1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Odroid H2: Mini-PC mit Intel…

Mario Kart ja, aber ...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mario Kart ja, aber ...

    Autor: Noren 22.10.18 - 10:40

    ... wahrscheinlich nicht alle Spiele. Der Grund dafür sind gewisse Besonderheiten welche der GameCube und die Wii hat:
    https://de.dolphin-emu.org/blog/2018/07/21/myth-debugging-wii-more-demanding-emulate-gamecube/
    Wenn ich mir da die Benchmarks mit dem i7-6700K anschaue, denke ich dass der Celeron wohl recht schnell an seine Grenzen kommt.

  2. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: _2xs 22.10.18 - 11:21

    Noren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wahrscheinlich nicht alle Spiele. Der Grund dafür sind gewisse
    > Besonderheiten welche der GameCube und die Wii hat:
    > de.dolphin-emu.org
    > Wenn ich mir da die Benchmarks mit dem i7-6700K anschaue, denke ich dass
    > der Celeron wohl recht schnell an seine Grenzen kommt.

    Wenn man kein CD-Laufwerk anschließen kann, dann ist es für sowieso uninteressant. Hab bisher noch keinen Emulator gesehen, wo man direkt vom Original abspielen kann. Hauptproblem wird eh noch die Sensorleiste sein, außer jemand kennt da nen USB Adapter dafür.

  3. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: RedF 22.10.18 - 11:27

    Die Sensorleiste besteht nur aus 2 IR Dioden. Also Netzteil drann und fertig. Kannst auch zwei brennende Kerzen hinstellen.

  4. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: Mixermachine 22.10.18 - 11:28

    Die Sensorleiste bei der Wii kannst mit zwei Teelichtern ersetzen ;).
    Da sind nur ein paar infrarote LEDs drin.
    Der weniger romatische Ansatz findet sich auf Ebay für 6-10 Euro mit einem USB-Anschluss.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  5. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: ashahaghdsa 22.10.18 - 11:56

    Hauptproblem auf dem Odroid ist auf jeden Fall die Prozessorleistung. Je nach Spiel zumindest. Rogue Squadron oder Metroid Prime wird wahrscheinlich nie auf dem Ding spielbar sein. Dazu braucht es heute noch einen der leistungsfähigsten Prozessor.
    Problem zwei ist der Bluetooth Stack, aber das ist relativ gut lösbar. Wie schon geschrieben ist die Sensorbar überhaupt kein Problem.

  6. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.10.18 - 12:22

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wenn man kein CD-Laufwerk anschließen kann, dann ist es für sowieso
    > uninteressant. Hab bisher noch keinen Emulator gesehen, wo man direkt vom
    > Original abspielen kann. Hauptproblem wird eh noch die Sensorleiste sein,
    > außer jemand kennt da nen USB Adapter dafür.

    Warum sollte man kein CD Laufwerk anschließen können? Sind dir zu wenig Anschlüsse vorhanden? Und vor allem, wozu braucht man das? Das mit der "Sensorleiste" wurde ja zum Glück mehrfach thematisiert.

  7. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: Erny 22.10.18 - 13:14

    Ernsthaft? Und ich Blödmann hab 20¤ für so eine Leiste hingelegt.

  8. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: TarikVaineTree 22.10.18 - 13:19

    Erny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft? Und ich Blödmann hab 20¤ für so eine Leiste hingelegt.


    Ich hoffe, du hast dann wenigstens die DolphinBar genommen. Die ist nämlich gleichzeitig auch noch ein Bluetooth-Dongle, das perfekt mit der Wii-Hardware harmonisiert.

  9. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: Apfelbaum 22.10.18 - 19:08

    Ich kann das als Laie nicht perfekt wiedergeben aber das Bluetooth Signal und dessen Umsetzung ist nicht so gut wie die original Sensorbar + Motionplus.
    Enge glich bräuchte man einem alternativen, besseren Bluetooth Empfänger + die Leichtdioden.

    Die Dolphinbar Macher hatten mal in Aussicht gestellt, ihre Leiste durch ein Update aufzuwerten aber das ist nie passiert.

    Man kann insgesamt aber ganz gut damit zocken.


    Edit: was der Dolphinbar fehlt, ist "Bluetooth Passthrough" !



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.18 19:09 durch Apfelbaum.

  10. Re: Mario Kart ja, aber ...

    Autor: TC 22.10.18 - 22:56

    Ist das nicht sogar Super MarioKart auf VC? Dazu braucht man ja echt keine flotte Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  2. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 11,99€
  3. 8,99€
  4. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme