1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohrhörer: Apples Airpods verlieren…

Nicht so schlimm

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht so schlimm

    Autor: maze_1980 24.01.17 - 08:44

    Man kann ja einfach weiter telefonieren, ohne Headset. Oder man nimmt einfach sein altes Headset mit 3.5mm Klinke, die funktioniert immer.

  2. Re: Nicht so schlimm

    Autor: zZz 24.01.17 - 08:52

    maze_1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ja einfach weiter telefonieren, ohne Headset. Oder man nimmt
    > einfach sein altes Headset mit 3.5mm Klinke, die funktioniert immer.

    Das sage ich mir auch immer, wenn ein Zug ausfällt. Nicht so schlimm, man kann ja einfach zu Fuß weitergehen. Oder man nimmt einfach sein altes Kettcar, funktioniert immer.

  3. Re: Nicht so schlimm

    Autor: maze_1980 24.01.17 - 09:01

    Ja, de Apple-User sind halt typische Drama-Queens. Die hat sich der Konzern über Jahre selbst gezüchtet, aus Draq mmachte er Drama.

  4. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Dino13 24.01.17 - 09:36

    Inwiefern ist das bitte ein valider Vergleich?
    Wenn es dich schon so in den Fingern gejuckt hat zu antworten dann hättest du dir auch was gutes überlegen können.

  5. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Oktavian 24.01.17 - 09:43

    > Man kann ja einfach weiter telefonieren, ohne Headset.

    Je nach Situation schwierig (brauche gelegentlich beim Telefonat beide Hände frei) bis illegal (Auto). Zudem ist es natürlich peinlich, wenn man für das Set aus Telefon und Headset 1200 EUR ausgegeben hat, und das dann Verbindungsabbrüche hat.

    > Oder man nimmt
    > einfach sein altes Headset mit 3.5mm Klinke, die funktioniert immer.

    Beim iPhone 7? Den Anschluss muss man aber erst aufwändig nachrüsten.

    http://www.maclife.de/news/iphone-7-video-hinzufuegen-des-kopfhoereranschluss-wird-ernst-genommen-10083033.html

    Da lob ich mir doch mein konventionelles Samsung...

  6. Re: Nicht so schlimm

    Autor: mr.r 24.01.17 - 09:43

    kann er nicht apple hat ihm nichts diktiert.

  7. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Trollversteher 24.01.17 - 09:48

    >Man kann ja einfach weiter telefonieren, ohne Headset. Oder man nimmt einfach sein altes Headset mit 3.5mm Klinke, die funktioniert immer.


    Mmmm...
    "Hey, meine 180¤ teuren neuen, schicken drahtlosen AirPods funktionieren nicht richtig"

    "Kein Problem, musst sie ja nicht nutzen, nimm doch die beiliegenden Billig-Kopfhörer oder nutz einfach gar kein Headset".

    Und Du kämst Dir nicht im Geringsten veräppelt vor, wenn Dir jemand eine solche Antwort geben würde?

  8. Re: Nicht so schlimm

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 09:51

    Beim iPhone 7 tritt das Problem nicht auf du Held.

  9. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Dino13 24.01.17 - 09:57

    Nicht alles im Leben gleich so ernst nehmen ;)

  10. Re: Nicht so schlimm

    Autor: nicoledos 24.01.17 - 10:08

    Kopfhörer im Auto beim fahren? So ganz legal ist das jedenfalls auch nicht.

  11. Re: Nicht so schlimm

    Autor: M.P. 24.01.17 - 10:44

    Solange man ein Ohr während der Fahrt frei hält, und das Smartphone zum telefonieren nicht anfasst, sollte es für die Polizei keinen Ansatzpunkt geben, ein Ticket zu schreiben ..

    Ich weiß aber nicht, ob die Apple Ohrpömpel die Rufannahme erlauben ...

  12. Re: Nicht so schlimm

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 11:02

    Ja, einfach zweimal antippen zum annahmen und auflegen.

  13. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Oktavian 24.01.17 - 11:38

    > Kopfhörer im Auto beim fahren? So ganz legal ist das jedenfalls auch nicht.

    Wie sagt der Jurist immer so schön, kommt drauf an.

    Explizit verboten sind Kopfhörer im Auto oder auf dem Fahrrad nicht.

    Es ist aber alles zu unterlassen, was das Gehör übermäßig einschränkt. Ein nicht dichter Kopfhörer, der auch nicht zu laut eingestellt ist, ist somit erlaubt. Die rollende Dorfdisco ist auch ohne Kopfhörer nicht erlaubt, zumindest bei Unfällen bekommt man schnell Probleme.

  14. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Oktavian 24.01.17 - 11:42

    > Beim iPhone 7 tritt das Problem nicht auf du Held.

    Humorloses Volk.

  15. Re: Nicht so schlimm

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 11:50

    Humor braucht irgendeine Basis in der Realität.

  16. Re: Nicht so schlimm

    Autor: maze_1980 24.01.17 - 14:06

    Hauptsache äpple.

  17. Re: Nicht so schlimm

    Autor: chefin 24.01.17 - 16:23

    maze_1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ja einfach weiter telefonieren, ohne Headset. Oder man nimmt
    > einfach sein altes Headset mit 3.5mm Klinke, die funktioniert immer.


    Klinke is wech

    Mein Billigphone mit Discounter Headset hat das nicht. Wieso soll man nochmal 1200 Euro ausgeben? Achso, wegen dem angebissenen Apfel. Hat der nicht auch ein Wurmloch? Na egal, der einen kauft Apple der ander versäuft es.

  18. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Trollversteher 24.01.17 - 16:29

    >Klinke is wech

    >Mein Billigphone mit Discounter Headset hat das nicht.

    Aber die Airpods sind mit Deinem Billigphone mit Discounter Headset kompatibel?
    Mal von der Sinnhaftigkeit, 180¤ teure Funkkopfhörer an einem 100-150¤ teuren Billigphone zu betreiben...

    >Wieso soll man nochmal 1200 Euro ausgeben?

    1200¤? Wofür? Übrigens: an den 7er iPhones arbeiten die Airpods fehlerfrei...

    >Achso, wegen dem angebissenen Apfel. Hat der nicht auch ein Wurmloch? Na egal, der einen kauft Apple der ander versäuft es.

    Jo, soll jeder seine Prioritäten setzen, und nach seiner facon seelig werden...

  19. Re: Nicht so schlimm

    Autor: andy01q 24.01.17 - 18:26

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens: an den 7er iPhones arbeiten die Airpods
    > fehlerfrei...

    Bis jetzt. ;)

    Nebenbei in dem Thread schon x-mal erwähnt.

  20. Re: Nicht so schlimm

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.17 - 06:22

    maze_1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ja einfach weiter telefonieren, ohne Headset. Oder man nimmt
    > einfach sein altes Headset mit 3.5mm Klinke, die funktioniert immer.

    Musst noch einen Akkuschrauber dazu nehmen um eine 3,5 mm Bohrung zu machen....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Alkacon Software GmbH & Co. KG - The OpenCms Experts, Köln
  3. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  4. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 649,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Intenso Top SSD 256 GB für 27,99€, Emtec X250 SSD Power Plus 512 GB für 59,90€)
  4. 24,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00