Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift: Gamer bitte warten…

Brillenträger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brillenträger

    Autor: elgooG 16.08.12 - 17:54

    Ähem...*räusper*....und Brillenträger? o.O

    Das Design lässt ja mal absolut gar keine Brille zu. Was bringt mir geringe Latenz, wohe Auflösung und ein großer Blickwinkel, wenn ich nur Blur-Effekte sehe?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Brillenträger

    Autor: wasabi 16.08.12 - 18:09

    Artikel gelesen? Daran wird noch gearbeitet, die Dev-Kits haben da noch keine Lösung für (Kontaktlinsen empfohlen). Man kuckt ja eh nicht direkt auf die Bildschirme, sondern auf eine Optik, theoretisch sollte es möglich sein, diese bei bedarf anpassen zu können und eine Brille unnötig machen.

  3. Re: Brillenträger

    Autor: elgooG 17.08.12 - 00:14

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikel gelesen? Daran wird noch gearbeitet, die Dev-Kits haben da noch
    > keine Lösung für (Kontaktlinsen empfohlen). Man kuckt ja eh nicht direkt
    > auf die Bildschirme, sondern auf eine Optik, theoretisch sollte es möglich
    > sein, diese bei bedarf anpassen zu können und eine Brille unnötig machen.

    Es gibt keine fehlsichtigen Entwickler? Sollte man so etwas nicht von Anfang an einplanen? Worauf ich hinaus möchte ist, dass man sowas von Anfang ein einplanen sollte. Wie wollen die das Gerät denn noch anders bauen? Sie dir doch mal diese Version an, die müssen das ja komplett neu konzipieren.

    Zumindest für mich steht fest, dass ich deshalb auf keinen Fall Kontaktlinsen tragen werde.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Brillenträger

    Autor: TheUnichi 17.08.12 - 08:09

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wasabi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Artikel gelesen? Daran wird noch gearbeitet, die Dev-Kits haben da noch
    > > keine Lösung für (Kontaktlinsen empfohlen). Man kuckt ja eh nicht
    > direkt
    > > auf die Bildschirme, sondern auf eine Optik, theoretisch sollte es
    > möglich
    > > sein, diese bei bedarf anpassen zu können und eine Brille unnötig
    > machen.
    >
    > Es gibt keine fehlsichtigen Entwickler? Sollte man so etwas nicht von
    > Anfang an einplanen? Worauf ich hinaus möchte ist, dass man sowas von
    > Anfang ein einplanen sollte. Wie wollen die das Gerät denn noch anders
    > bauen? Sie dir doch mal diese Version an, die müssen das ja komplett neu
    > konzipieren.
    >
    > Zumindest für mich steht fest, dass ich deshalb auf keinen Fall
    > Kontaktlinsen tragen werde.

    Mein Gott, warte doch mal den Druck ab und hör auf zu jammern, die werden sich wohl schon was einfallen lassen und sich bereits Gedanken darüber gemacht haben. Was sollen sie jetzt deiner Meinung nach tun? Das ganze Projekt down nehmen weil du rumflennst?

  5. Re: Brillenträger

    Autor: dempsey 17.08.12 - 08:09

    Das errinert mich noch an meine Elsa Victory II Zeiten mit meiner Elsa Revelator 3D Brille. Ich war damals so stolz auf diese Kombination aber man musste auch dazu sagen dass die Augen nach 20-30 Minuten schon etwas weh getan haben. Das 3D Sichtfeld war immerhin nur auf dem Monitor begrenzt aber ein paar Freunde von mir haben nach einer Zeit sogar übelkeit verspürt gehabt. Es war alles noch nicht ganz ausgereift aber ich finde es richtig, den Schritt für so eine Brille nochmal zu wagen. Ich würde mir heute nie wieder so eine Brille kaufen aber ich finde es dennoch sehr interessant

  6. Re: Brillenträger

    Autor: Sebbi 17.08.12 - 13:09

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wasabi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Artikel gelesen? Daran wird noch gearbeitet, die Dev-Kits haben da noch
    > > keine Lösung für (Kontaktlinsen empfohlen). Man kuckt ja eh nicht
    > direkt
    > > auf die Bildschirme, sondern auf eine Optik, theoretisch sollte es
    > möglich
    > > sein, diese bei bedarf anpassen zu können und eine Brille unnötig
    > machen.
    >
    > Es gibt keine fehlsichtigen Entwickler? Sollte man so etwas nicht von
    > Anfang an einplanen? Worauf ich hinaus möchte ist, dass man sowas von
    > Anfang ein einplanen sollte. Wie wollen die das Gerät denn noch anders
    > bauen? Sie dir doch mal diese Version an, die müssen das ja komplett neu
    > konzipieren.

    Das werden sie ja auch. Die Consumerversion wird sicher eine Wechseloptik haben oder eine Möglichkeit den Abstand der Linsen zu verändern.

    Das Problem mit einem großen FOV ist, dass das Bild möglichst nah am Auge sein muss. Das geht mit Brillen nicht. Die Optik sorgt allerdings dafür, dass man nicht so nah fokussiert. Für einige Sehstörungen ist das also gar kein Problem. Wer allerdings praktisch blind ist ... nunja ... für den ist das eben nichts. Warten bis es so eine Brille mit einem wesentlich größeren Monitor gibt ... iPad vor den Kopf schnallen und passende Optik verwenden ... dann kann der Abstand auch etwas größer sein ;-)

    >
    > Zumindest für mich steht fest, dass ich deshalb auf keinen Fall
    > Kontaktlinsen tragen werde.

    Ja und? Die Welt dreht sich nicht um dich und es ist auch keine Notwendigkeit so ein Gerät zu benutzen/kaufen ... ich versteh's nicht ... meckerst du auch rum, wenn du zum Autofahren Benzin tanken musst? Mach ich auf keinen Fall, ist ja eine Unannehmlichkeit ...

  7. Re: Brillenträger

    Autor: z4wR 19.08.12 - 20:07

    Meine Güte Du stellst Dich aber auch an. Wenn jeder immer nur die Randgruppen im Auge hätte - in diesem Fall wörtlich zu nehmen - dann gäbe es bald gar keine Neuentwicklungen mehr. Nicht weinen, warten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.12 20:08 durch z4wR.

  8. Re: Brillenträger

    Autor: Anonymer Nutzer 19.08.12 - 23:54

    also als Kurzsichtiger brauche ich auf diese Distanz keine Brille...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. State Street Bank International GmbH, München, Frankfurt
  3. über experteer GmbH, Heilbronn
  4. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

  1. Klimaschutz: Berlin fördert Elektrolastenräder weiter finanziell
    Klimaschutz
    Berlin fördert Elektrolastenräder weiter finanziell

    Berlin fördert die Anschaffung der mitunter teuren Elektrolastenräder weiter mit 500.000 Euro jährlich, um die Luftverschmutzung zu reduzieren. Doch der administrative Aufwand ist bisher zu hoch gewesen.

  2. CO2-neutral bis 2040: Amazon kauft 100.000 Elektro-LKWs bei Rivian
    CO2-neutral bis 2040
    Amazon kauft 100.000 Elektro-LKWs bei Rivian

    Amazon will umweltfreundlicher werden und kauft sich eine riesige Flotte von Elektrolieferwagen - bei einem Startup, in das der Onlineversandhändler kürzlich selbst investiert hat.

  3. Straße des 17. Juni: Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren
    Straße des 17. Juni
    Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren

    Die Straße des 17. Juni in Berlin ist zu einer Teststrecke für autonomes Fahren umgebaut worden. Auf der innerstädtischen Straße sollen künftig autonome Autos unterwegs sein.


  1. 07:47

  2. 07:28

  3. 07:12

  4. 17:55

  5. 17:42

  6. 17:29

  7. 16:59

  8. 16:09