1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ODS-D380U: Sony archiviert Daten…

Small Business

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Small Business

    Autor: ChangizK 25.11.19 - 11:32

    Gibt es sowas ähnliches auch für den Small Business Bereich, was bezahlbar ist und einfach zu bedienen.

  2. Re: Small Business

    Autor: dyshoff 25.11.19 - 11:56

    Ja, M-Disc.

  3. Re: Small Business

    Autor: elgooG 25.11.19 - 16:14

    Die M-Disc ist zwar nett, aber eigentlich gibt es in dem Bereich kaum mehr allgemein verfügbare Sicherungssoftware, die mit optischen Medien umgehen kann.

    Eigentlich wird der SOHO-Bereich und kleine Unternehmen immer mehr und mehr in die Cloud gedrängt. Wer das nicht will, kann Server und Clients aber mit einem NAS sichern lassen. Synology & Co bieten hierzu kostenlos die passende Software an. (Da es wichtig ist, dass keine Schädlinge wie Ransomware auch das Backup befallen können, gar nicht mal so schlecht, da das Backup so nicht freigegeben ist und vom NAS initialisiert wird.)

    Ein Geheimtipp neben den NAS-Lösungen ist Software wie Macrium Reflect. Anders als die kostenlose Variante von Veeam Backup ist die von Jedermann bedienbar, kann per Script gesteuert werden und bringt praktisch keinen Overhead wie Abhängigkeiten zu SQL-Datenbanken mit. Nur wohin mit den Backup-Images? Für M-Disc bräuchte man schon einen dieser teuren Wechsellaufwerke welche die Discs automatisch einlegen.

    Bei Langzeitarchivierung sieht es aber zappenduster aus. Andererseits besteht da oft auch nur der Anspruch die gesetzlichen Archivierungsfristen zu erfüllen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Small Business

    Autor: Hotohori 25.11.19 - 18:12

    Eine Cloud als Backup würde ich auch nur als einfache Sofortlösung sehen, aber garantiert nicht als einzige Lösung für eine dauerhafte Archivierung. Der Vorteil einer Cloud kann zumindest die nicht lokale Archivierung sein, brennt ein Datenzentrum ab, sind die Daten auch noch bei einem anderen Zentrum gespeichert. Sprich bei einer Cloud wären gezielte Angriffe auf die Standorte der Rechenzentren schwierig. Während man physische Backups schon gut wegsperren muss, damit sie durch nichts beschädigt werden können.

    Magnetbänder haben zudem das Problem das sie eben magnetisch sind und entsprechend empfindlich gegen starke magnetische Felder. Nichts für eine wirkliche Langzeitsicherung, zumindest nichts auf das ich mich als einzige Sicherung verlassen würde. Da haben die optischen Medien von Sony schon einen Vorteil, die sind nur Hitzeempfindlich und selbst da leichter sie entsprechend viel Hitze aushalten zu lassen als bei Magnetbändern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Remscheid
  3. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  4. Ferring GmbH, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

  1. Staatssekretäre: Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"
    Staatssekretäre
    Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"

    Der Beirat der Bundesnetzagentur hat nicht nur die Telefónica wegen ihres Rückstands beim LTE-Ausbau kritisiert. Auch Vodafone und die Telekom hätten viel nachzuholen, heißt es.

  2. Nintendo: Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr
    Nintendo
    Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr

    Statt 30 können 6.000 Monsterchen gelagert werden: Im Februar 2020 soll die Verwaltungs-App Pokémon Home für Smartphones, Tablets und Nintendo Switch erscheinen. Selbst sparsame Spieler dürften langfristig kaum ohne die Premiumversion auskommen.

  3. Bestandsdaten: Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest
    Bestandsdaten
    Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest

    Die Pläne für die Herausgabe von Passwörtern an Behörden beunruhigen Datenschützer und Netzaktivisten. Zwar will die Bundesjustizministerin nun ihren Gesetzentwurf ändern, doch ganz verzichten will sie auf die Herausgabe nicht.


  1. 18:14

  2. 17:33

  3. 17:09

  4. 16:00

  5. 15:44

  6. 14:37

  7. 14:21

  8. 13:56