1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Geforce Experience…

Nvidia Geforce Experience: Optimierte Grafiktreiber erfordern Zwangsregistrierung

Wer künftig beim Erscheinen eines neuen Spiels den dafür optimierten Nvidia-Grafiktreiber herunterladen möchte, muss bei der Geforce Experience angemeldet sein. Reguläre Treiber plant der Grafikkarten-Hersteller nur noch jedes Quartal zu veröffentlichen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Nvidia Geforce Experience: Optimierte Grafiktreiber erfordern Zwangsregistrierung" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. GeForce Experience ist der letzte Schrott 14

    twothe | 18.10.15 03:08 16.10.16 09:21

  2. Der Zweck dürfte klar sein..die Gegenmaßnahme ebenfalls 15

    Ovaron | 18.10.15 11:43 20.10.15 19:23

  3. Es wird Zeit für offene Hardware! 6

    throgh | 17.10.15 22:58 19.10.15 12:21

  4. Bald zahlen wir fuer mehr FPS 6

    Unwichtig | 18.10.15 12:20 19.10.15 11:15

  5. Währenddessen AMD (Seiten: 1 2 ) 24

    Anonymer Nutzer | 18.10.15 01:16 19.10.15 09:50

  6. Hm (Seiten: 1 2 ) 25

    the-fred | 17.10.15 19:45 19.10.15 05:54

  7. Ab der 900er Serie und neuer ist NVIDIA... 17

    das-ding | 18.10.15 05:27 19.10.15 00:15

  8. Game Ready Treiber bringen hier nichts 7

    ms40 | 18.10.15 15:50 18.10.15 22:31

  9. dann mache ich das halt mit einer wegwerf adresse 18

    bark | 17.10.15 20:02 18.10.15 21:50

  10. Wie sieht das denn bei Linux aus? 7

    DASPRiD | 18.10.15 00:40 18.10.15 17:47

  11. Kein Problem dank 11

    Snooozel | 18.10.15 10:40 18.10.15 16:09

  12. Rücksturz zur DOS-Erde 2

    Milber | 18.10.15 13:14 18.10.15 13:15

  13. Ein weiterer Grund gegen Spiele-Kauf am Erscheinungstag! 3

    MrSpok | 17.10.15 22:48 18.10.15 10:33

  14. Bloatware 1

    Proctrap | 18.10.15 01:33 18.10.15 01:33

  15. Brauche ich nicht... 1

    Anonymer Nutzer | 18.10.15 01:07 18.10.15 01:07

  16. Passt zu meinem Spieleverhalten... 1

    Salzbretzel | 18.10.15 00:12 18.10.15 00:12

  17. Stimmt eigentlich... 5

    Lebenszeitvermeider | 17.10.15 21:06 17.10.15 23:16

  18. Bei mir kein Anmelden nötig für Treiberupdates 2

    StefanGrossmann | 17.10.15 22:22 17.10.15 22:55

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Softwareentwickler Lagerverwaltung (m/w/d)
    STOPA Anlagenbau GmbH, Achern-Gamshurst
  3. IT-Spezialist (w/m/d) Kommunikation / Kollaboration
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. IT System Engineer (m/w/d) Technische Produktbetreuung
    KDO Service GmbH, Oldenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop
Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner

  1. Office 365 Microsoft erklärt weltweiten Ausfall von Teams und Office
  2. Defender Individual Microsofts Antivirentool kommt für MacOS und Smartphones
  3. Office 365 Microsoft stellt Migration von Daten mit Mover ein

Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.
Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis


    Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
    Framework Laptop 2 im Test
    In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

    Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet