner im edlen Gehäuse.

    Einen NUC kauft man sich doch nicht wegen der Aufrüstmöglichkeiten, sondern wegen des geringen Volumens und günstigen Preises!?
    Wenn ich auf- und umrüsten will, nehm ich ein ATX- oder ITX-Board.

  4. Re: Rückschritt

    Autor: catdeelay 11.09.14 - 12:55

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > X86, passiv, und unterhalb 10w?

    80% aller thinclients?

  5. Re: Rückschritt

    Autor: katzenpisse 11.09.14 - 14:13

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das weglassen der Aufrüstungsoptionen ist für mich ein Elementarer
    > > Rückschritt. Ich hab mir die NUC ja extra wegen dieser Möglichkeiten und
    > > dem recht guten Prozessor gekauft.
    > > Ein vollwertiger Rechner im edlen Gehäuse.
    >
    > Einen NUC kauft man sich doch nicht wegen der Aufrüstmöglichkeiten, sondern
    > wegen des geringen Volumens und günstigen Preises!?

    Und wegen der geringen Stromaufnahme.

    > Wenn ich auf- und umrüsten will, nehm ich ein ATX- oder ITX-Board.

    Sehe ich auch so.

  6. Re: Rückschritt

    Autor: cepe 11.09.14 - 15:08

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das weglassen der Aufrüstungsoptionen ist für mich ein Elementarer
    > Rückschritt. Ich hab mir die NUC ja extra wegen dieser Möglichkeiten und
    > dem recht guten Prozessor gekauft.

    Die haben ja geschrieben, dass die bisherigen NUC bleiben.

    Für meine Zwecke sind mir auch die Anschlußmöglichkeiten lieber, als eine kompaktere Größe.
    Aber es wird bestimmt auch für die kleinere Größe eine Verwendung geben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  2. Sparkassenverband Niedersachsen, Hannover
  3. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Nordrhein-Westfalen, Hessen (Home-Office)
  4. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen