1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia bestätigt: Geforce GTX 480…

"Markteinführung"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Markteinführung"

    Autor: Der braune Lurch 02.03.10 - 19:35

    Das bedeutet, dass ein Händler 10 Stück zu Mondpreisen haben wird, um es mal etwas übertrieben darzustellen. Davon abgesehen kann ich auf eine Karte, die mir die SATA-Ports verdeckt, gut und gerne verzichten. Was man da auf diesem kleinen Screenshot sieht, ist viel zu groß. Aber es finden sich bestimmt ein paar Esel.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  2. Re: "Markteinführung"

    Autor: blaub4r 02.03.10 - 19:48

    Ich Freue mich wenn es die Karten gibt.

    Ich hoffe das dann die ATI 5*** im Preis Fallen. Die 5870 hab ich mir da schon ausgesucht. Aber halt nur wenn der Preis noch etwas fällt. :)


    Ein paar Trottel finden sich bestimmt die die Karten für 600€ aufwärts kaufen.

  3. Re: "Markteinführung"

    Autor: Magiknight 02.03.10 - 19:48

    Naja so schwarz sehen wir mein vorredner möchte ich mal nicht !

    Allerdings wird auch Nvidia nicht Zaubern können den beide Grafikkarten Hersteller lassen ihre chips nun mal momentan bei TSMC herstellen ! Wie die verfügbarkeit nun sein wird werden wir sehen.

    Was ich allerdings lächerlich finde mister "Der braune Lurch" die Fermi Karten haben Exact die selbe Baugröße wie die "alten" GTX280/285 Modell und jedes aktuelle Mainboard hat abgewinkelte SATA anschlüsse ! Wer nen billig Mainboard kauft ist selber schuld !

    Und wie immer gilt wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fr..sse halten ...

  4. Re: "Markteinführung"

    Autor: Magiknight 02.03.10 - 19:51

    Achso und zum Thema Preis auch gleich noch ein Wink, Nvidia fokusiert für die GTX470 350 € an und die 480 ca 450-550 allerdings sind das alles noch vermutungen von der Messe heute !

    Und übrigens auch die ATI Karten werden so schnell nicht billiger werden wegen dem teurem 40nm fertigungsprozess nur mal so nebenbei erwähnt

  5. Re: "Markteinführung"

    Autor: Treadmill 02.03.10 - 19:55

    Sehe ich genauso, ist immer schön, wenn neue Grafikkarten auf den Markt kommen, dann werden die alten idR günstiger ;D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.10 19:56 durch Treadmill.

  6. Re: "Markteinführung"

    Autor: MolligerTroller 02.03.10 - 19:58

    Tripple LOL: was kaufst du dir denn für schrottige Boards, bei denen eine Karte die SATA-Ports verdecken kann? Da achtet man doch schon beim Kauf darauf, dass die Steckkarten den Zugang zu den Onboard-Anschlüssen nicht verbauen können...

    Statt den Board-Hersteller zu "beklagen" wird natürlich auf dem Grafikkarten-Hersteller rumgehackt...

    Bleibt dir wohl nur die Alternative: kaufe AMD/ATI

  7. Re: "Markteinführung"

    Autor: Mac Jack 02.03.10 - 20:06

    Also auch bei denen musst du doch ein paar Generationen zurück gehen, seit der... hm... Geforce 6? verbaut jede Grafikkarte 2 Slots...

    * The president is a duck? *

  8. Re: "Markteinführung"

    Autor: DooMMasteR 02.03.10 - 20:16

    der Fermi ist mit ABSTAND der größte jemals gefertigte ASIC der Welt

    und das macht ihn verdammt nochmal teuer und hungrig

    selbst wenn sie nicht in 40nm gefertigt werden, dürfte die größe schon noch zu Problemen führen
    und die energie die sie fressen werden wird nicht unerheblich werden

    ich weiß nicht ob das ganze im PC bereich nicht etwas over the top ist ;)

  9. Re: "Markteinführung"

    Autor: spanther 02.03.10 - 20:26

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genauso, ist immer schön, wenn neue Grafikkarten auf den Markt
    > kommen, dann werden die alten idR günstiger ;D

    Ja, so handhabe ich das auch immer beim Einkauf und nehme Mittelklasse xD

  10. Re: "Markteinführung"

    Autor: X99 02.03.10 - 22:06

    Mit dem hungrig stimmt absolut nicht, da die Karte nicht mehr verbrauchen kann als die vorgänger, da die selben Stromanschlüsse verwendet werden. Amd hingegen hat die Stromanschlüsse erweitern, was bedeutet, dass gerade Amd hier ein massives Problem hat.

  11. Re: "Markteinführung"

    Autor: Ext 02.03.10 - 22:23

    Kleiner Irrtum ;) Die Stromversorgung bei ATI ist darauf ausgelegt auch bei OC noch Reserven zu haben, bei den normalen Taktraten werden die Karten nichtmal mit Furmark an die Grenze getrieben.

    Ich schätze mal Nvidia hat die Stromanschlüsse nur deshalb zurückschrauben können, da div. Temperaturprobleme so oder so OC völlig unmöglich machen.

  12. Re: "Markteinführung"

    Autor: spanther 02.03.10 - 23:50

    Ext schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleiner Irrtum ;) Die Stromversorgung bei ATI ist darauf ausgelegt auch bei
    > OC noch Reserven zu haben, bei den normalen Taktraten werden die Karten
    > nichtmal mit Furmark an die Grenze getrieben.

    Das ist wirklich schön zu wissen! :)
    Dann werd ich mir wohl wirklich eine ATI holen! ^^

    > Ich schätze mal Nvidia hat die Stromanschlüsse nur deshalb zurückschrauben
    > können, da div. Temperaturprobleme so oder so OC völlig unmöglich machen.

    lol *g*

  13. Re: "Markteinführung"

    Autor: Kaugummi 03.03.10 - 02:03

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich Freue mich wenn es die Karten gibt.
    >
    > Ich hoffe das dann die ATI 5*** im Preis Fallen. Die 5870 hab ich mir da
    > schon ausgesucht. Aber halt nur wenn der Preis noch etwas fällt. :)
    >
    > Ein paar Trottel finden sich bestimmt die die Karten für 600€
    > aufwärts kaufen.

    Nvidia Karten (Auch die für Gaming) kann man schon durch CUDA etwas vielfältiger nutzen als die Grafikkarten von ATI.
    Wenn man also viel für iPhones encodieren will (Video Podcaster)und dabei etwas Geld verdient, lohnt sich der Kauf wenn man zusätzlich noch gerne moderne 3D PC-Spiele spielen will schon.
    Dadurch das Upgrade von einer 285 GTX auf eine 480 GTX kann man schon nochmal zusätzliche 150-210 (vielleicht noch mehr) Encodingframes erhalten. Das Gute daran ist ja, dass man mit der CPU derweil weiter arbeiten kann.
    Also ich sag mal wer mehr als 100 Euro im Monat mit Videopodcasts verdient, für den lohnt sich die 480GTX, aber nur wenn man Verfügung über ein Windows Betriebsystem hat.

  14. Re: "Markteinführung"

    Autor: flasherle 03.03.10 - 08:55

    Dan viel spaß mit misserablem 2d, wer so dumm ist und da auch noch ati unterstützt obwohl sie es nicht auf die reihe bekommne, ist selber schuld...

  15. Re: "Markteinführung"

    Autor: Prypjat 03.03.10 - 09:14

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dan viel spaß mit misserablem 2d, wer so dumm ist und da auch noch ati
    > unterstützt obwohl sie es nicht auf die reihe bekommne, ist selber
    > schuld...

    2D!!! Pfff... Was hast Du denn zu Hause? Ein C64? Heute zockt man 3D und 4D und mindestens noch 5D ^^

  16. Re: "Markteinführung"

    Autor: Django79 03.03.10 - 09:17

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dan viel spaß mit misserablem 2d, wer so dumm ist
    > und da auch noch ati unterstützt obwohl sie es
    > nicht auf die reihe bekommne, ist selber schuld...

    Hm. Ich weiß ja nicht, wie sich das unter den Umweltbedingungen Deines Planeten verhält, aber auf meinem bringt eine HD 4770 auch absolut saubere 2D-Leistung. Unter XP und Windows 7 out of the box, unter Linux (noch) mit ein wenig Gefrickel.

    Auf meinem Planeten verwendet man übrigens auch bei Substantiven und am Satzanfang die Großschreibung. Oder ist bei Dir nur die Shift-Taste defekt bzw. wurde eingespart? ;-)

  17. Re: "Markteinführung"

    Autor: nille02 03.03.10 - 09:39

    Kaugummi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nvidia Karten (Auch die für Gaming) kann man schon durch CUDA etwas
    > vielfältiger nutzen als die Grafikkarten von ATI.

    Ja und? CUDA ist eine Nvidia Technologie. ATI Besitzt auch so etwas und das schon etwas länger nennt sich ATI Stream.

    > Wenn man also viel für iPhones encodieren will (Video Podcaster)und dabei
    > etwas Geld verdient, lohnt sich der Kauf wenn man zusätzlich noch gerne
    > moderne 3D PC-Spiele spielen will schon.
    > Dadurch das Upgrade von einer 285 GTX auf eine 480 GTX kann man schon
    > nochmal zusätzliche 150-210 (vielleicht noch mehr) Encodingframes erhalten.

    Und wo hebt sich das von ATI ab? Dort ist das auch ohne Probleme möglich.

    > Das Gute daran ist ja, dass man mit der CPU derweil weiter arbeiten kann.
    > Also ich sag mal wer mehr als 100 Euro im Monat mit Videopodcasts verdient,
    > für den lohnt sich die 480GTX, aber nur wenn man Verfügung über ein Windows
    > Betriebsystem hat.

    CUDA gibt es auch für Linux und glaube auch BSD. Also warum ist man auch Windows Limitiert? Und wie gesagt ATI Karten kann man auch zum Rechnen nutzen ;) Schau mal in die Top Liste der Super Computer da ist auch einer mit ATI Hardware vertreten. Auf ein Model mit Nvidia warten wir noch Heute ;)

    Platz Nummer #5 http://www.top500.org/list/2009/11/100

  18. Re: "Markteinführung"

    Autor: nille02 03.03.10 - 09:41

    Magiknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso und zum Thema Preis auch gleich noch ein Wink, Nvidia fokusiert für
    > die GTX470 350 € an und die 480 ca 450-550 allerdings sind das alles noch
    > vermutungen von der Messe heute !
    >
    > Und übrigens auch die ATI Karten werden so schnell nicht billiger werden
    > wegen dem teurem 40nm fertigungsprozess nur mal so nebenbei erwähnt

    Die GPU selbst macht aber den Bock nicht Fett. Die GPU der HD5870 soll um die 40-50USD Kosten in der Herstellung.

  19. Re: "Markteinführung"

    Autor: nille02 03.03.10 - 09:45

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dan viel spaß mit misserablem 2d, wer so dumm ist und da auch noch ati
    > unterstützt obwohl sie es nicht auf die reihe bekommne, ist selber
    > schuld...

    Du hast noch den THG Artikel vergessen zu Posten. Aber ich denke du hast ihn nicht verlinkt da du schon wusstest das er Müll ist und wolltest lieber nur FUD verbreiten.

  20. Re: "Markteinführung"

    Autor: spanther 03.03.10 - 14:29

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dan viel spaß mit misserablem 2d, wer so dumm ist und da auch noch ati
    > unterstützt obwohl sie es nicht auf die reihe bekommne, ist selber
    > schuld...

    Ich bin nicht dumm! :(
    Ich schreibe auch nicht Wörter wie "Dan" oder "misserablem"!
    Außerdem ist mir ein bisschen weniger 2D Performance absolut egal, ich achte auf den Verbrauch und die 5770 skaliert da besser als die GTX260+. Die GTX verbraucht 50~ Watt mehr und ich muss auch auf die Stromrechnung schauen! Hauptsächlich will ich damit ja spielen können und den Streifen Bug haben sie auch schon rausgepatcht. Würden die Nvidia's nicht soviel Strom fressen, würde ich ja eine Nvidia nehmen. Ich brauche aber performance Grafikleistung und da die 5770 für ihr Geld sogar DirectX 11 bietet und anstatt 869MB gleich 1024MB Ram hat, kam die für mich eher in Frage. Hab nämlich Komplettpakete verglichen und der PC mit Intel Quad 2,6x mit 90W TDP und ATI schnitt besser ab, Leistungsverbrauch zu Grafikleistung im Verhältnis als der Phenom II Quad 3,2GHz mit GTX260+.

    Bei der ATI habe ich vorgerüstet für DirectX 11 und dann hält der PC erstmal länger für mich. Außerdem spare ich im Idle mehr Strom und das ist mir auch wichtig bei Desktopbetrieb wenig zu verbrauchen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG, Bitterfeld-Wolfen
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. über duerenhoff GmbH, Augsburg
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Lenovo Smart Tab P10 für 149€ - Vergleichspreise ab 259€)
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 38,99€ (Xbox One/Windows 10 PC)
  4. (aktuell u. a. WD Blue 3D 1TB für 111€, Crucial X8 1TB für 149€, Seagate Expansion 10TB für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Ãœberraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Die neue Preview des Windows Admin Center ist da
  2. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  3. Microsoft Office 365 wird umbenannt