1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift DK2 im Test…

Hat/macht (ke)iner eine Aufbauskizze mit Linsendaten, Abständen etc. für gute Cardboard-Version?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Hat/macht (ke)iner eine Aufbauskizze mit Linsendaten, Abständen etc. für gute Cardboard-Version?

    Autor: Tobias Claren 16.08.14 - 09:36

    Hallo.

    Eine Skizze, Daten des Aufbau wären schon interessant.
    So könnte man sein Cardboard (egal ob aus Pappe oder Holz, Balsaholz etc.) was den optischen Aufbau angeht identisch mit dem DevKit2 gestalten.
    Nutzt man ein Note 3, ist ja auch das Display identisch.
    Von der Entwicklungsarbeit profitieren, ohne lange mit verschiedenen Linsen, deren Durchmesser, Fokus, dem Abstand der Linsenmitten zum Bildschirm (sollte eigentlich der Fokus sein, aber sollte trotzdem extra gemessen werden), Abstand der Augen zu den Linsen (soweit das möglich ist) etc. herumzuexperimentieren.

    Neben den auf jeden Fall zur Verfügung zu stellenden Daten dieser Art, wäre die nächste Option ein Cardboard-Ausdruck der zusammengebaut diese Daten beinhaltet. Bei z.B. SurplusShed kostet jede Linse umgerechnet ca. ¤3,37, egal ob 16mm Durchmesser, oder 55mm Durchmesser bei z.B. ~43mm Fokus (bei 43mm kann so eine 55er-linse gut 3cm dick sein).

    Eine weitere Option sind dann 3D-Druck-Dateien für einen solchen Aufbau in das man das Note 3 (evtl. auch noch Andere vergleichbare aufgelöste ~5,7"-Geräte) einschiebt/einsteckt. Der Gag wäre dann eine 1:1-Optik der Rift ;-) .
    Evtl. mit der Schrift "Oculus Thrift" ("Oculus sparsam") drauf.
    Ähnlich wie die Namen mancher Chinaklone von Smartphones etc..


    Um jetzt ein paar/Paar Linsen zu bestellen, wären abger fürs Erste die am Anfang genannten technischen Daten nützlich.
    Abstände, Linsentypen (gibt ja scheinbar noch ein paar Linsen für Kurzsichtige und sehr Kurzsichtige, auch deren Daten wären natürlich nützlich) etc..
    Da muss nur mal jemand sein DK2 "zerlegen", die Linsenpaare im Durchmesser, Randdicke und Mittendicke vermessen (und den Typ nennen, beide Seiten gewölbt ist BiKonvex/DiKonvex), den Brennpunkt ermitteln (evtl. in der Sonne den Abstand messen bis es den kleinesten Brennpunkt hat, gemessen wird aber von der Mitte der Linse), den Abstand von der Linsenmitte zum Bildschirm...
    Eigentlich sollten die beiden Letzten ja identisch sein, aber das wäre trotzdem von Interesse. Wer aber Probleme hat, nennt wenigstens eins von beidem.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachingenieur IT (w/m/d)
    Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  2. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  3. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Intelligente Produktion und Digitale Zwillinge
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. (Senior) IT Controller (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de