1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nur 2,6 mm - besonders dünnes LCD…

Was für ein blöder Trend ist dass denn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für ein blöder Trend ist dass denn?

    Autor: Spamkiller_vienna 22.12.09 - 10:53

    Mit Verlaub,

    Aber was soll dass??
    Erstmal wird ein Fernseher fast immer von vorne angesehen, und nicht von der Seite.
    Und was können das für Brüllwürfel sein, die hier auf engstem Raum als Lautsprecher werkeln?

    Bitte die Kübel größer oder günstiger machen, das macht mehr Sinn.

  2. Re: Was für ein blöder Trend ist dass denn?

    Autor: Suppenkasper 22.12.09 - 22:06

    Spamkiller_vienna schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Und was können das für Brüllwürfel sein, die hier auf engstem Raum als
    > Lautsprecher werkeln?

    Wenn man wenigstens noch von Brüllwürfel sprechen könnte! Die papierdünnen Dinger spielen in noch ner viel schlechteren Liga. Brüllplättchen wäre viellecht ein treffenderer Ausdruck.

    Naja, vielleicht verwenden Sie ja irgendwann die ganze Zimmerwand, wo das Dingens dranhängt, als Resonator - so wie beim Soundbug. Aber dann sehe ich wieder die Gefahr, dass die Glotze bei höheren Lautstärken gleich zu Staub zerfällt. ;-)


    >
    > Bitte die Kübel größer oder günstiger machen, das macht mehr Sinn.

    FullAck! =)


    -------------------------
    In Zukunft: Laser-TV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DÖRKENGroup, Herdecke
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin
  3. Stadt Radevormwald, Radevormwald
  4. S-Kreditpartner GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 85,51€ statt 95,51€ im Vergleich und Google Chromecast Ultra...
  2. (u. a. Motorola Moto G8 Power Lite für 116€ und Apple iPhone 11 128 GB für 712,34€)
  3. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  4. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin