1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia bestätigt: Karte mit Fermi…

Demos waren es nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Demos waren es nicht?

    Autor: rambo 06.10.09 - 21:48

    Äh, was wurde gezeigt ? Videos? Wenn die Karte nicht ging, dann kann man wohl auch darauf keine Demos lauen lassen.

    Für wie dumm halten uns die Jungs von nvidia?

  2. ein bisschen schwer von Begriff... wa?

    Autor: alsfhasdlfhadslfh 06.10.09 - 22:59

    k.T.

  3. Re: ein bisschen schwer von Begriff... wa?

    Autor: diida 06.10.09 - 23:05

    alsfhasdlfhadslfh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > k.T.

    Bei nvidia muß man ja jetzt immer mehrmals nachfragen. Diese Blender n kann man nicht vertrauen

  4. Re: ein bisschen schwer von Begriff... wa?

    Autor: Hütchenspieler 07.10.09 - 00:56

    Wurden die Demos bei der Veranstaltung in Echtzeit auf Fermi-Hardware gerendert? Oder wurde ein Video abgespielt, das Demos zeigt, die angeblich irgendwo und irgendwann auf Fermi-Hardware gerendert wurden?

  5. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: iJones 07.10.09 - 08:20

    rambo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh, was wurde gezeigt ? Videos? Wenn die Karte nicht ging, dann kann man
    > wohl auch darauf keine Demos lauen lassen.
    >
    > Für wie dumm halten uns die Jungs von nvidia?


    Wie wahrscheinlich ist es, dass Nvidia von einem Vorserienmodell genau nur ein Stück herstellt und dieses bei der Präsentation vor die Linse hält? Wenn es noch früh vor der Serienherstellung ist, dann ist es doch normal, dass die Anzahl der fertigen Vorserienmodelle begrenzt ist. Offenbar gibt es noch so wenige, dass bei der Präsentation einfach eine andere Karte gezeigt wurde. Was ist daran schlimm, wenn bei den Demos die richtigen Grafikkarten liefen. Selbst wenn diese nur emuliert wurden, ist es in meinen Augen nicht verwerflich. Bei der Auswahl der Grafikkarte spielt deren Aussehen doch eher eine untergeordnete Rolle. Wenn jetzt eine Schraube weniger und eine Transistoren mehr auf der Karte sitzen, wen juckt das schon???

  6. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.10.09 - 08:41

    Komisch - warum haben sie dann nicht das Vorserienmodell in die Kamera gehalten und stattdessen extra eine Attrappe bauen muessen? Naiv sowas, ganz besonders unmittelbar nach der Ueberfuehrung Nvidias bei einer Luege! Jeder Hersteller wird immer nur so viele Luegen zugeben, wie man ihm nachweisen kann...

  7. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: nie (Golem.de) 07.10.09 - 09:02

    Um das auch hier nochmal klarzustellen (es steht in der Meldung): Nvidia hat uns gegenüber deutlich gesagt, dass das Demo - es ist auch im Video - auf Fermi-Hardware lief.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  8. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: irata_ 07.10.09 - 09:17

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um das auch hier nochmal klarzustellen (es steht in der Meldung): Nvidia
    > hat uns gegenüber deutlich gesagt, dass das Demo - es ist auch im Video -
    > auf Fermi-Hardware lief.

    Weiß auch nicht warum, aber mir fällt da grad dieses chinesische Sprichwort ein:
    "Fool me once, shame on you - fool me twice, shame on me"
    ;-)

  9. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: iJones 07.10.09 - 10:33

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch - warum haben sie dann nicht das Vorserienmodell in die Kamera
    > gehalten und stattdessen extra eine Attrappe bauen muessen?

    Wäre dir lieber gewesen, die Demos wären getrickst gewesen und das gezeigte Modell nicht? Anscheinend kaufen tatsächlich Menschen Grafikkarten nach deren Aussehen und nicht nach deren Leistungsfähigkeit. Was man nicht vergessen sollte ist, dass solche Vorserienmodelle in der Regel sehr teuer sind, da sie teilweise manuell nachbearbeitet werden. Warum sollte dann bei so einer Präsentation mit so einer Karte von Laien herumgefuchtelt werden? Im übrigen sollte man nicht vergessen, dass Nvidia mit Sicherheit nicht vor hat Grafikkarten herzustellen...

  10. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: kendon 07.10.09 - 10:47

    > Weiß auch nicht warum, aber mir fällt da grad dieses chinesische Sprichwort
    > ein:
    > "Fool me once, shame on you - fool me twice, shame on me"
    > ;-)

    lustig, die chinesischen schriftzeichen sind unseren doch ähnlicher als man meint. und man kann es sogar so aussprechen dass es nach korrekten englischen wörtern klingt...

  11. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: kendon 07.10.09 - 10:47

    das demonstration?

  12. Re: ein bisschen schwer von Begriff... wa?

    Autor: Absurd 07.10.09 - 11:10

    Bestimmt waren es Vorserien-Larrabees in einem Cluster aus PS3-Konsolen, hehehehehehe.

  13. Re: Demos waren es nicht?

    Autor: Lalaaaaa 07.10.09 - 23:35

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Weiß auch nicht warum, aber mir fällt da grad dieses chinesische Sprichwort
    > ein:
    > "Fool me once, shame on you - fool me twice, shame on me"
    > ;-)

    Es gibt auch im Deutschen Sprichwörter.. man mag es nicht glauben...

    "Wer einmal lügt..."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
  2. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  3. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 7,49€ (Vergleichspreis 13,59€)
  3. (u. a. be quiet! System Power 9 CM 700 W für 59,90€ inkl. Versand, be quiet! Pure Power 11 400 W...
  4. 34,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf