Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Bonusprogramm für Geforce…

All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: dabbes 12.02.13 - 12:14

    in höchsten Einstellungen - die man aus taktischen gründen eh runterschraubt ;-)
    Ein Upgrade ist da nicht notwendig.

  2. Re: All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: bassfader 12.02.13 - 12:18

    Das war jetzt die Information die mir den ganzen Tag gefehlt hat...








    .... nicht

  3. taktische gründe?

    Autor: fratze123 12.02.13 - 13:10

    weil's sonst eben nicht flüssig läuft...

  4. Re: All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: okaisan 12.02.13 - 13:22

    YOU MADE MY DAY :D

  5. Re: taktische gründe?

    Autor: asic 12.02.13 - 13:32

    Nein, man schraubt die Texturen der Umgebung und alles andere runter, um nicht abgelenkt zu werden und sich besser auf den Gegner konzentrieren zu können.

    Stellenweise macht es das auch leichter den Gegner zu sehen (Stichwort Fog, amtosphärische Effekte wie Regen, etc., ausgeschalteter Blur oder Bloom).

  6. Re: taktische gründe?

    Autor: ThorstenMUC 12.02.13 - 14:58

    Naja - ich spiele solche Spiele eigentlich um möglichst viel Spaß zu haben und das muss nicht immer Gewinnen heißen...
    Dazu gehört bei mir ein realistische Grafik und Sound... wenn ich um die Häuserecke biege und auf einmal frontal vor einem stampfenden ECM-Atlas gegenüber stehe will ich mir vor Angst in die virtuelle Hose machen...

    Und nicht möglichst wenig Flächen auf dem Bildschirm, damit ich genau und konzentriert auf die richtigen schieße - dann hätte ich auch bei Pong bleiben können - das ist Spiel-Minimalismus.

  7. Re: taktische gründe?

    Autor: Prypjat 12.02.13 - 16:02

    Ich sage nur Counter Strike Source in 640 x 480, ohne Effekte und Texturen auf MEGAGROB ... damit die Elite Zocker 1000drölfzig Frames haben und dann noch das Fadenkreuz modifizieren, damit man auch ja die Dicken Köpfe der Gegner treffen kann.

    Ich finde es auch lächerlich.
    Meine Games sollen auch im Multiplayer alles hergeben, was sie bieten.

    Ich kann Dir daher nur zustimmen.

  8. Re: taktische gründe?

    Autor: SoniX 12.02.13 - 16:22

    Hachja...

    "Ich mach das so"
    "Aber ich mach das anders!"
    "Und ich erst!"

    Blablabla....

    Dass jeder nunmal seine eigenen Vorstellungen hat kommt wohl nie im Golemforum an.

    Stellt euch vor: Ihr habt beide Recht!

    Natürlich will man grafisch verwöhnt werden, aber man will auch gut spielen und wenn Bloom bewirkt, dass der Gegner hinter einer Rauchwolke nichtmehr sichtbar ist, dann wirds eben ausgemacht.

  9. Re: taktische gründe?

    Autor: DiDiDo 12.02.13 - 16:25

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sage nur Counter Strike Source in 640 x 480, ohne Effekte und Texturen
    > auf MEGAGROB ... damit die Elite Zocker 1000drölfzig Frames haben und dann
    > noch das Fadenkreuz modifizieren, damit man auch ja die Dicken Köpfe der
    > Gegner treffen kann.
    >
    > Ich finde es auch lächerlich.
    > Meine Games sollen auch im Multiplayer alles hergeben, was sie bieten.
    >
    > Ich kann Dir daher nur zustimmen.

    Das ist ja mal Rotz man nutzte da eine möglichste hohe Auflösung ^^

    nana die Jugend von heute spielt zum Spaß wie sind die den drauf xD

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  10. Re: taktische gründe?

    Autor: asic 12.02.13 - 19:09

    Das ist schön für euch beide und ihr könnt das Hand haben wir ihr wollt. Bei Spielen, die ich 'einfach nur so' spiele, mach ich das genauso.

    Aber - man mag es gar nicht glauben - es gibt tatsächlich Menschen, die in Turnieren und Ligen mitspielen und dort wird jeder spielerischer Vorteil höher bewertet als jegliche grafische Schönheit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt
  4. TARGOBANK AG & Co. KGaA, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Radeon Software 17.7.2: AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen
    Radeon Software 17.7.2
    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

    Die Radeon Software 17.7.2 für AMD-Grafikkarten umfasst Verbesserungen für Chill, Frame Rate Target Control, Relive, Shader Cache sowie Wattman. Hinzu kommen noch das neue Enhanced Vsync und eine geringere Latenz bei älteren APIs.

  2. Quartalsbericht: Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert
    Quartalsbericht
    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

    Facebook steigerte in einem Jahr die Zahl seiner Beschäftigten um 43 Prozent. Rund 20.650 Mitarbeiter erhöhten den Gewinn um 71 Prozent auf 3,89 Milliarden US-Dollar.

  3. GigaKombi: Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz
    GigaKombi
    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

    Fällt das Festnetz aus, bekommen Vodafone-Kunden mit einem GigaKombi-Vertrag kostenlos 50 Gigabyte für 16 Tage auf den Mobilfunk-Vertrag gutgeschrieben. Das erscheint ausreichend bemessen.


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15