Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Bonusprogramm für Geforce…

All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: dabbes 12.02.13 - 12:14

    in höchsten Einstellungen - die man aus taktischen gründen eh runterschraubt ;-)
    Ein Upgrade ist da nicht notwendig.

  2. Re: All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: bassfader 12.02.13 - 12:18

    Das war jetzt die Information die mir den ganzen Tag gefehlt hat...








    .... nicht

  3. taktische gründe?

    Autor: fratze123 12.02.13 - 13:10

    weil's sonst eben nicht flüssig läuft...

  4. Re: All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: okaisan 12.02.13 - 13:22

    YOU MADE MY DAY :D

  5. Re: taktische gründe?

    Autor: asic 12.02.13 - 13:32

    Nein, man schraubt die Texturen der Umgebung und alles andere runter, um nicht abgelenkt zu werden und sich besser auf den Gegner konzentrieren zu können.

    Stellenweise macht es das auch leichter den Gegner zu sehen (Stichwort Fog, amtosphärische Effekte wie Regen, etc., ausgeschalteter Blur oder Bloom).

  6. Re: taktische gründe?

    Autor: ThorstenMUC 12.02.13 - 14:58

    Naja - ich spiele solche Spiele eigentlich um möglichst viel Spaß zu haben und das muss nicht immer Gewinnen heißen...
    Dazu gehört bei mir ein realistische Grafik und Sound... wenn ich um die Häuserecke biege und auf einmal frontal vor einem stampfenden ECM-Atlas gegenüber stehe will ich mir vor Angst in die virtuelle Hose machen...

    Und nicht möglichst wenig Flächen auf dem Bildschirm, damit ich genau und konzentriert auf die richtigen schieße - dann hätte ich auch bei Pong bleiben können - das ist Spiel-Minimalismus.

  7. Re: taktische gründe?

    Autor: Prypjat 12.02.13 - 16:02

    Ich sage nur Counter Strike Source in 640 x 480, ohne Effekte und Texturen auf MEGAGROB ... damit die Elite Zocker 1000drölfzig Frames haben und dann noch das Fadenkreuz modifizieren, damit man auch ja die Dicken Köpfe der Gegner treffen kann.

    Ich finde es auch lächerlich.
    Meine Games sollen auch im Multiplayer alles hergeben, was sie bieten.

    Ich kann Dir daher nur zustimmen.

  8. Re: taktische gründe?

    Autor: SoniX 12.02.13 - 16:22

    Hachja...

    "Ich mach das so"
    "Aber ich mach das anders!"
    "Und ich erst!"

    Blablabla....

    Dass jeder nunmal seine eigenen Vorstellungen hat kommt wohl nie im Golemforum an.

    Stellt euch vor: Ihr habt beide Recht!

    Natürlich will man grafisch verwöhnt werden, aber man will auch gut spielen und wenn Bloom bewirkt, dass der Gegner hinter einer Rauchwolke nichtmehr sichtbar ist, dann wirds eben ausgemacht.

  9. Re: taktische gründe?

    Autor: DiDiDo 12.02.13 - 16:25

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sage nur Counter Strike Source in 640 x 480, ohne Effekte und Texturen
    > auf MEGAGROB ... damit die Elite Zocker 1000drölfzig Frames haben und dann
    > noch das Fadenkreuz modifizieren, damit man auch ja die Dicken Köpfe der
    > Gegner treffen kann.
    >
    > Ich finde es auch lächerlich.
    > Meine Games sollen auch im Multiplayer alles hergeben, was sie bieten.
    >
    > Ich kann Dir daher nur zustimmen.

    Das ist ja mal Rotz man nutzte da eine möglichste hohe Auflösung ^^

    nana die Jugend von heute spielt zum Spaß wie sind die den drauf xD

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  10. Re: taktische gründe?

    Autor: asic 12.02.13 - 19:09

    Das ist schön für euch beide und ihr könnt das Hand haben wir ihr wollt. Bei Spielen, die ich 'einfach nur so' spiele, mach ich das genauso.

    Aber - man mag es gar nicht glauben - es gibt tatsächlich Menschen, die in Turnieren und Ligen mitspielen und dort wird jeder spielerischer Vorteil höher bewertet als jegliche grafische Schönheit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. über Hays AG, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)
  3. 189€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05